Frage von Smoly12, 122

Kaufvertrag bei ebay-Kleinanzeigen - Nun droht Anwalt - Ist es ein Kaufvertrag, kann ich zurückziehen?

Moin moin, ich habe ein kleines Problem bei ebay Kleinanzeigen. Ich habe dort Honiggläser verkauft, nun aber gemerkt das der Preis mal viel zu niedrig war und ich locker 400€ mehr verlangen kann, deshalb die Frage:

Findet ihr das dieser Chat-Verlauf ein Kaufvertrag ist: Ich habe nämlich nich zugesagt, sondern erst ein mal die Rahmenbedingungen klären wollen. Nun droht Sie mir mit Anwalt etc., Hunde die bellen beißen nicht, will aber mal eine außenstehende Meinung hören.

Vielen Dank

Käufer: Guten Morgen, Wir haben Interesse an allen Gläser. Da wir viele Bekannte in Speditionen haben, gucken wie grade ob jemand eine Tour in Ihre Richtung hat.

Ist das ein einmaliges Angebot oder kommen solche Mengen regelmäßig vor?

Mit freundlichen Grüßen

Verkäufer: Guten Morgen, kommt momentan noch regelmäßig vor, aber nich mehr sehr lange denke ich. Da wir kein Pfand mehr an die Kunden zurückzahlen, wird es deutlich weniger.

Käufer: Sind es Europaletten und dürften diese auch mitgenommen werden bzw gegen leere Europaletten getauscht werden?

Verkäufer: Stehen auf Europaletten; kann die auch gerne noch einstretchen, dann verrutscht da auch nichts. Kann getauscht werden, müssen aber tiptop in Ordnung sein ;) und die sind nicht alle in DIB Kartons, sondern mit eigenem Logo. Nur zur Info

Käufer: Danke für die Infos, werde ich so weiter geben. Wie kann beladen werden? Haben Sie entsprechenden Hubwagen?

Verkäufer: Gabestapler und alles ist vorhanden. LKW kann problemlos an- und abfahren ;) Sie haben aber auch gelesen, dass ein paar Neutralgläser dazwischen sind. Meist 10% oder weniger. Und das die Gläser benutzt sind, zu 95% gewaschen, aber noch mit Etiketten

Käufer: Ja habe ich, wir würden neu 48 Cent zahlen, einen Abnehmer für die neutralen Gläser habe ich auch schon , Transport liegt bei ca 200€, so dass ich auf Ca 16 Cent pro Glas komme. Die Reinigung ist Hobby und wird nicht mit berechnet.

Verkäufer: Woher kommen Sie denn?^^ Ich muss am Montag noch mal schauen wie viele Gläser das sind. Kann auch gut sein das es mehr sind, darsn sonst such Interesse?

Käufer: Wir kommen aus Düsseldorf. Es wäre ein Begleittransport von Hamburg/Bremen/Düsseldorf Würden alle Gläser nehmen.

Verkäufer: Okay, würde mich Montag melden ob es 2 oder 3 Paletten sind. Wann würden die abgeholt? Und Zahlung dann bei Abholung ofer wie?

Käufer: Die Kartons werden ohne Palette transportiert. Da ich Ca 10 Cent pro Glas für den Transport bezahle und die neutralen Gläser diesen Wert nicht haben wäre es toll, wenn nicht Zuviele dabei sind. Leider habe ich nur einem Abnehmer für die Gläser der nichts dafür zahlt Haben Sie schon einen Überblick der Gläser? Könnte Ihnen per Paypal - freundschaftszahlung das Geld senden, dann fallen keine Gebühren an. Hallo Herr Xx, Die Gläser könnten morgen abgeholt werden. Wieviele sind es nun Und wo können Sie abgeholt werden. Wir brauchen keine Europaletten!

Dann habe ich höflich abgesag

Antwort
von Othetaler, 66

Bei den vielen Konjunktiven kann ich keinen festen Kaufvertrag entdecken. Für mich sind das noch Kaufverhandlungen.

Ein Jurist mag das aber anders sehen.

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 28

Ich denke, dass Ihr einen Kaufvetrag habt. Der Chatverlauf belegt nur noch die Modalitäten zu Transport und Zahlung, denn der zweite Satz Deiner Frage lautet:

Ich habe dort Honiggläser verkauft, nun aber gemerkt das der Preis mal
viel zu niedrig war und ich locker 400€ mehr verlangen kann

Der "gegnerische" Anwalt dürfte Chancen haben, zumindest zu einer Zvilklage, deren Ausgang dann offen ist bzw. mit einem Vergleich bei Kostenteilung zwischen beiden Partien ergibt. Ob das die EUR 400,00 im Endeffekt Wert ist?

Antwort
von ginatwice, 76

Da kam überhaupt kein Kaufvertrag zustande. Dir kann niemand etwas. Bis zur Abholung der Ware ist und bleibt sie dein Besitz. Wenn du deine Ware plötzlich nicht mehr verkaufen magst, dann ist das dein Recht. Einfach blockieren. Dir kann niemand etwas!

Antwort
von imager761, 28

Kaufverträge kommen duch Annahme eines Angebots zustnde. Da aufgrund deiner invitatio ad offerendum, Honiggläser, 10% Fehlmischung, 200 EUR, ein gleichlautendes Angebot abgegeben wurde, nur die Übergabemodalitäten, paypal, Spedition, Verladung geklärt wurden, sehe ich darin eine Annahme.

Insbesondere dann, wenn hier zwei Kaufleute handelseinig wurden.

G imager761

Antwort
von Leopatra, 68

Meines Erachtens ist kein Kaufvertrag zustande gekommen. Ihr habt lediglich in der Möglichkeitsform Modalitäten verhandelt.

Antwort
von katet19, 35

Hm. Die Formulierung: "Könnte Ihnen per Paypal - freundschaftszahlung das Geld senden, dann fallen keine Gebühren an." lässt darauf schließen, dass ein verbindlicher Gesamt-Kaufpreis vereinbart wurde.

Da der Käufer seiner Vertrags Verpflichtung nachgekommen ist -Zahlung und Abnahme der Ware -würde ich jetzt  eher zugunsten des Käufers tendieren.

Aber ich bin kein Jurist... und von Ebay hab ich gar keine Ahnung.

Kommentar von Smoly12 ,

In der Anzeige stand halt 200€ Verhandlungsbasis. Ansonsten war nur der Nachrichtenverlauf ausgetauscht worden.

Kommentar von katet19 ,

Boah. Schwierig. Die Frage ist halt was an dem Gespräch war noch Verhandlungsbasis und was schon Kaufvertrag... Bin ich echt überfragt. Vielleicht findest du hier  was :http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/internetrecht/ebay-recht

Viel Glück!

Antwort
von Smoly12, 23

Wow, vielen vielen Dank für die Antworten und das un die Uhrzeit^^

Also rechtlich gesehen ist es halt verbindlich WENN ein Kaufvertrag (Zustimmung beider Parteien) zustande gekommen ist. Dann kann man halt nich einfach zurücktreten, sons könnten noch Schadenersatzzahlungen auf einen zukommen.

Aber wie ich sehe, sehen wir das ähnlich und es ist kein konkreter Kaufvertrag zustande gekommen. Man weis natürlich nie wie ein Anwalt das hinbiegt, aber fühle mich da schon auf der sicheren Seite.

Vielen Dank an alle, kann nun wesentlich entspannter in den Tag starten ;)

Antwort
von Schnoofy, 21

Ich bin kein Jurist aber kann folgendes dazu anmerken:

Ein Kaufvertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen zustande.

In dem wiedergegebenen Chatverlauf kann ich keine Übereinstimmung erkennen, die Ware zu einem bestimmten Preis verlaufen bzw. kaufen zu wollen.

Der Inhalt klingt für mich nach Verhandlungen zur Aushandlung von Modalitäten.

Deshalb auch meine Meinung - es ist kein wirksamer Kaufvertrag zustande gekommen.

Antwort
von MrMiles, 41

Ich bin kein Jurist, würde das aber als Kaufverhandlung sehen.

Ansonsten muss ja auch immer der Kontext betrachtet werden. In dem Fall habt ihr euch über eine Verkaufsplattform über ein dort konkret erstelltes Angebot unterhalten. Demnach bietet die Plattform eine konkrete Form der Abwicklung der Käufe/Verkäufe. Wenn sie also das Angebot nicht regulär gekauft haben, haben sie auch kein Anrecht auf das Angebot.

Antwort
von Campari74, 35

Für mich klingt das eher wie eine Anfrage und nich wie ein Kaufvertrag

Antwort
von MonikaDodo, 20

Keine Sorge! Kein Kaufvertrag!

Antwort
von Icekeks77, 38

Kein Kaufvertrag entstanden.Die drohte dir sicher nur,weil sie sauer war die Gläser doch nicht so spottbillig zu bekommen.Ich komme aus dem Handel und ich kann hier keine Willenserklärung deinerseits hier erkennen


Antwort
von VaitxD, 20

KEIN KAUFVERTRAG!

Antwort
von SiMau, 21

Kein ausdrückliches Zustimmen also auch kein Handel. Ein Käufer der dann noch dieses nicht und jenes nicht will .... Heutzutage drohen viele mit dem Anwalt weil sie keine Ahnung haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community