Frage von brennspiritus, 55

Fangen bei euch auch die Zähne an zu zwicken, kaum dass man einen Zahnarzttermin ausgemacht hat?

Obwohl alles in Ordnung ist? Woran liegt das?

Antwort
von Kapodaster, 25

Da spielt Dir die Psyche einen Streich.

Das Ganze gibt es auch umgekehrt: Wenn man mit Beschwerden zum Zahnarzt geht, sind die Schmerzen im Wartezimmer sofort wie weggeblasen. xD

Antwort
von silberwind58, 30

Bei mir ist es anders rum. Sobald ich einen Zahnarzttermin habe,hören die Zahnschmerzen auf,spätestens aber im Wartezimmer !

Antwort
von GanMar, 23

Oh, bei mir ist es genau umgekehrt: Wenn ich Zahnschmerzen habe, mache ich einen Termin. Und wenn ich vor der Praxis stehe, sind die Schmerzen weg ;)

Antwort
von Kristinominos, 28

Zufall... ich hab einen Tag, bevor ich sowieso beim ZA für eine Kontrolluntersuchung anrufen wollte, höllische Zahnschmerzen bekommen und dann eine Wurzelbehandlung gebraucht.... hätte am nächsten Tag wie gesagt sowieso dort angerufen.

Ist halt Zufall. Bei dir auch.

Antwort
von Wissensdurst84, 24

Habe ich noch nie gehört. Wenn ich einen Termin beim Hausarzt mache, fängt der Rücken ja auch nicht an weh zu tun nur weil ich zum Arzt gehe.

Antwort
von TadumikaariSan, 22

Vielleicht was pyschologisches?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten