Frage von einfachplanlos5, 18

Kauf einer Wohnung im Gewerbegebiet?

Hallo zusammen, Vorab, Danke das ich mich mit meinen Fragen an euch wenden kann. Ich möchte eine Immobilie in einem reinen Gewerbegebiet erwerben. Es ist eine Wohnun über einem Büro, also nur 2 Parteien. Die Wohnung ist für den Eigentümer der Büroräume oder seine Angestellte vorgesehen gewesen. Die jetzigen Eigentümer haben ebenfalls keinerlei Bezug zu dem Büro, diese haben damals die Wohnung auf "gut Glück" gekauft. Konkrete Frage ist...worauf muss ich alles achten, damit ich da keinen riesen Fehler mache? Ich könnte mir vorstellen, dass es sehr unangenehm wird, wenn sich jemand bei der Stadt beschwert? Wenn ich die Büro-Betreiber dazu bekomme mich für 2-3 Stunden im Monat zu beschäftigen wird es sicher nicht als Grundlage zum Wohnen im Eigentum reichen. Würde es einfacher, wenn ich die Hausordnung übernehme und mich als Hausmeister präsentiere? Könnte eine Teilungserklärung etwas bewirken, wenn ja, was müsste diese beinhalten? Würde sich meine Position verbessern, wenn ich eines der Zimmer als Büro verwende...oder vielleicht sogar als Beratungsraum? Ich arbeite im Angesteltenverhältnis (40 Std/Woche) und habe auch nicht vor das zu ändern, somit würden Einnahmen aus der Beratungstätigkeit nur sehr gering ausfallen.

Antwort
von Kuestenflieger, 13

Da stellt sich mir die Frage ob Trennung und Verkauf der Wohneinheit überhaupt rechtmäßig ist / war .

Wenn ja , dann können sie diese Teilimmobilie erwerben . Die Kosten zur Unterhaltung des ganzen Ensemble müssen sie notariel vertraglich regeln .


Kommentar von einfachplanlos5 ,

Wie mein Login es deutlich darbietet, habe ich auf diesem Feld keine Kenntnisse. Was genau meinen Sie mit "Die Kosten zur Unterhaltung des ganzen Ensemble"? Und wie müsste ich dies gestalten, Details wären sehr hilfreich.

Sie sehen also keinerlei Gefahr darin, dass die Nutzungsbestimmungen an das Gewerbe (Büro) gebunden sind?
Was ist bei einer endgültigen Aufgabe des Betriebs, zu dem die Betriebswohnungen gehörten und genehmigt worden war, verliert die Wohnungen nicht ihre Existenzberechtigung?
Wenn ich Sie recht verstehe, dann sehen Sie eine Möglichkeit die Wohnung von dem Gewerbe zu lösen, aber in dem Gebiet sind Wohnungen nicht zulässig außerhalb dieser Ausnahmen. Was genau verpasse ich gerade und kann Ihren Hinweis nicht nachvollziehen.

Kommentar von Kuestenflieger ,

ich bin kein jurist . nur nachdenkend.

aber bevor sie erwerben - stellen sie meine argumentation dem juristen im notar .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten