Kcalbedarf gesund oder ungesund?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Prinzipiell ist es egal, wobei man schon auf gesunde ausgewogene Ernährung achten sollten.

Allerdings sind 1200kcal deutlich zu wenig. Damit deckst du nicht mal deinen Grundumsatz und das ist mehr als ungesund und schädlich 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich sollte man auf Zucker so gut wie verzichten aber es ist egal wie du die kcal zu dir nimmst.

Hab mal gelesen, dass ein Wissenschaftler eine Diät mit Twinkies (Schoko-Brötchen) gemacht hat um zu beweisen, dass es wirklich nur auf die kcal ankommt und nicht auf gesunde Ernährung und er hatte Recht :)
Das wichtigste ist das Kaloriendefizit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein theoretisch betrachtet ist es egal

Nur  fastfood und ähnliches hält nicht lange satt und enthält mehr kcal.

Mit der richtigen Nahrung bist du länger satt kannst mehr essen und führst deinem Körper zusätzlich alle nötigen Stoffe zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist egal aber beim formen des körpers und beim Training macht 70% die Nahrung aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürs Abnehmen ist das erstmal egal. Für die Gesundheit aber nicht.

Daher: Egal wie viel oder wie wenig du isst - versuche gesunde Sachen zu essen!

Aber mit deinen < 50kg auf 160cm solltest du sowieso nicht abnehmen. Also mach dir lieber Gedanken, wie du auf 2000kcal kommst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dem Körper ist erstmal egal woher die Kalorien kommen. Vor Allem ist beim Abnehmen das Kaloriendefizit zu beachten - denn bei zu großem Kaloriendefizit lernt der Körper schnell mit weniger Kalorien auszukommen (Jojo-Effekt) - und auch Sport erhöht das Kaloriendefizit - daher kann man trotz Sport auch zunehmen. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/hilfe--nehme-ohne-grund-zu?foundIn=answer-listing#answer-153363918

Wie man gesund abnimmt und dabei den Jojo-Effekt vermeidet erfährst Du hier.

http://jojo-effekt.info/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wie das Wort ungesund schon sagt ist eine ungesunde Ernährung ungesund. (Ich weiß, you don't say).

Und auch dein Kaloriendefizit ist völlig ungesund und sorgt dafür dass du es beim Abnehmen deutlich schwerer hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns dir nur ums Abnehmen geht ist es egal ja.

Wenns um die Gesundheit geht, muss man glaube ich nicht mehr dazu sagen;)


ach und übrigens.. 1200kcal sind def. zu wenig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rein für den Energiebedarf ist das egal. Nur lange Kohlenhydrate sind besser verdaulich und verteilen die Energieaufnahme besser.

Aber (wie oft falscherweise behauptet wird) viele Kalorien heißt nicht sofort ungesund.

Wichtig sind vielmehr andere Mineralien und Genug Vitamine für das Wohlbefinden, meist hat "Grünzeug" auch weniger Kalorien, allerdings gibt es auch gesunde energiehaltige (kalorienreiche) Nahrungsmittel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung