Kaufempfehlung für Mercedes E200 aus 1999?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Technisch sind das sehr robuste Autos, bei denen einzig der Rost Ärger macht --------> aber der ist beim W210 oft auch nur Oberflächlich.. schau' dich mal um was für Rostkrümel von der Baureihe rumfahren & alle zwei Jahre TÜV kriegen (auf legalem Wege)! Rost am Unterboden ist übrigens eher selten, selbst optisch absolut rostige Modelle mit total trashiger Optik sind Untenrum oft noch ungeschweißt.

131000 Km, Scheckheft & erst 2. Hand spricht bei einem 99er Modell für ein "Opaauto" bei dem eig. alles okay ist. Ich würde auch aufgrund sehr positiver eigener Erfahrungen mit den Mercedes der 90er-Jahre dazu tendieren dieses Auto zu kaufen.. zumal 1500 Euro für 'nen W210 mit 131000 belegbaren Kilometern (ist eher selten) nicht teuer sind.

Wenn du den normal behandelst & den Rost (Türen, Hauben, Kotflügel, Kofferdeckel meistens) im Auge behältst wird der dir noch einige TÜV Perioden lang Freude machen. Im Unterhalt ist 'nen E200 übrigens für diese Klasse enorm wirtschaftlich zu betreiben.. auch sämtliche Ersatzteile sind nicht teuer.

Die Handschaltungen bei Mercedes sind aber immer so labberig und knochig.. deswegen tendieren "Kenner" immer zum Automatikgetriebe :)

Ich würde dieses Auto kaufen wenn die Laufleistung auch komplett Nachweisbar ist & alles passt. Außerdem wg. dem Rost ----------> hey, das Auto ist 17 Jahre alt.. da darf's auch mal rosten :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aqzas
04.02.2016, 00:10

Leider finde ich das Auto in der Nähe nirgends mit Automatik, Gangschaltung Ist aber auch okay. Siehe an meiner anderen Frage, ich gucke mir morgen noch einen Peugot 206 CC 110 an und entscheide mich dann, der ist vom Unterhalt auch viel günstiger, aber bei der Laufleistung. Nur Rost am Unterboden sollte es nicht haben. Danke! :)

Nur woher weiß ich ob die Laufleistung nachweisbar ist? 

1

Tu dir den gefallen und kauf das Auto nicht! Die c/ E Klassen rosten wie blöd zwischen den Baujahren 99-07. Habe genug Erfahrung mit diesen böcken in dieser Bauzeit und kann aufgrund des Blechs nur davon abraten. Du meinst die Schaltung hat sehr viel Spiel. Das gehört so, die Schaltung ist die reinste Rührschussel ala' BMW e30, ggf. Findest ne Schaltwegverkürzung und neue Lager für das Schaltgestänge. Aber eigentlich kauft man ne E-Klasse mit Automatikgetriebe und Cruist das Ding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aqzas
03.02.2016, 20:45

Der Rost ist halt wirklich nicht so viel, das kann man ja provisorisch für 200 Euro machen lassen. Klar kommt das dann nach 2 Jahren wieder, oder denkst du für den Preis ist das nicht angemessen? Und den Teil mit den Gängen habe ich nicht verstanden.

0

Kommt drauf an, was Dir wichtig ist.

Mechanisch sollte der schon ok sein; wenn Du sicher und bequem fahren willst und Dir das Aussehen nicht so wichtig ist, machst Du da nicht viel falsch.

Leider ist das ein typisches Rostmodell - das Problem wirst Du mit dem nicht los.

Dafür ist der Preis nicht schlecht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aqzas
03.02.2016, 20:33

Wie meinst du das mit dem Aussehen? Und was wäre ein guter Preis? Ist übrigens die Classic Version.

0
Kommentar von bronkhorst
03.02.2016, 21:40

Damit meine ich den Rost - denn das ist ja hauptsächlich kosmetisch. Wobei ich Mercedes schon übelnehme, nach dem qualitativ sehr guten W124 einfach mal wieder zur Abwechslung eine Rostlaube zu bauen...

2

Was möchtest Du wissen?