Frage von xTEVIONx, 53

Kaufen von gebrauchtwagen?

hi zusammen,

ich will mir n gebrauchtwagen kaufen, dieser hat allerdings keinen gültigen tüv(HU/AU). der händler macht den nicht versichert aber der wagen hätte keine problemme beim tüv. die frage ist wenn ich das auto nehme und es stellt sich heraus dass ich noch n haufen geld rein investieren muss kann ich den zurückgeben oder bleibe ich auf den kosten sitzen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von peterobm, 31

WO kaufen: Privat - Händler

bei Händler nur mit TÜV und HU

Privat kannst da ein Preisabzug vornehmen; ohne DAS kannst das Fahrzeug nicht auf dich zulassen. Da können schon paar Kosten auf dich zukommen. 

Du müsstest dem Verkäufer schon arglistisch verschwiegene Mängel nachweisen.

Kommentar von xTEVIONx ,

bei einem Händler

Kommentar von peterobm ,

ein Händler hat 1 Jahr Gewährleistung zu leisten. Da würde ich nicht fackeln, ohne TÜV und HU bleibt die Kiste eben bei ihm; fertig.

Ob der überhaupt durchkommt! Warum sperrt sich er vehement?

Antwort
von Genesis82, 15

Wenn ein Händler die Kosten von für ihn nicht mal 100 Euro nicht investieren möchte, dann ist da auf jeden Fall was faul. Denn ein Auto mit frischem TÜV ist mehr wert, als eines ohne. Warum sollte der Händler sich den Gewinn entgehen lassen? Richtig, weil er hohe Reparaturkosten befürchtet, um das Auto durch die HU-Prüfung zu bekommen...

Antwort
von FrankFurt237, 28

Wenn der Händler den TÜV nicht macht, dann würde ich mal stark davon ausgehen, dass der Wagen nicht durchkommen würde. 

Antwort
von Elfi96, 32

Du kannst  beim Händler auch sagen, dass du den Wagen nur mit TÜV und mit Ausnahme kaufst. LG 

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 4

Hallo!

Wenn ein Auto TÜV-fähig ist bzw. angeblich beim ersten Anlauf durchkäme, würde ein seriöses Autohaus - und sei es gegen die reine TÜV Gebühr - die Hauptuntersuchung auch erneuern.

Wenn nicht, ist da mMn was faul & das wäre 'nen klares No-Go ... also würde ich dieses Auto nicht kaufen! Es gibt sicher noch viele prima gute Gebrauchtwagen die genau deinen Automobilen Geschmack treffen & frischen TÜV aufweisen :)

Antwort
von jochenprivat, 14

Wenn der Wagen problemlos die HU bestehen würde, dann würde der Händler auch die 100,- Euro noch investieren.

Antwort
von grubenschmalz, 17

TÜV auf jeden Fall vorher durch den Händler machen lassen. Sonst ist da was faul.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community