Frage von JonasG91, 23

Kauf auf Finanzierung oder Miete, Eigentumswohnung oder Mietwohnung?

Hallo,

kurz zu mir und meiner Situation.

Ich bin 25,habe in den letzten 2 Jahren Vollzeit Technikerschule gemacht und arbeite jetzt festangestellt als Konstrukteur

Da ich nicht plane weiter zu studieren o.Ä. bin ich auf der Suche nach einer Wohnung. Deshalb stell ich mir zwangsläufig die oben genannte Frage.

Rein logisch denke ich:

Eigentum ist besser als Mieten. Warum sollte ich Jahrelang Miete bezahlen für anschließend null besitz, wenn ich auf Finanzierung ähnliche Monatstilgung für eine Eigentumswohnung zahlen würde?

Bin relativ unerfahren, da ich bisher nur bei meinen Eltern gewohnt habe. Also wär über eure Meinung, Ratschläge und Erfahrungen dankbar.

Gruß Jonas

Antwort
von oki11, 17

Hallo Jonas,

es gibt bei dieser Entscheidung einfach eine Menge zu bedenken!

Eine eigene Wohnung zu haben ist sicher toll, aber Du solltest unbedingt bedenken, dass es mit dem Kauf eben nicht getan ist!

Der Kauf und die monatliche Tilgung und Zinszahlung ist das Eine, aber die Kaufnebenkosten und die Rücklagen die Du noch benötigst sind das Andere.

Wichtig auch für Dich mit 25 zig.

Die Wohnung sollte groß genug sein für weitere Planungen ( Freund, Freundin Kinder )

Wirst Du immer an dem jetzigen Ort bleiben?

Was sind das für Nachbarn?

Welche Umgebung?

Wie ist die Anbindung

und und und

Kommentar von JonasG91 ,

Danke für deine Antwort.

Also ja das meiste davon hab ich berücksichtigt. Und ich weiß nicht, ob ich für immer hier bleiben werde, falls ich jedoch wegziehen sollte würde ich die Wohnung vermieten. Und ja die Wohnung ist auch Familientauglich. Ist eine Neubau vierzimmer 125m² wohnung.

Also selbst im worst case. wenn ich die Wohnung in einigen Jahren nicht selbst nicht nutze, und vermieten muss, ist eine Immobilie doch so ziemlich die sicherste Geldanlage..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community