Frage von boseboxpapes, 34

Kcal Dirty zur Not auffüllen?

Hey,

ich bin immoment frisch in der Massephase und muss ca. auf die 3700 kcal kommen (177cm 74kg. 17 Jahre) so jetzt kommt nur das Problem, dass ich fast nie am Ende des Tages auf die 3700 kcal komme.. soll ich dann einfach Dirty essen?? also zb Eis oder Schokolade oder so?? Ich hab dies bei manchen Youtubern gesehen, doch verstehe den Sinn dahinter nicht.. wird man davon nicht einfach nur Fett ?

Antwort
von rosek, 22

Ja, solltest du machen, wenn du es nicht mehr schaffst deine restlichen kalorien sauber reinzubekommen.

Sollte immer höhste Priorität sein, die kalorien reinzubekommen.

So sauber wie möglich ... wenns mal nicht passt, gönn dir nen masseshake , nen masseriegel, gummibärchen,  Nüsse ...

Wenns gar nicht anders geht, greif ausnahmsweise mal zu Eis oder Schokolade ... in der Massephase ist das kein Problem

Kommentar von boseboxpapes ,

hey danke für die schnelle Antwort.. kannst du mir evtl. noch verraten wieso man das so macht? ich meine das ist ja alles nur Fett und zucker dann.. ich müsste das dann echt so gut wie jeden Tag machen.. davon werd ich doch total fett....?

Kommentar von rosek ,

du isst aktuell 3700 kcal ... oder zumindest ist es dein ziel ... musst du doch wissen, ob du von 3700 kcal fett wirst oder nicht ...

ob du 500 kcal nun durch reis oder durch eis zu dir nimmst , spielt keine rolle für deine zunahme ... wichtig sind nur , dass die kalorien gleich sind

Kommentar von boseboxpapes ,

hmm ok.. ist es nicht so,dass zb Kohlenhydrathe anders verwertet werden, als zb Fett ? ich meine, dass dann zb die Kohlenhydrathe in die Muskeln gehen und das Fett dann halt sofort als fett angesetzt wird ? 

Kommentar von rosek ,

nein

Antwort
von apachy, 11

Fett wird man durch zu viele Kalorien, wo die Kalorien herkommen ist für die reine Zu- und Abnahme relativ unwichtig. Natürlich hat das Ganze Auswirkungen auf etliche andere Funktionen im Körper.

10000 Kcal Eis und Pizza machen am Ende aber nicht mehr Fett als 10000 Kcal Brokkoli. Der Körper speichert überschüssige Energie als Körperfett ab, dabei ist es unwichtig ob es überschüssige Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett oder Alkohol ist. Weder Zucker noch Fett macht Fett, es sind am Ende nur Kalorien.

Das was du bei den Youtubern siehst ist quasi eine Pervertierung des IIFYM (If It Fit Your Macros) System. Während früher über Jahre Hähnchen mit Reis und Brokkoli propagiert wurde, hat irgendwann mal wer erkannt, dass es auch mit den ein oder anderen Lebensmittel als Hobbyathlet durchaus möglich ist Muskeln aufzubauen. Dabei wurde der Pool der Lebensmittel dann zunehmend erweitert, und auch gab es HIER UND DA mal ein wenig Fastfood, wobei wir hier eher von 5-10% sprechen, der Rest waren trotzdem natürliche Lebensmittel.

IIFYM sagte urspünglich nix anderes als Leute fangt an zu Leben. Wenn ihr zu einem Geburtstag eingelandet werdet, dann esst halt ein Stück Kuchen, dafür gibt es heute Abend eine Kelle weniger Reis, solange die Macros am Ende stimmen. Die Youtuber haben das eben Werbewirksam aufgeschnappt mit Food Challenges und was weiß ich.

Es gibt aber sicher auch genug andere Möglichkeiten. Statt magere Milchprodukte greift man zu den Vollfett Produkten. Beim Fisch greift man häufiger mal zu fettigen Lachs, als Snacks gibt es Nüsse und hier und da auch mal Erdnussbutter. Im Salat gibt es einen Extraschuss Olivenöl.

Wenn das alles nicht hilft gibt es halt Kalorien über Getränke. Das kann Milch sein, sofern man es verträgt oder Obstsäfte (die sind zwar in erster Linie nur Zucker aber enthalten zumindest ein paar Vitamine).

Wenn es hart auf hart kommt und man absolut nicht genug runter kriegt, dann kippt man eben über den Tag verteilt ein paar Kurze Olivenöl/Leinsamen-öl oder ähnliches. Da gibt es dann mit einem kleinen Schluck gleich mehre hundert Kalorien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community