Frage von Frosty2015, 21

Kaution wegen Ex verweigert. Anzeige?

Hallo,

Als ich mit meiner damaligen Freundin in eine gemeinsame Wohnung zog, bezahlte ich damals die Kaution über 450€. Nach ca. 2 Jahren kam die Trennung und ich überließ ihr aus Nettigkeit die Kaution, damit sie sich ein Auto kaufen kann. Abgemacht war, dass ich die Kaution bekomme, wenn sie auszieht. Nun zog sie aus und hinterließ die Wohnung so beschädigt und verdreckt, dass mir die Kaution verwehrt wurde. Leider wurde nie was schriftlich ausgemacht, nur mündlich. Habe Fotos von allem gemacht und die Nachbarn als Zeugen, dass die Wohnung nach meinem Auszug noch nicht so aussah (Sie halfen ihr beim ausräumen diverser Sachen nach meinem Auszug und konnten so die Wohnung in Augenschein nehmen). Ich war mir nie sicher ob dies für eine Anzeige reichen würde und Beließ es erstmal. Nun, nach ~ einem Monat schrieb ich sie darauf an und wollte antworten haben. Es kam aber nur sowas wie "so wie du mich im Stich gelassen hast und wie mich die Vermieter unterstützten, haben sie die Kaution mehr verdient". Dies habe ich als SMS. Hätte meine Anzeige eine Chance, dass Geld von ihr einzufordern?

Antwort
von Interesierter, 21

Eine Anzeige ist sinnlos. Diese wäre nur bei strafrechtlich relevanten Tatbeständen eine Option. Eine Straftat sehe ich hier aber nicht.

Du kannst allenfalls zivilrechtlich gegen sie vorgehen. Ob du damit durchkommst, wird auf die tatsächliche Beweislage ankommen. Selbst wenn du Recht bekommst, kannst du immer noch leer ausgehen, wenn sie nichts hat.

Ob es eine gute Idee ist, Klage einzureichen, solltest du evtl. mit einem Anwalt besprechen. Dieser kann dir die genaue rechtliche Lage sowie Chancen und Risiken genauer erklären.

Antwort
von RobTop96, 15

Keine Chance. Du bist zuerst ausgezogen und hast ihr da schon die Kaution gezahlt, obwohl Du die noch nicht wiederbekommen hattest?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community