Frage von JG1990, 42

Kaufberatung Laptop - Welchen könnt ihr mir empfehlen?

Hallo!

Ich schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit und wie soll es anders sein - mein Laptop gibt den Geist auf. Laut Google ist das bei dem Modell, das ich habe, (ist ein HP), nicht unüblich, dass der Laptop sich überhitzt und deshalb die Lötstellen durchbrennen. Garantie ist nicht mehr drauf, die Reperatur ist aber extrem teuer bzw. wurde mir vom Kundenservice abgeraten, da es sich nicht lohnen würde. Ich brauche also einen neuen Laptop. Da ich Studentin bin, bräuchte ich einen guten, der eine Weile überlebt aber trotzdem nicht so teuer ist. Er ist hauptsächlich zum Arbeiten und es werden voraussichtlich auch keine Spiele auf ihm gespielt. Ich kenne mich leider auch so gar nicht aus, deswegen wüsste ich auch nicht, worauf ich bei einem Neukauf achten muss.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Vielen Lieben Dank, Josi

Antwort
von erik456, 1

Hallo,

MacBooks gehen auch schon früher kaputt. Icha habe erst gerade die Platine von meinem 2011 MacBook austuaschen müssen.

Bei kleinem Budgt würde ich dir auch zu einem Lenovo ThinkPad oder HP ProBooks raten. z.B. Lenovo ThinkPad E460 oder HP ProBook 450 G3

Schau dir mal diese Bestenliste an: http://www.notebookcheck.com/Top-10-Budget-Office-Business-Notebooks-im-Test-bei...

LG

Erik

Antwort
von MorthDev, 19

Auch wenn es für diese Antwort Dislikes hageln wird... Macbook, da..

.. die Dinger verdammt lange halten (locker 10 Jahre). Im Vergleich: Ein Medion Gerät fliegt nach max. 5 Jahren auseinander

.. die sehen gut aus

.. die sind leicht/einfach

.. einfache Bedienung

.. super Trackpad (vorallem beim air)

.. gute Leistung

.. aufgrund des geringen Gewichtes kannst du den fast überall mit hinnehmen

.. sehr guter Wiederverkaufswert! (Ein MacBook [jetzt 3000€] kannst du in 3-6 Jahren locker noch für den Mittelwert des Ursprungspreises verkaufen).

Kommentar von MorthDev ,

- hoher Preis

Kommentar von JG1990 ,

Das ist sicher richtig - mein Problem ist nur, dass ich das Geld einfach nicht habe. Klar könnte ich drauf sparen, aber ich brauche ihn jetzt uund nicht erst in 2 Jahren.

Trotzdem vielen lieben Dank für deine Auskunft

Kommentar von MorthDev ,

Kauf dir doch ein iPad + Tastatur. Ist auch nicht günstig, aber günstiger!

Antwort
von PetraausH, 11

Hallo, ich habe meinen Laptop von "Terra" und bin super zufrieden damit. Die werden angeblich auch in Deutschland zusammengebaut und sind nicht so teuer :-)

Antwort
von Sarahjg, 25

Hab das MacBook Air und liebe es. Es ist zwar teuer aber es hält ewig ! Da investiert man halt einmal und dann hat man auch was davon find ich 😊

Antwort
von Pr0fessor, 13

Ich kann nur wärmstens nen IBM/Lenovo Thinkpad empfehlen. Top Qualität, hält ewigkeiten und ist sehr robust. Für Office kannst auch ein etwas älteres nehmen.

Und wenn du vorher ein Windows Laptop hattest, dann würde ich nicht unbedingt ein MacBook kaufen da die viel zu überteuert sind und Naja, ist eben völlig anders. Aber ich mag eh nicht Apple. Aber ist nur meine persönliche Meinung.....

Antwort
von MorthDev, 8

Josi, machst du danach dein Studium weiter oder bist du nach dieser Bachellorarbeit fertig? Und was studierst du?

Das hilft nochmal für die Kaufberatung.

Kommentar von JG1990 ,

Ich studiere auf Lehramt. Nach dem Bachelor gehe ich direkt in den Master und mit ein wenig Glück nach den 2 Jahren in das Referendariat.

Das heißt, er wird die nächsten drei Jahre sehr häufig für Hausarbeiten oder Projekte genutzt werden.

Kommentar von MorthDev ,

Dann kannst du dir meine andere Antwort durchlesen :)

Antwort
von Kingi1337, 23

Hol dir ein MacBook. Da haste top  Qualität und ist für Schule und Arbeit perfekt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community