Frage von Kolaxs, 58

Kaufvertrag in einer Privatauktion?

Hallo! Habe bei eBay eine Spielekonsole verkauft. Etwa 10 Stunden vor Ablauf der Auktion habe ich den Gegenstand nochmal durchkontrolliert und wollte ihn schonmal verpacken. Dabei scheint beim einstecken jedoch das Gerät kaputt gegangen zu sein - es funktioniert auf jeden Fall nicht mehr (dabei stand in der Artikelbeschreibung "voll funktionsfähig")! Als ich bei eBay angerufen habe und darum gebeten habe, die Auktion abzubrechen, konnte man mir nur sagen: nach der Auktion den Käufer kontaktieren und mit ihm eine Lösung finden. Der Käufer besteht auf Lieferung jedoch mit einem Preisnachlass, mit dem ich nicht einverstanden bin. Was kann ich tun? Artikel wurde Privat verkauft. Was kann ich tun wenn ich nicht mit seinem Preisnachlass einverstanden bin? Bin ich nun verpflichtet ihm eine einwandfreie Ware zu liefern obwohl diese um ein vielfaches teurer wäre?

Antwort
von dresanne, 53

Ich würde schnellstens auf den Preisnachlass eingehen. Wenn der Käufer einen Deckungskauf vornimmt, zu dem er berechtigt ist, kommen viel mehr Kosten auf Dich zu. Nicht Du bist hier der Geschädigte, der das Recht hat, Ansprüche zu stellen, sondern Dein Käufer.

Kommentar von Kolaxs ,

Natürlich...nur ärgert mich dieser Preisnachlass sehr...zumal nicht nur eine Konsole, sondern auch Spiele und Zubehör in funktionsfähigem Zustand verkauft wurden!

Deshalb frage ich mich, was ich da als privater Verkäufer machen kann.

Habe zum Beispiel im Internet folgenden Absatz gelesen:

"Was ist zu tun, wenn der Verkäufer nach Eingang der Bezahlung behauptet, die ersteigerte Ware ist kaputt gegangen?

Ist die bei eBay ersteigerte Ware zerstört worden, bevor sie an den Ersteigerer verschickt werden konnte, so muss der Verkäufer den Kaufpreis zurückerstatten. Denn der Verkäufer hat die Sorgfaltspflicht über das ersteigerte Produkt, bis es ordnungsgemäß verpackt an das Versandunternehmen übergeben wurde. Erst ab diesem Zeitpunkt fällt (falls es sich um eine Ersteigerung "von privat" handelt) eine evtl. Zerstörung der Ware zu Lasten des Käufers. Wurde die Ware von einem professionellen eBay-Händler ersteigert, so muss dieser das ersteigerte Objekt erneut verschicken. Er ist erst dann von seiner Lieferpflicht befreit, wenn das versteigerte Gut beim Käufer wohlbehalten angekommen ist. "

Aber ich weiß nicht, was ich davon halten soll...ich finde den Preisnachlass einfach sehr überzogen...

Kommentar von dresanne ,

Vielleicht könnt Ihr Euch mit dem Preisnachlass noch einigen. Ich an Deiner Stelle würde in den sauren Apfel beißen.
Wenn Du Die Aktion abbrichst und der Käufer damit nicht einverstanden ist, kann es noch viel Ärger geben. Wenn der Käufer eine Rechtsschutzversicherung hat, kann das bis vors Gericht gehen.

Dort wird man feststellen, dass Du Ware, die Dir nicht mehr gehört, so zu behandeln hast, dass sie nicht kaputt gehen kann.
Und eine negative Bewertung gibts außerdem.
Ich würde mir den Stress nicht antun und das nächste Mal verkaufte Ware sorgfältiger behandeln.

Ist nur meine Meinung.

Kommentar von Kolaxs ,

Die Ware war ja noch nicht verkauft...aber ich konnte die Auktion nicht mehr abbrechen aufgrund der 12h Klausel bei eBay...naja wobei das ja auch nicht unbedingt alles stimmt.

Ich habe auf jeden Fall bei eBay angerufen, wurde durch 3 Abteile weitergeleitet und keiner konnte die Auktion mehr abbrechen. 11h später war der Artikel verkauft....

Naja, Rechtsschutz hin oder her - das habe ich zwar genauso aber wenn man nochmal alles durchkontrolliert und dann verpacken möchte und sowas passiert :((((

Er wird wahrscheinlich alles einstellen und wieder verkaufen, womit er dann bestimmt den Kaupfreis drin hat bzw. das doppelte vom Preisnachlass....

Kommentar von dresanne ,

Die 12 Stunden-Klausel stimmt schon, aber das gilt nur für Auktionen, die schon beboten sind. Eine nicht bebotene Auktion kannst Du noch eine Minute vor Auslaufen löschen.
Ich glaube Dir, dass Du Dich ärgerst, aber der Käufer ist in diesem Fall bevorteilt. Du hättest einen Freund bitten können, höher zu bieten und die Auktion dann mit Verkauf an den Höchstbietenden zu beenden.

Es gibt schon Möglichkeiten und Du hättest ja auch vorher mal hier fragen können.

Antwort
von Krossangler, 44

Du kannst den Kauf abbrechen und einen bestimmten Grund auswählen! 

Kommentar von Kolaxs ,

Kaufvertrag ist Kaufvertrag, oder? Solange dieser nicht aufgelöst wurde, kann man doch nichts machen....aber gilt das auch bei Privatauktionen?

Antwort
von Carlystern, 27

Aha das einzige worum es hier geht ist der Preis. Dieser ist dir zu wenig. Da kann man schnell mal behaupten kaputt gegangen. Es ist übrigens sehr schwer so etwas beim einpacken kaputt zu bekommen. Das ginge nur mit höchster Gewalt und es glaubt dir auch keiner. Du musst wenn der Käufer drauf besteht auch zu einem Preis den du nur schmerzlich verdauen kannst liefern.

Kommentar von Kolaxs ,

Nein, das stimmt nicht! Ich kontrolliere immer, bevor ich die Ware verpacke, alles nochmal durch! Ich hätte das doch wissentlich defekt verschicken können und behaupten können: ist wohl beim Transport kaputt gegangen, da kann ich leider nichts machen, wenden sie sich an DHL....

Ich hätte doch genauso schnell einen Fakeaccount machen können und das Teil ersteigern zur Sicherheit oder den Preis hoch drücken, wozu?

Ich habe eigentlich an die Aussage von eBay Vertraut und gehofft, dass der Käufer von seinem Kaufvertrag dann zurück tritt. In der nächsten Auktion hätte ich die Konsole dann als Defekt deklariert.

Aber manche berufen sich hier auf Kleinigkeiten und vergessen einfach das Zwischenmenschliche...jedem ist schon einmal ein Missgeschick passiert o.O

Also so mies bin ich nicht! Ich wollte nur nochmal lediglich nachschauen, ob alles passt, keine CD im Laufwerk ist, etc.

Das ist jetzt echt eine Frechheit sowas in den Raum zu setzen.

Wie auch immer.

Ich habe ihm die Zusage zugeschickt. Mir ist das mittlerweile egal...

Ich kann es auch einfach nicht mehr glauben wie affig manche Leute reagieren. Ich weiß nicht wieso ich lügen sollte oder jemanden betrügen sollte....keine Ahnung was für Urteile sich manche Menschen bilden.

Kommentar von Carlystern ,

Es gibt leider viel zu viele in der Richtung aber seis drum, wenn du ihm die Konsole schickst zum Preisnachlass ist es gut. Denn für eine defekte Konsole kannst du nicht erwarten das der Verkäufer auch  den ersteigerten Preis zahlt, da ist ein Preisnachlass mehr als gerechtfertigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community