Frage von CamelWolf, 48

Kaufprämie für Elektroautos - werden da nicht die Falschen subventioniert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gri1su, 28

Nicht nur das - da werden auch die Falschen zur Zahlung herangezogen, nämlich die Steuerzahler. 

Wenn schon Subventionen (die in meinen Augen der falsche Weg sind), dann über andere Wege - z. B. über die Kfz-Steuer. Aber alle Steuerzahler da mit einzubeziehen - ein No Go.

Antwort
von martinzuhause, 32

warum?

falsch finde ich nur das unterschiede beim kaufpreis gemacht werden. es sollten dann schon alle elektroautos subventioniert werden. unabhängig vom kaufpreis

Kommentar von CamelWolf ,

Warum ?

Weil ich befürchte (ist nur eine Befürchtung) dass die wohlhabenden Leute sich jetzt auf Kosten aller Steuerzahler (auch der Fußgänger) zu ihrem SUV jetzt noch ein Elektroauto zulegen während die alten Stinker der armen Leute (die auf die Stinker angewiesen sind, weil sie sich nix anderes leisten können) weiterhin die Luft verpesten.

Hinzu kommt, dass die Autoindustrie durch die Politik schon genug "verhätschelt" wird.

Kommentar von martinzuhause ,

es geht darum mehr elektroautos auf die strasse zu bekommen. da ist es doch egal wer sich das kauft. im endeffekt kostet es den steuerzahler kaum etwas.

wenn sich ein "reiner" ein elektroauto für 30.000euro kauft bekommt er er 4000 euro vom steuerzahler und zahlt mit dem kaufpreis 5700 euro steuern an den steuerzahler zurück.

Antwort
von Zeitdieb, 2

Stimmt, das habe ich auch schon vermutet. Es werden Leute unterstützt, die sich so ein teures Auto auch ohne diese Subvention leisten könnten. Der normal verdienende Bürger oder auch der kleine Handwerker kann sich so ein teures Elektroauto trotz Prämie eh nicht leisten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten