Frage von Mysticf, 49

Kaufsucht, ganzer Lohn verbraucht?

Als ich 17 war habe ich meinen ganzen Ausbildungslohn für Kleider ausgegeben. Ich bin ein Mann. Ich hatte irgendein Fetisch Kleider von Frauen und Schuhe oder High Heels zu kaufen und einzelne Stücke auch zu tragen. Auch wenn es sich witzig anhört, ich kam damals nicht mehr klar. Mir war es so unangenehm dann aber der Kasse diese Sachen zu bezahlen und auch in der Frauen Abteilung zu einkaufen. Heute bin ich 20 und habe diese Kleider alle wieder entsorgt und finde es nicht mehr geil solche Kleider anzuziehen. Sexuell hatte es mich damals erregt, danach habe ich mich sofort wieder ausgezogen. Ich bin auch nicht homosexuell oder so, sondern ein normaler Hetero.

Woher kommt das? Ich bereute es so viel Geld ausgegeben zu haben für Sachen die ich gar nicht gebraucht habe. Waren vor ein paar Jahren bestimmt etwa 2000 Euro.

Antwort
von Rosswurscht, 27

Man(n) probiert vieles aus in seinem Leben. Wenn du das damals toll fandest, dann hak es einfach ab. Damals war es dir das Geld wert, so war es halt.

Bereuen würde ich das nicht, eher als Erfahrung ansehen. Hättest du es damals nicht ausprobiert würdest du es vielleicht heute ausprobieren und das Geld aus geben.

Natürlich sind 2000,- nicht wenig Geld, aber die wirst du nicht wieder bekommen. Dafür bist du eine Erfahrung reicher - is auch was wert.

Antwort
von brido, 29

Ich würde eher eine Sexualstörung als Kaufsucht vermuten. Bitte Deine Eltern das Geld für Dich zu verwalten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten