Kaufvertrag Katze Rücktritt evtl Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Tierheime quellen vor herrenlosen Katzen/Katern und anderen Tieren über und doch holen sich die Leute lieber hergezüchtete Tiere von dubiosen Möchtegern-"Züchtern"...

Zum Vertrag kann ich nicht viel sagen, kenne mich damit nicht aus. Denke aber, wenn der Kater zum Zeitpunkt der Unterschrift gesund war und jetzt nichtmehr, dann kann man dich nicht zwingen ihn trotzdem zu nehmen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mone210
31.03.2016, 21:00

Ja, dass liegt daran, dass ich eine kleine MaineCoon Katze möchte und dass ist ja auch nicht Bestandteil meiner Frage.
Aber trozdem Danke für deine Meldung. Leider sieht die "Züchterin" dies nicht so und will mir nun den Kater aufdrängen.

0

Was steht den im Vertrag zum Thema Rücktritt? Welche Eigenschaften werden der Katze im Vertrag zugesichert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mone210
31.03.2016, 21:06

§3 Tritt der Käufer vorzeitig (wann ist vorzeitig? Vor dem Abholungstermin?) vom Vertrag zurück, verfällt der Anzahlungsbetrag.

Ganz unten steht dann noch:

-Eine Annullierung des Vertrages kann nicht erfolgen, Katzen sind keine Ware, die zur Ansicht oder Umtausch abgegeben werden (Habe wie gesagt die Katze noch nicht im Haushalt)

-Die Haftung von Sach- und Rechtsmängeln wird ausgeschlossen. Die Katze wird unter Ausschluss der Gewährleistung verkauft. (Als ich bei der Besichtigung war, gings dem Kater bestens).

0
Kommentar von melinaschneid
31.03.2016, 21:09

ist das eine richtige Züchterin die mehrere Würfe im Jahr hat? jemand der das ganze gewerblich macht kann die Gewährleistung nicht ausschließen. Wann hast du unterschrieben? Sollte die Dame das nicht professionell machen und die 14 Tage Rücktrittsfrist vorbei sein hast du wohl Pech gehabt. Ich hätte den Vertrag so nicht unterschrieben....

1
Kommentar von melinaschneid
31.03.2016, 21:12

Ich würde da evtl mal einen Anwalt dazu befragen. Es kann sein das du dahin gehend Glück haben könntest das der Vertrag erst dann voll wirksam ab Tag der Übergabe ist.

1
Kommentar von melinaschneid
31.03.2016, 21:30

Wie viel soll die Katze den kosten?

0

Hallo!

Ich habe da einen anderen Verdacht: Kann es sein, dass die Dame das Tier behalten möchte? Schließlich weist sie darauf hin, dass etwas nicht in Ordnung ist, möchte aber keine Fakten dafür liefern. Wie ist es mit der Anzahlung im Vertrag geregelt? Wenn du sagen würdest, du möchtest den Kater nicht mehr haben, ist sie futsch, oder? Bei Krankheit oder dem Wunsch, das Tier zu behalten, müsste sie sie zurückgeben?

Grundsätzlich bin ich der Meinung, man sollte eine Katze nur dann kaufen, wenn man ein absolut gutes Gefühl hat (was für Käufer wie auch für Verkäufer gilt).

Ich würde die Frau aufsuchen, mir den Kater nochmal ausgiebig ansehen und dann den Bauch entscheiden lassen. Die Züchterin würde ich direkt auf ihr Benehmen und die Aussagen ansprechen. Sollte sie weiterhin herumdrucksen, würde ich vom Kauf Abstand nehmen und die Anzahlung zurückverlangen.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung