Frage von amy777amy, 207

Kaum entwickelt, Pubertät künstlich einleiten?

Ich bin 16, bald 17 Jahre alt (weiblich) und langsam verzweifle ich irgendwie... Ich hatte noch nie meine Periode, habe kaum Oberweite und bin einfach nicht weiblich geformt. Meine Taille ist kaum sichtbar, obwohl ich grundsätzlich kein 'männlicher Typ' bin sondern zierlich und mädchenhaft. Ansonsten bin Ich aber 'gut gewachsen' (174cm). All meine Freunde entwickeln sich und sehen hübsch aus aber ich finde meinen kindlichen Körper einfach hässlich und möchte meine innerliche Reifung auch nach außen tragen...

Nun frage ich mich ob man da irgendetwas tun kann also die Pubertät sozusagen künstlich einleiten oder unterstützen kann. Ich habe von Hormonpflastern oder Spritzen gehört. Hat jemand Erfahrungen damit oder Ideen ob es natürliche Mittel gibt, die mir helfen könnten?

Vielen Dank schonmal,

Amy

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Coza0310, 54

Ich denke, du kennst die Gründe, warum Deine Pubertät verspätet einsetzt (siehe Deine Vorfragen). Ich weiß natürlich nicht, inwieweit die Anorexie inzwischen behoben ist. Zumindest musst du damit rechnen, dass die Entwicklung verzögert ist und die Regelblutung bis zu einem Jahr nach Erreichen des Normalgewichtes einsetzt.

Antwort
von autmsen, 48

Wenn überhaupt dann solltest Du auf jeden Fall erst mal nach einem Frauenarzt suchen der auf Minderjährige spezialisiert ist. Diese besondere Spezialisierung möchte ich Dir unbedingt ans Herz legen. Denn tatsächlich ist heutzutage die Ausbildung / von mir aus nennt es Studium / bedeutend prekärer als vor 1933 was die Beachtung der Besonderheiten menschlicher Entwicklung angeht. Auch wenn sich unsere Erkenntnisse dazu massiv erweitert haben. 

Ok. Da machst Du also einen Termin. Ist es ein guter Arzt wird dieser länger als 10 Minuten dauern. Dann gibt es erst mal ein langes Gespräch. Danach wird er Dich bitten Dich unten auszuziehen und auf seinen Spezialstuhl zu legen. Ist der Fachmensch gut hat er sein untersuchendes Gerät in spezieller Größe - also dünn - vorgewärmt. Er schaut sich dann von innen an Was sichtbar sein kann. 

Dann wird er Dich womöglich noch zu einem sogenannten Endokrinologen schicken. Das macht er dann wenn er keine Ursache finden konnte .

Tatsächlich würde ich diesen Weg empfehlen. 

Ein guter Facharzt macht dann noch beiläufig und nur beiläufig darauf aufmerksam dass vor dem ersten GV die Gebärmutterschutzimpfung abgeschlossen sein sollte. Diese ist aber erst mit Einsetzen der Periode sinnvoll. 

Ansonsten unterlasse es bitte Dir gegenüber so respektlos sein zu wollen nach irgendeinem Schema sein zu wollen. Einem Schema mag ein toter Gegenstand entsprechen. Du bist so wie Du bist einmalig und unersetzbar. 

Tatsächlich wachsen die Brüste noch. Keine Bange. 

Antwort
von Lavendelelf, 76

Die Pubertät ist erst mit 21 J. abgeschlossen. Das du deine Periode noch nicht hattest ist relativ spät aber nichts schlimmes. Die bekommst du noch früh genug ... Und kleine Brüste sind auch nichts schlimmes. Viele Jungs/Männer finden kleine Brüste richtig gut.

Bist du das auf deinem Profilbild? Ich denke ja. Du siehst doch toll aus und das bei einer Körpergrösse von 174 cm mit 16 J. . Modelll würde ich mal sagen. Also mache dir keinen Kopf. Alles gut.

Kommentar von amy777amy ,

Wie lieb, Danke!

Antwort
von Heart900, 13

Hallo Amy,

mit 16 ist das schon in der Tat ein wenig außergewöhnlich. Hast du schon mal mit einer Frauenärztin darüber gesprochen ? Du solltest dich aber vorerst nicht zu verrückt machen. Sehe lieber was du im kleinen Rahmen erreichen kannst. Vielleicht hat es ja eine ganz andere Ursache als du denkst. Manche Frauen/Mädchen entwickeln sich später und blühen dann richtig auf. Es liegt natürlich auch am Umfeld und deiner Ernährung zum einen Teil. Wenn du kaum Nährstoffe aufnimmst, kann auch nicht viel wachsen. Dennoch Geduld und dein Bestreben danach werden dich auf den richtigen Weg leiten. Mit Hormonen und Pflastern würde ich an deiner Stelle mit einer einfühlsamen und guten Frauenärztin reden. Mittel gibt es auf jeden Fall, nur mußt du sehen welches die geeignetsten und verträglichsten sind. Auch weiß ich, daß die besonder hübschen Mädchen die dann später oft richtige Traumfrauen werden öfter etwas länger brauchen. Wünsche dir alles Gute auf deinem Weg.

liebe Grüße

Heart900

Antwort
von Regengras, 59

Ich würde einfach mal zum Arzt gehen und mich beraten lassen, der weiß da am ehesten was für Möglichkeiten es gibt. Bin mir aber sicher, dass sich da was tun lässt. Viel Glück weiterhin, Andrea

Antwort
von CocoS2020, 86

Ich würde erst einfach noch ein bisschen abwarten und schauen ob du dich vielleicht doch noch mehr entwickelst und wenn nicht zum Arzt gehen und mich beraten lassen....

Aber eine knabenhaftere Figur ist nichts schlimmes... sie entsteht zum beispiel wenn man viel Leistungssport betreibt...

Außerdem die models bei gntm sind auch alle groß dünn und haben kaum brüsten 

Antwort
von Mynxx, 61

Das kommt noch alles. Du wirst wenigstens nicht schnell altern sehe es positiv. Bin gerade auch 19 und seit letztem Jahr habe ich extremen Bartwuchs bekommen😅

Antwort
von Yoshiro21, 21

Solltest mal zum Arzt gehen und dich sehr gut informieren! :)

Antwort
von demdennis, 45

du solltest mal einfach zum Artzt. nicht schlimmes und deine Eltern müssen es ja nicht wissen.

Ich würde dir ein Blutbild empfelen um herauszufinden, ob die vieleicht zu wenig Östrogen, oder zu viel Testosteron im Blut hast. Das könnte deine Pupertät zurückhalten.

Wenn es so ist, würdest du einfach Tabletten mit dem Hormon bekommen, ginge auch als Erwachsene Frau. Warscheinlich dann auch nur "die Pille".

Antwort
von Ini67, 55

Wende dich mal an den Gynäkologen deines Vertrauens.

Antwort
von AndyyDufresne, 66

Sport hilft, geh jeden zweiten Tag 5 km joggen. Dein Körper produziert mehr Hormone wenn du Sport treibst. Vitamin D3 könntest du supplementieren...wenn du selten in der Sonne bist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community