Frage von Kaffeemarie, 80

Kaufvertrag beenden?

Ich hab mir einen sündhaft teuren Kaffevollautomaten geleistet. Mit dem Verkäufer wurde vereinbart, dass er mir das Gerät liefert und dabei dann auch alle Funktionen etc. erklärt. Das hat auch alles so geklappt, aber der Mann hat sich so tollpatschig angestellt und meine gute Kaffeekanne so blöd auf den Boden gestoßen, dass die Fliesen Schaden genommen haben. Ich bin jetzt total genervt, so viel Ärger wegen dem blöden Kaffeeautomat, eigentlich will ich das Ding gar nicht mehr haben und nur mein Geld wieder. Geht das? Ich mein, wo doch dem Gerät an sich gar nix fehlt?

Antwort
von BradleyBiggle, 41

Hallo

der Kaufvertrag und die Dienstleistung wurde erbracht. Das mit der Kanne und den Fließen ist eine ganz andere Sache, das regelt seine Versicherung!

Erfreu dich am Kaffeeautomaten und vergiss den Typen. 

°LG

Antwort
von Seanna, 45

Der Kaufvertrag samt zugesicherter Dienstleistung wurde erfüllt.

Der Schaden ist ne andre Sache - dafür ist seine berufliche Haftpflicht da. Der Schaden berechtigt dich aber nicht zur Rückgabe.

Antwort
von Alsterstern, 38

Was war denn das für ein Verkäufer? Bei gewerblichen Geschichten hat man ja immer ein Widerrufsrecht. Und wenn er einen Schaden bei Dir angerichtet hat, muss ER auch eine Versicherung haben, die den Schaden reguliert.

Kommentar von martinzuhause ,

bei online geschäften hat man ein widerrufsrecht. sonst nicht. wenn man den verkäufer zu sich bestellt und dann kauft hat man ebenfalls keins

Kommentar von Alsterstern ,

Und warum nicht? Man hat doch auch ein Rückgaberecht, wenn man etwas in einem Laden kauft?

Kommentar von martinzuhause ,

das recht hat man nicht. viele händler machen das aus kulanz. dazu verpflichtet werden können sie nicht

Kommentar von ToxicWaste ,

Nein, das ist ein Irrglaube. Wenn der Händler es nicht explizit zusichert, hast du gar kein Rückgaberecht.

Antwort
von doep2k, 35

Umtausch von Ware ist nicht so einfach. Es sieht folgendermaßen aus:

- Solange der Automat nicht defekt, beschädigt oder ähnliche Mängel vorliegen, muss ein Geschäft die Ware nicht zurück nehmen

- Falls Mängel vorliegen, hat der Händler gesetzlich 3 Reparatur Versuche erstmal frei, um das Gerät reparieren zu lassen oder 1zu1 das Gerät gegen exakt dass gleiche zu tauschen - gelingt keine Reparatur und kann es auch nicht 1zu1 getauscht werden, hat der Kunde ein recht darauf sein Geld wieder zu bekommen, ABER dem Händler steht frei wie: soll heißen: es endet meistens in einen Gutschein im Betrag der Ware und nicht in BARGELD.

- Alles andere ist reine Kulanz vom Geschäft, wozu sie jedoch nicht gesetzlich verpflichtet sind z.B. wenn sie die Ware zurück nehmen würden und das BARGELD erstatten würden.

Hoffe konnte helfen :)

Antwort
von NikiLove, 36

Das bezweifle ich, da der Kaufvertrag bereits abgeschlossen wurde. 

Jedoch bin ich mir nicht sicher ob das mit dem Fliesen einfach so in Ordnung geht .... wurde irgendwie darüber geredet?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten