Frage von Snoopermoon, 108

Kaum Kindsbewegung, brauner Ausfluss.. 35/37 ssw?

Hallo ihr lieben.

Ich bin laut Arzt in der 35 ssw Woche (34+6), allerdings wurde mein ET nach paar Wochen der Feststellung erst verschoben. Vorab war mein ET der 01.01.2016 (was nach meinen Berechnungen her auch eher passen würde), somit wäre ich dann in der 37 ssw (36+2).

Seit ein paar Tagen habe ich das Gefühl das meine kleine immer ruhiger wird. Nachts habe ich ein ziehen und stechen im Unterleib& meine kleine liegt, laut Arzt und was ich auch stark merke, bereits sehr weit mit dem Kopf im Becken. Außerdem fingen vor etwa 2 Wochen meine senkwehen an (zumindest glaube ich das es diese waren). Gestern Abend hatte ich leichten bräunlichen Ausfluss, aber seither nicht nochmal.

Normalerweise ist meine kleine immer sehr aktiv gewesen, deswegen irritiert mich diese plötzliche Ruhe. Heute ist sie besonders ruhig und das ziehen und stechen im schambereich und Unterleib ist nur leicht, ist aber über den ganzen Tag immer wieder verteilt da.

Können das schon Anzeichen einer anstehenden Geburt sein?

Ich hatte bereits in der 28. ssw vorwehen und wurde direkt aus dem Berufsleben genommen. Danach waren alle CTG's und Untersuchungen in Ordnung.

Ich beobachte dies die Nacht noch und fahre morgen wahrscheinlich zum Krankenhaus.

Hatte aber jemand eine ähnliche Situation?

Antwort
von SMorina, 108

Ja das könnten sogar wehen sein, fahr doch zur Sicherheit in die Klinik oder zum Bereitschaftsdienst die schauen sich das bestimmt nochmal an und du wirst danach auch beruhigter sein. Alles Liebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten