Frage von Artziel, 13

Kaufberatung für neues Notebook?

Hallo liebe Gutefrage Gemeinde, mein Notebook hat nach 3,5 Jahren den Geist aufgegeben. Sony vaio i7 duelcore 8GB Arbeitsspeicher ,Geforce HD Grafikkarte,Full-HD Bildschirm 1920-1080 Auflösung ganz normales DVD Laufwerk.

So ich brauch ein neues. Vaio gibst nicht mehr und Restposten sind wegen Rarität für die Angebote Leistung zu teuer. Macbook Pro ist gut bin auch Apple Liebhaber,aber in Moment nicht drin. Acer ist Mist davon will nichts hören. Jede andere Marke ist willkommen solange Qualität und Leistung stimmt.

Ich brauche auf jeden fall i5 oder i7 4 Kern, unter 8 GB Ram gehe ich nicht(am Arbeitsspeicher wird nicht gespart)  Full-HD Bildschirm 1920-1080 sollte auch drin sein gern mit Touch (aber kein muss)
Grafikarte Geforce(ne relativ gute bitte für Notebook) Blu ray brauch ich nicht hab PlayStation 3 dafür. Tut also ein DvD mit Brennerfunktion auch.
W-lan Funktion,HDMI,4-6 USB Anschlüsse mindesten einer 3.0. Filme möchte ich am Fernsehen ohne Probleme schauen können ohne komplizierte Kabel/software Verbindungen. Win7 Home oder Pro 10 ungern(sendet zu viel an Microsoft).
Erspart mir die Linux duselei;) und Microsoft Office dazu. Andere Programme brauch ich nicht will ich nicht,hab ich schon. Kurz um schlagt mir was vor gern mit Shop Empfehlung. Kostenbereich 1200 Euro maxi auf 10-12 Monatsraten a 100/120 euro mit Möglichkeit voll Tilgung und Vorkasse(Weihnachen bald). Zu guter letzt möchte später Minitower dazu kaufe so in einem Jahr plus Monitor auch dafür sollte der Laptop geeignet sein.
Hatte bisher 1 Tower/Desktop Pc gehabt von Bora selbst zusammen gestellt hielt 7 Jahre  und den Vaio Laptop 3,5. Beide hab ich von Leistung so ähnlich auf die damalige Zeit zusammen gewürfelt,dass ich keine Probleme hat(selbst Spiele). Da Vaio es halt nicht gibt bräuchte ich wirklich Marken oder Shop Tipp.

Vielen dank fürs lesen und entschuldigt die Tippfehler schreibe vom I Phone 5s kleiner Bildschirm (Laptop kaputt;) )

Antwort
von noname68, 12

mit deinen marken-"beurteilungen" hast du dich leider als voreingenommen geoutet. du willst doch nur solche empfehlungen hören, die deiner meinung von einigen herstellern entsprechen. irgendwelche geräte auf dem markt von bestimmten, aber renomierten herstellern pauschal abzuurteilen, zeigt von wenig sachverstand. zwar stellt kein hersteller geräte her, die tausend jahre halten, aber andererseits kann sich auch kein hersteller im beinharten konkurrenzkampf erlauben, richtig schlechte geräte auf den markt zu bringen, die sich nicht verkaufen lassen.

ich habe seit 2 jahren ein acer notebook, hat noch nie gemuckt und ist genau so gut wie ein paar andere, mit denen ich gearbeitet, bzw. besessen habe.


Kommentar von Artziel ,

Hab ja auch was Ahnung und sorry meine Beurteilungen haben Hand und Fuß. Und bis auf Acer hab ich nichts ausgeschlossen! Vaio gibts nicht  und Macbook zu teuer. Wo bin ich voreingenommen? Und 1000 muss es nicht halten aber 4 bei Sachgerechter Behandlung sollten drin sein. Leistungsmässig hab ich mich auch so orientiert,dass ich 4-6 Jahre ruhe hab:) Wenn ich 1000-1200 euro Laptop und damit oberes Mittelfeld kaufe darf ich doch erwarten,dass dieser 4 Jahre mindestens überlebt oder??  

Antwort
von HomoPropaganda, 13

Wenn du auf Langlebigkeit setzen willst, guck dir mal die Thinkpads von Lenovo an. Da kann man einzelne Komponenten noch selbst austauschen, wenn sie kaputt sind.

Vergiss nicht, deinen alten Laptop auszuschlachten und die Festplatte zu sichern / zu überschreiben.

Kommentar von Artziel ,

Ja hab ich vor. Festplatte baue ich sogar aus aus Sicherheits gründen hab auch meine alte noch vom Bora-Pc. Danke schon mal für Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community