Frage von littleangel3000, 35

Kaution bei Gemeindewohnungen (Wien)?

Ich hab ein paar Frgen bezüglich Gemeindewohnungen in Wien. Also ich hab schon einen Vormerkschein für eine 2-Zimmer Wohnung (Jungwiener) auf dem steht ich darf mir 2 Wohnungen anschauen, auf der Internetseite von Wiener Wohnen steht, als Jungwiener darf man sich nur noch 1 anschauen. Die muss man nehmen od. man wird für 3 Jahre gesperrt und muss dann einen neuen Antrag stellen. Mein anderes Problem ist die Kaution. Bis jetzt hatte ich noch nie gehört das man für eine Gemeindewohnung Kaution bezahlen muss. Doch vor einigen Wochen bekam eine bekannte von mir eine Gemeindewohnung (2 Zimmer) und musste 3000€ Kaution zahlen. Ich hab schon das ganze Internet durchsucht aber keine passende Antwort gefunden. Kennt sich Jemand damit aus? Vl Jemand der selber erst vor kurzem umgezogen ist?

Antwort
von Fluxx13, 25

Also es gibt auf jeden Fall eine Kaution. Die Höhe ist von der Wohnung (Größe etc.) abhängig. Und das mit der Sperrung nach 3 abgesagten Wohnungen stimmt auch. Gibt aber passende Finanzierungsmöglichkeiten. Einfach mal bei Wiener Wohnen nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community