Frage von Eleyna2233, 67

Kaum Freunde, unbeliebt in Klasse und Ex in meiner Klasse, was tun?

Hey Leute, ich bin fast 16 und n Mädchen, und ich und meine Familie sind als ich noch kleiner war (Kindergartenzeit) hier in unser Kaff gezogen. Hatte noch nie viele Freunde, nur 2 richtig gute höchstens und die Anzahl hat sich bis heute kaum geändert und mir die Personen. Warum finde ich aber keine Freunde oder Bekannte? Ich bin kein wirklich schüchterner Mensch aber die Sau raus lassen tue ich auch nicht gleich anfangs. Hässlich bin ich auch nicht, ganz im Gegenteil aber ich weiß auch nicht weshalb es mir so schwer fällt mit neuen Leuten. Ich werde zu keinen Partys eingeladen. In meiner Klasse verstehe ich mich normal mit den anderen, habe aber nur 1-2 gute Freunde dort. Jedoch feiert demnächst jemand aus meiner Klasse ne party und fast die ganze Klasse ist eingeladen außer ich. Ich fühle mich hier auch nicht mehr wohl, so richtig wohl habe ich mich eig hier noch nie gefühlt. Zu dem kommt noch das nach den Ferien mein Ex in meine Klasse gekommen ist, aber jetzt seit vorkurzem Schluss ist und er ebenfalls auf der Feier eingeladen ist und hab Angst dass sich jetzt alle mit ihm verstehen werden und ich weiterhin als unbeliebter dar stehe. Das zieht runter. Das ist alles echt furchtbar und hab keine Ahnung was ich machen soll und kann. Deshalb bitte ich um euren Rat und vlt wisst ihr ja, was ich machen kann, weil ich bin nur noch traurig.

Antwort
von Dream1, 32

Das ist kein Grund traurig zu sein. Sei wie du bist, lächel immer und sehe alles positiv. Nur wenn du so bist wie du bist wirst du aufmerksamer.
Denn wenn Sie sehen wie dich das alles traurig macht dann können sie nichts mit dir anfangen. Trotz allem sei cool und tu so als wäre nichts, sprich die an als wären sie super zu dir.
Vielleicht wird da ja mal ne Freundschaft draus.

Unternimm was mit deiner Familie, mach sport, Deine Klasse ist doch nicht dein Leben, konzentriere dich mehr auf die Schule.

Alles Gute :)

Kommentar von Eleyna2233 ,

Hast recht, Vielen Dank!:)

Antwort
von LuzifersBae, 22

Oh ich kann dich so gut verstehen :/ vor 3 Jahren ging es mir auch so(bin mittlerweile 16)
Und ich kann dir eins raten; je mehr du dich psychisch von deinem ex und all' das runterziehen lässt, desto einsamer wirst du! Vergiss das nicht.

Du solltest dich nicht emotional so mitnehmen lassen nur weil du nicht eingeladen wirst. Nehme es nicht als Beleidigung auf, denn das habe ich selbst zu oft getan, obwohl es nicht mal so gemeint war.

Es liegt einfach daran, dass du so ein "Außenseiter" bist bzw dich zu einem machst! zb. Bei Gruppenarbeiten; steh nicht einfach da so schüchtern rum. Mach mit, versuche ins Gespräch zu kommen mit anderen, lach mit wenn es was zum lachen gibt. Melde dich in der Klasse und äußere deine Meinung, wenn dir die Chance gegeben wird! Es gibt überhaupt keinen Grund sich dermaßen zurückzuziehen!

Kommentar von Eleyna2233 ,

Das klingt wirklich aufbauend, danke!:)

Antwort
von Saphir777, 20

Hallo lieber 2 gute Freunde als 100 falsche oder ? Sind die denn auch eingeladen auf der Party ?

Kommentar von Eleyna2233 ,

Ja das stimmt schon, und ja die eine Freundin schon

Kommentar von Saphir777 ,

Wenn dir die Party so wichtig is geh einfach mit ihr mit.

Antwort
von Sundown12, 11

Hm das ist schwierig geh vlt Verein oder Versuchs hobbymäsig geh mit den Freunden den du hast öfters raus und schau dich um und joa kp wenn du noch Hilfe brauchst oder so mal schreiben willst schreib

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten