Kaufvetrag bindend (Shpock)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

naja wenn ihr statt 400 euro den tausch plus 50 gemacht habt. dann hadst du keinen anspruch. willst du seine ps3 plus deine 400 euro, dann wäre doch der betrag wenn ich richtig liege viel zu hoch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimS97
24.10.2016, 12:58

Will ihm ja dann die ps3 zurück geben und STATTDESSEN die restlichen 350 Euro verlangen.

0
Kommentar von dolo89
24.10.2016, 15:00

er will si ja nicht zurücknehmen?!

0

Hier hast du wohl Pech gehabt. Du schreibst selbst, dass ihr getauscht habt. Ihr wart euch dahingehend einig und habt den Tausch so abgeschlossen. Damit haben beide Seiten ihren Kaufvertrag erfüllt. Den Zustand konntest du selbst prüfen. Das hast du offenbar nicht ausführlich genug getan.

Fakt ist: Es ist jetzt seine Konsole.

Die einzige Chance, dieses Geschäft rückgängig zu machen wäre, wenn du noch minderjährig wärst und deine Eltern diesem Tausch nicht zugestimmt hätten.

Dann könnten deine Eltern dem von dir ohne ihre Einwilligung getätigten Rechtsgeschäft ihre Zustimmung verweigern und der Vertrag wäre komplett vom Tisch. Alle Artikel und das Geld müssten dann eben zurückgegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimS97
24.10.2016, 13:00

Ich hab geschaut ob die Konsole in Ordnung war. Das war sie auf dem ersten Blick. Das Problem mit der Ladeklappe trat später auf und da die Klappe ab und zu mal funktioniert und dann mal wieder nicht gehe ich stark davon aus, dass ich einfach nur Pech hatte als ich die Konsole getestet habe.

0

Vertrag ist Vertrag. Da wird nix einfach rückgängig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TimS97
24.10.2016, 12:32

Im Vertrag steht aber, dass ich für meine Konsole 400 Euro erhalte, diesen Vertrag hat er nicht erfüllt.

0
Kommentar von dereinedude
24.10.2016, 12:38

Halt doch einfach die Klappe wenn du null Plan von der Materie hast.

0

Was möchtest Du wissen?