Frage von Endoros, 100

Kaum Gefühl im Penis, hin und wieder errektionsprobleme?

Ich konnte in meiner Jugend immer, ich bin jetzt mitte 20 und habe ein paar Probleme mit meinem Penis, meine Eichel wird immer unempfindlicher, sie fühlt sich oft wie taub an. Alles in allem setzt das meine errektion herunter und auch der orgasmus ist schon lange nichtmehr so stark wie ich ihn in erinnerung habe. Früher hatte ich keine Probleme damit 6 mal am tag sex zu haben heute schaffe ich vielleicht gerade so einmal sex zu haben. Sex an darauffolgenden Tagen ist auch immer so ein Thema... das geht selten gut.

Wenn ich mal eine zeitlang auf sex verzichte verändert sich nur dass ich schon sehr schnell zum orgasmus komme aber dann pendelt sich alles wieder ein und ist wieder so wie vorher. Bei der SB sieht es auch so aus, SB ist fast sinnlos weil ich kaum etwas spüre, es ist einfach nur ein "abspritzen" aber der orgasmus ist fast 0.

Ich habe auch das Problem wenn ich oral befriedigt werde genieße ich und lehne mich zurück und wenn ich mich dann erhebe um oben zu liegen und die frau zu stoßen habe ich so ein kleines schwummriges gefühl im kopf, wie einen kurzen kreislaufeinsacker der dann meinen penis auch abschwellen lässt, meistens schaffe ich ihn dann aber wieder hoch zu bekommen.

Beim Arzt war ich auch schon, im Blut ist alles oke, ich bin laut doc. kerngesund. Deswegen suche ich hier nach tipps wie ich meinen penis irgendwie wieder fit bekomme, auch das mit dem schwummrigen finde ich komisch. Ach ich bin nicht beschnitten.

Antwort
von Doofnoss12, 31

Geh zum arzt^^ ist nur zu deinem besten^^ und versuche mal sex mit ner augenbinde, ist viel intensiver denn du musst dich mehr auf alle deine sinne konzentriern^^ lass es dann aber langsam angehn :)

Antwort
von kiol89, 48

bin kein Arzt aber denk mal ab zum Hausarzt und zum Orulogen überweisen lassen. Bei weiblichen Hausarzt keine sorge auch sie überweist dich zum Orulogen ohne das es dir peinlich sein muss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community