Frage von Makaveli979630, 112

Kaum noch sex in frischer Beziehung?

Meine Freundin (18) und ich (20) sind nun seit bald 3 Monaten zusammen. Sie ist eigentlich auch meine absolute Traumfrau(klugscheisser die meinen das kann man nach so kurzer zeit nicht sagen, können ihre meinung für sich behalten). Am Anfang lief alles super, wir verstanden uns sehr gut, hatten viel spaß und viel gemeinsam unternommen. Wir waren relativ schnell im bett, nach ca. 2,5 wochen beziehung(dies ging aber komplett von.ihr aus), ich hätte auch noch warten können wenn sie noch nicht dazu bereit gewesen wäre aber sie wollte es unbedingt. Am Anfang hatten wir immer sex wenn wir uns sahen und auch mehrmals täglich. Sie verführte mich oft und zeigte mir auch oft das sie Lust auf mich hat und sagte mir auch immer das der sex mit mir ihr bester ist den sie bis jetzt hatte. Seit einigen wochen ist aber kaum noch was los im bett und so langsam verzweifel ich wirklich da ich nicht weiß an was es liegt. Jedes mal hat sie was anderes. Kopfschmerzen, bauchschmerzen, keine lust, zu viel stress, kein freien kopf, schmerzen bzw. Brennen an der vagina(zum arzt will sie allerdings nicht). Am anfang hab ich mir keine Gedanken darüber gemacht weil es ja auch völlig normal ist das man mal keine lust hat. Momentan sieht es aber so aus das immer ich den anfang machen muss. Von ihr kommt nie etwas. Doch zurzeit häufen sich diese lustlosen abende immer mehr und mehr und ich versteh es nicht. Wenn man frisch zusammen ist kann man doch eig. Gar nicht genug vom andern Partner bekommen?!? Ich habe sie nun schon öfters darauf angesprochen doch dies endet immer im streit und sie unterstellt mir es ginge immer nur um sex(was schwachsinn ist!). Ich fühle mich im moment einfach nur total unbegehrt von ihr und das verletzt mich total :( wenn wir unterwegs sind mit freunden in der stadt macht sie mich auch oft heiß und flüstert mir schmutzige sachen ins ohr die sie mit mir macht sobald wir daheim sind, streichelt unterm dem tisch meinen penis durch die hose, usw. Ich freue mich dann natürlich auf später wenn wir daheimt sind,doch wenn wir dann daheimt sind, legt sie sich ins bett und sagt sie können heut nicht mehr weil sie müde ist und wir verschieben das ganze auf den nächsten morgen. Doch dort passiert dann auch meistens nichts mehr und ich bin dann natürlich enttäuscht und zeige ihr dies dann auch. Dies ist jetzt schon öfters vorgekommen und ich weiß nicht mehr weiter. Viell. Können mir ja einige frauen aus diesem forum evtl. Weiterhelfen. Ist das für sie eine art machtspielchen oder warum tut sie es so oft? Ich habe sie auch schon gefragt ob ihr der sex mit mir nicht gefällt oder ob ich zu grob bin. Sie sagt aber immr der sex wäre super und dies zeigt sie mir auch wenn wir mal sex haben immer. Bitte versteht mich nicht falsch, ich bin nicht wegen dem sex mit ihr zusammen sondern weil ich sie liebe. Aber sex gehört für mich in einer partnerschaft dazu und ist ein wichtiger Bestandteil für mich.

Antwort
von FeeGoToCof, 47

Für mich liest es sich tatsächlich so, als habe ihr Interesse nachgelassen.

Das Verhalten in der Öffentlichkeit spielt diesbezüglich sogar eine große Rolle.

Öffentlich "geschieht" ihr nichts. Sie kann Dich heissmachen, ohne mit Dir Sex haben zu müssen. Sie kommt gar nicht in die Situation, NEIN sagen zu müssen.

Das genügt, um Dich erstmal "bei Laune zu halten" (denkt sie).

Dass Dich das nicht zufriedenstellt, kann ich nachvollziehen.

Ich glaube nicht, dass die angegebnenen Gründe stimmen.

Und wenn hier argumentiert wird, dass eine Beziehung "Geben und Nehmen" sei, so trifft das zu. Allerding muss nach so kurzer Beziehungsdauer (3 Monate) davon ausgegangen werden, dass die Attraktion noch so stark ausgeprägt ist, dass man auf diese "Floskel" nicht zurückgreifen muss, um sich die Situation "erklären" zu können.

Ich würde mich wirklich prüfen, ob die Beziehung gut läuft und was Dir die Frau bedeutet.

Die Frage ist: was bedeutest Du ihr?

Sex scheint ihr ja hinreichend "bekannt" zu sein (mit 18 Jahren schon behaupten zu können, der Sex mit dem aktuellen Partner sei der Beste....)

da frage ich mich: "Wieviele verschiedene Sexpartner in welchem zeitlichen Abstand hatte die Frau schon mit 18 Jahren?!"

Kommentar von Makaveli979630 ,

Das komische ist wenn andere mädchen in ihrer gegenwart mit mir reden wird sie echt schnell eifersüchtig und hat auch immer angst das ich wegen dem “sexmangel“ ihr fremdgehe oder mit ihr schluss mache. habe auch schon in ihrer Gegenwart von anderen frauen unmoralische angebote bekommen.Doch ich bin bis jetzt noch nie darauf eingegange weil ich meine freundin wirklich liebe und es eigentlich Schade find wenn die Beziehung wegen dem sex kaputt geht. Aber ich merke wie es mir zunehmend schwerer fällt treu zu bleiben, weil ich sexuell total gefrustet bin und das macht mir angst-_- ich kümmere mich vor dem sex immr um.ihren orgasmus und sie kommt auch immer zum orgasmus und es macht auf mich nicht den eindruck das dieser vorgespielt ist. aber das argument mit der attraktion beschäftigt mich schon die ganzen letzten tage. sie hatte vor mir einen freund. die beziehung ging 2 jahre wobei sie schon lange vor schluss keine gefühle mehr hatte für ihn(er hat sie immer beledigt und als fett und hässlich bezeichnet). meine freundin ist auch null zufrieden mit ihrem körper. sie macht sich selber immer nieder. obwohl sie dafür überhaupt keinen grund hat. sie ist echt sehr hübsch und hat einen super körper. ich hab schon überlegt das dieser selbsthass viell. der grund für die momentanr flaute ist. 

Kommentar von FeeGoToCof ,

Wenn Du schreibst, sie sei eifersüchtig, so kann dies auch einfach nur sein, dass sie ihren "Besitz" nicht gerne gefährdet sieht, obwohl sie den "Besitz" im Grunde gar nicht mehr möchte.

Sie braucht diese Beziehung als Bestätigung, ohne die Beziehung "leben" zu wollen.

Mangelndes Selbstwertgefühl trägt sicherlich noch dazu bei.

Klar, zu Beginn einer Beziehung ist Sex super wichtig. Er ist sogar unerlässlich, weil die Bindung nur durch das sexuelle Miteinander "sicher" wird. Sich riechen, fühlen, usw. sind wichtige Stabilitätsmerkmale, einer tragfähigen Beziehung.

Ich würde gar nicht so in die Tiefe gehen...

Nicht bei gerade mal 1/4 Jahr Beziehung.

Ich würde mich trennen, das sage ich Dir ganz ehrlich.

Was nützt es Dir, wenn eine Frau den Sex mit Dir ablehnt?

Das ist keine Basis für eine langjährige Beziehung.

Vor allem dann nicht, wenn es zu Beginn komplett anders war und keine einschneidenden Veränderungen zugrundeliegen, die eine so aprupte Ablehnung rechtfertigen könnten.

Kommentar von FeeGoToCof ,

"aBrupt"...nicht aprupt ;)

Kommentar von Makaveli979630 ,

Über eine Trennung habe ich in den letzten wochen schon oft nachgedacht, da wir wohl beide eine zu unterschiedliche vorstellung von sexhäufigkeit in einer beziehung haben. In allen anderen punkten passt es perfekt, wäre das scheiss sexproblem nicht... ich werd noch einen letzten versuch starten und ihr den sex auch verweigern nach dem.ich sie geil gemacht hab und wenn sie das nicht aufweckt dann bin ich weg. Rechtschreibfehler und zeichenfwhler dürfen behaltn werden.

Antwort
von Michak231, 62

Ja, bist wohl ziemlich schnell in die Betaphase geschoben worden.

Anfangs wenn man sich nicht kennt, kann eine Frau einen Mann als eine Dominante Person einstufen, die begehrenswert ist. Wenn der Mann diese Eigenschaften aber nicht auf den Tisch legt, dann verfliegt das Interesse der Frau sehr schnell. Das bekommst Du nicht mehr in den Griff.

Du sagst es ja... sie hat immer den Sex inszeniert und nicht Du. Das sind Beta Merkmale. Ein Alpha sorgt für Sex und inszeniert es von sich aus, indem er seine Frau verführt aber NICHT abhängig von ihr ist. Abhängigkeit ist das, was Frauen am Meisten an Männern hassen.

Ich denke mal, du bist raus. Wenn du ihr auch noch zeigst, dass es dir nicht gefällt, dass am Ende am abend nichts passiert, zeigst du ihr, dass du schmollst. So geht das nicht. So funktioniert die Verbindung zwischen Mann und Frau nicht.

Frauen wollen Männer, die wissen was sie wollen und dem auch nachgehen. Keinen der schmollt, oder beleidigt ist. Sie testet dich mit sogenannten "Shittests"! Wenn du drauf eingehst, ist es ganz schnell aus...


Kommentar von Makaveli979630 ,

Ich versuche oft sie zu verführen und mache oft den ersten schritt aber sie sagt meistens das sie heute nicht will, zu müde ist, etc. typische frauen ausreden halt... 

Kommentar von Michak231 ,

Das sind typische Frauenaussagen von Frauen, die einfach keine Interesse mehr haben. Natürlich kann ich mich täuschen... aber es weist alles drauf hin dass sie in dir etwas gesehen hat, was einfach in der Realität nicht zutrifft, oder nicht mehr zutrifft.

Du musst auch wissen, dass Frauen in puncto Sex ganz anders ticken als Männer. Du kennst vermutlich das Beispiel mit dem Knopf und dem Radio. Bei Männern muss man nur einen Knopf umlegen und dann klappt es sofort. Bei Frauen musst man justieren. Sie sind mehr im Kopf und müssen auf den Sex eingestimmt werden. Es funktioniert auch nicht alles bei jeder Frau. Alle sind anders. Es kommt vermutlich drauf an, wie du den ersten Schritt machst.

Es gibt so viel Literatur dazu. Lies doch einfach mal das Buch von lodovico satana - Frauen verführen und behalten. Du wirst schnell verstehen worum es wirklich geht.

Antwort
von marials94, 56

Ich finde, das kann manchmal einfach passieren. Ich bin mit meinem Freund auch erst seit 5 Monaten zusammen und habe manchmal Wochen, in denen ich einfach nicht so wirklich Lust habe. Oder was heißt Lust, das eigentlich schon, aber das sind dann so Phasen, in denen ich einfach zu müde bin nach der Arbeit usw. Also warte einfach mal ab, das legt sich bestimmt wieder. Vielleicht hat sie wirklich Stress und ist nicht so gut drauf. Wirklich Sorgen machen kannst du dir dann, wenn einen Monat plötzlich gar nichts mehr läuft.

Antwort
von Stellwerk, 44

Puh, schwer zu sagen. Ich - als Frau - kann nur vermuten, dass sie nach dem ersten Hormonhigh, wo Sex so wichtig ist, ein bisschen gesättigt ist und vielleicht "testen" will, ob die Beziehung auch ohne Sex tragfähig ist. Ja, vielleicht ist es auch ein bisschen Machtspielchen. Hat sie vielleicht kürzlich angefangen, hormonell zu verhüten bzw. die Verhütung gewechselt? Das kann auch zu einem Abflauen der Libido führen. Ich verstehe, dass Dich das Verhalten irritiert, aber über die Ursache kann ich echt nur spekulieren. Vielleicht wär es mal einen Versuch wert, das Thema für zwei, drei Wochen komplett zu vermeiden, auch von Deiner Seite keine Annäherungsversuche zu machen und mal zu schauen, was passiert.

Kommentar von Makaveli979630 ,

Ich hab keine lust auf machtspielchen. dies habe ich ihr auch schon klar und deutlich gesagt. wenn sich nicht bald was ändert dann werd ich die sache beenden weil dann haben.wir wohl beide unterschiedliche vorstellungen von einr beziehubg. und meiner vorstellung nach haben.machtspielvhen in einer beziehung nichts verloren. sie verhütt schon seit dem sie 16 ist mit dee pille. kondome verträgt sie nicht

Antwort
von Havenari, 44

Warte nur noch eine Weile ab, dann ist sie nicht mehr deine Traumfrau.

Antwort
von Maxim91, 35

Hi ich bin männlich 25 und kann deine Gedanken verstehen. Wenn sie in einem langem Zeitraum keine Lust mehr hat (4 Wochen +) dann ist ganz massiv was faul. Aber 1-2x Pro Woche sollte schon sein, außnahmen bilden die Regel. Ich würde an deiner Stelle den Spieß mal umdrehen und selbst wenn du richtig Lust hast, sie vielleicht auch nass machen aber ihr dann genauso den Igno geben, das kann massive wunder bei Frauen bewirken :-)

Antwort
von anti45, 47

du solltest einen Roman schreiben.

Kommentar von Makaveli979630 ,

Ich hatte nicht um dumme kommentare gebeten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community