Frage von hiihrdadraussen, 49

Kaufnachweis beim Goldverkauf benötigt?

Hey Leute, vor 2 Wochen ist meine Oma verstorben. Diese hat mir vor geraumer Zeit, als es ihr immer schlechter ging ihren Schmuck versprochen, für schlechte Zeiten. Nun wird die Beerdigung für meine Mutter aber schon finanziell ein Problem und deshalb wollte ich dieses Gold jetzt verkaufen. Es sind 'nur' einige Ketten aus 585 Gold und ein Ring aus Weißgold mit brillant oben. Muss ich beim verkaufen nachweisen dass diese mir gehören oder wird danach nicht gefragt?

Antwort
von 338194, 8

Bist Du volljährig, dann kannst Du das Gold verkaufen. Aber beim Verkauf, egal bei wem, mußt Du Dich ausweisen. Bist Du nicht volljährig, dann brauchst Du eine Bescheinigung Deiner Mutter, bzw. nimmst sie mit zum Verkaufen.

Antwort
von juergen63225, 16

Du musst dich lediglich ausweisen ... Händler dürfen nicht anonym ankaufen.

Und Vorsicht vor den "Bahnhofshändlern" ... Goldankauf, dort bekommt man am wenigsten, Inernethandel oder seriöse Juweliere sind besser. 

Kannst mir gerne Bilder schicken, dann schätze ich wenn ich das Gewicht habe den Wert.

Kommentar von hiihrdadraussen ,

Das wäre sehr freundlich von dir, Ich glaube wir haben eine Gramm-Waage Zuhause, werde heute Abend mal wiegen. Wie kann ich dich denn kontaktieren ?

Kommentar von juergen63225 ,

ich dachte hier kann man PN schicken, aber ich glaube das geht über Freundschaftsanfrage, Mail Tel stellt man ja nicht öffentlich ein .. 

Antwort
von HolyWhale, 17

Normaler weise untersucht ein Juwelier das wenn er Luft.
Mfg

Kommentar von HolyWhale ,

Kauft "

Antwort
von NIDOA, 16

wenn es nicht zuviel Gold ist, normalerweise nicht. Das geht ja vielen so, dass sie was erben und dann sind die Unterlagen meist nicht vorhanden.

Kommentar von hiihrdadraussen ,

Ne, ist nicht so viel. Halt nur übrig gebliebene Ketten etc.

Kommentar von NIDOA ,

na dann sollte das kein Problem sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten