Frage von neuland14, 90

Kaufvertrag Wohnungsverkauf?

Hallo zusammen,

wie geht es weiter wenn ein Interessent die Wohnung kaufen will.

Macht man einen Kaufvertrag wie beim Auto verkauf oder wie sichert man sich die Zusage ab bis es zum Notar geht?

Also kann man sich irgendwie noch absichern? Den dies heißt ja Annonce löschen und weiteren Interessenten absagen.

Aber was ist wenn der Käufer es sich in 2 bis 3 Wochen anders überlegt.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von XYZAgent, 71

Du, sagst zu denn anderen Intressenten das du dich im nächsten Zeitraum meldest.

Bei dem Momentanen der die Wohnung kaufen will setzt du einen Kaufvertrag und wenn der Unterschrieben ist. Ist die Wohnung Verkauft in der Regel. Wenn ich mich Irren sollte tuts mir Leid :)

Antwort
von ichausstuggi, 59

Hallo neuland14,

der einzige Vertrag, der vor einem Notar geschlossen werden muss (gesetzlich vorgegeben) ist der Kaufvertrag für eine Immobilie oder ein Grundstück.

Du kannst zwar eine Vereinbarung mit dem Käufer abschließen und unterschreiben lassen, allerdings ist die nicht gültig.

Allerdings kommt schon durch die mündliche Zusage, dass er/sie die Wohnung kaufen will,ein Vertrag zustande.

Wenn sich der Käufer dann doch noch umentscheidet, dann muss er triftige Gründe nennen und haben, warum er die Immobilie doch nicht mehr will. Aber das kommt sicher selten vor :)

Liebe Grüße

ichausstuggi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community