Kehlkopf Entzündung wahrscheinlich wiedergekehrt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Durchfall ist bei einer Antibiotika Therapie normal. Aber dadurch, und besonders durch Erbrechen kann das Antibiotikum nicht ausreichend wirken, weil eine zu geringe Menge davon resorbiert wurde. Ein Weiterführen der Antibiose ist nötig, eventuell mit einem anderen Antibiotika. Es gibt aber auch Darreichungsformen als Saft oder Brausetablette, die werden besser vertragen. Dadurch kann zumindest die Übelkeit und das Erbrechen verhindert werden, der Durchfall kann weiterhin auftreten, solange die Therapie dauert. Viel Yogurt oder Kefir hilt gegen häufigen Durchfall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?