Frage von wasantha, 95

Kaufvertrag beim Notar unterschrieben?

wir haben schon Kaufvertrag beim Notar unterschrieben aber unser Finanzberater es klappt es klappt aber jetzt 3 Monat abgelaufen . wir haben noch 15 tage für kauf pries zu bezahlen . immer noch nicht keine finanzierung von bank bekommen bitte schreiben sie hilfreische Antwort bitte

Antwort
von schelm1, 51

Reden Sie vorsorglich  mit Ihrer Hausbank, die Sie und Ihre Bonität kennen sollte  und fragen Sie den säumigen Finanzberagter danach, weshalb die Finanzierung so lange dauert!

Ohne feste Finanzierungszusage war die Unterzeichnung eines Kaufvertages ein sträflicher Leichtsinn, der Ihnen dann so richtig aufgeht, sobald die Fälligkeitsmitteilung des Kaufpreises Ihnen in Haus schneit und Sie kein Geld für die Bezahlung haben!


Antwort
von troublemaker200, 55

Ich sage immer wieder: wenn man einen Vertrag unterschreibt, muss man 100%ig wissen was man tut und sich über die Tragweite im klaren sein.

Wie kann man einen Kaufvertrag beim Notar unterschreiben ohne die Zusicherung der Bank?

Mach deinem Finanzberater Dampf!!

Antwort
von Feuerherz2007, 56

Das ist schon fahrlässig von Euch. Hattet ihr einen Makler, der euch zum Notartermin gedrängt hat? Wenn Ihr nicht zahlt, kommt es zur Rückabwicklung des Kaufvertrages, ggf. kann der Verkäufer Schadensersatz gegen euch geltend machen und ihr müsst recht hohe Zinsen aus dem Verzug bezahlen, nachdem ihr die Kaufpreisfälligskeitsanzeige vom Notar schon sehr lange überschritten habt. Keine gute Sache, auch in Bezug auf den Verkäufer, schade dass es sowas leider immer wieder gibt.

Antwort
von DerBube01, 52

Wie kann man beim Notar Unterschreiben wenn bei der Bank noch kein Kredit Unterschrieben / genehmigt wurde?

Darüber sollte man sich vorher im klaren sein.

Sorry selbst Schuld.


Erst wenn der Kredit genehmigt ist und alles bei der Bank Unterzeichnet, dann aber auch erst dann macht man ein Termin beim Notar!

Frag bei Interhyp nach, die können einem Eigentlich ganz gut helfen.

Nur so ein Tip am Rande

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Makler drängen Käufer oft zum Notar, denn dann haben sie ihre Provision verdient. Für die fehlende Finanzierung seitens der Käufer können sie nicht haftbar gemacht werden.

Kommentar von DerBube01 ,

Da hast du Recht! Nur das ich den Makler mit keiner Silbe erwähnt hatte.

Kommentar von schelm1 ,

Was schert den Immobilienmakler die Finanzierung, welche Angelegenheit des Käufer oder seines Finanzmaklers ist, soweit er keine gute Hausbank hat.

Antwort
von kenibora, 47

Sorry, aber unser Notar hat vor einer Vorlage einer Finanzierung keinen Vertrag veranlasst....(Irgendetwas in der Reihenfolge stimmt nicht!)

Kommentar von Feuerherz2007 ,

Nein, das ist dem Notar in aller Regel egal, das ist nicht seine Sache.

Kommentar von kenibora ,

Kenne keinen Notar der sowas vorab macht. Habe 5 Wohnungen gekauft und verkauft! Gesicherte Zahlung ist doch Grundlage eines jeden Vertrages, er haftet doch mit!

Kommentar von DerBube01 ,

Unserer wollte auch die Finanzierung sehen.

Aber schwarze Schafe gibt es überall.

Kommentar von lesterb42 ,

In diesem Fall ist etwas schief gelaufen. Dass der Notar mithaftet ist mir neu. Gibt es dafür eine Vorschrift?

Antwort
von Joergi666, 49

Unfassbar, kommt die Finanzierung nicht zu Stande machst du dich schadensersatzpflichtig und kannst nicht einfach vom Kauf zurück treten. Auch ich würde dazu raten dringend weitere Finanzberater wie Interhyp oder Dr. Klein aufzusuchen, und zwar sofort.

Kommentar von schelm1 ,

Machen die Beiden auch jede Finanzierung mit oder sollte der leichtfertige Vertagsunterzeichner nicht zusätzlich sicherheitshalber mal sein Anliegen von der Bank, die ihn und seine Möglichkeiten kennt, prüfen lassen!?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community