Frage von Tirawa97, 68

Kauen nach OP der Weisheitszähne?

Abend,

am Dienstagabend sind mir alle vier Weisheitszähne heraus operiert worden. Inzwischen sind die größten Schmerzen weg. Ich taste mich langsam wieder ans Essen heran. Wenn ich zubeißen möchte, fühle ich ein unangenehmes Drücken in den Wunden bzw. darauf - ich glaube, dass das Zahnfleisch aufeinander drückt. Deswegen halte ich mich derzeit noch von Brot und Brötchen fern. Schwellungen sind nur noch leicht vorhanden, sodass ich den Mund wieder etwas öffnen kann.

Sollte ich da einfach noch warten, bis kommenden Donnerstag die Fäden gezogen werden?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Baghira1002, 38

Hallo Tirawa97,

wünsch dir ersteinmal gute Besserung. Das Drücken liegt meistens am Unterkiefer, da die Wunde beim Öffnen und Schließen in ständiger Bewegung ist. Versuch es ersteinmal eher mit wirklich weicher Kost (Brot ohne Rinde z. B.) und Suppe.

Die Fäden werden je näher es ans Fädenziehen kommt immer wie ein Fremdkörper wahrgenommen, das ist völlig normal. Auch nach dem Fädenziehen kann es noch etwas dauern, bis wirklich alles weg ist von dem Gefühl, dass das Kauen unangenehm ist. Ist bei jedem Anders

Kommentar von Tirawa97 ,

Danke für die Genesungswünsche. Bisher gab es - um endlich satt zu werden - auch wieder Kartoffeln mit Blumenkohl. Das Ganze so zermatscht, dass man es gut essen kann und dennoch schmeckt. Ich frage am Donnerstag einfach meinen Arzt. Inzwischen bluten die Wunden auch im Schlaf nicht mehr. Danke nochmals! :)

Antwort
von Hansser, 35

Wenn es nicht mehr blutet, kannst du auch wieder versuchen zu kauen. Am besten weiche Sachen und keine Nüsse, Chips oder anderes Zeug, was überall hängen bleibt.

Du musst ja auch nicht hinten kauen, versuche das Essen einfach weiter vorn zu lassen.

Kommentar von Tirawa97 ,

Das vorne kauen habe ich probiert, da sich dann aber das Zahnfleisch wieder ausfeinander legt kann ich nicht zubeißen.

Kommentar von Hansser ,

Ich glaube das ist kein Zahnfleisch, sondern die Stoffstücke, die in die Löcher gestopft werden.

Dann ess weichere Sachen und kau nur so fest wie es angenehm ist.

Am Donnerstag werden die Stoffstücke gewechselt, dann kannst du dem Arzt ja sagen, dass die beim kauen gestört haben und er die etwas kleiner machen soll.

Kommentar von Tirawa97 ,

Warum sollten da Tupfer drin liegen? Ich hab einen zum Beißen bekommen, aber wenn die Fäden gezogen werden, dann ist das Zahnfleisch doch zu? Irgendwie gehe ich nicht davon aus.

Kommentar von Hansser ,

Weil du 4 große Löcher im Kiefer hast. Wenn man da nichts reinstopft, blutet es weiter und läuft voll. Das Zahnfleisch wird ja nicht ganz zugenäht, sondern eine kleine Öffnung für das Tupfer gelassen, was als Drainage dient, damit das Wundwasser und Blut rauslaufen kann.

Kommentar von Tirawa97 ,

Mein Doc hat gesagt, er näht nicht ganz zu um das auslaufen zu lassen. Aber wenn er die dann am Donnerstag raus nehmen wird, tut das nicht weh? Wie und warum macht er da neue rein, wenn das Zahnfleisch doch fast zugewachsen sein wird? Jetzt machst du mich ein bisschen verrückt. :'D

Kommentar von Hansser ,

Es kann natürlich auch sein, dass es da unterschiedliche Varianten gibt. Ich hatte unten ganz sicher 2 Tupfer drin, die auch irgendwie in Antibiotika getränkt waren, damit sich die Löcher nicht entzünden und kein Essen hineinkommen kann. Wenn du auch einen bischen medikamentenartigen Geschmack im Mund hast, dann hast du die ganz sicher auch drin. Das Zahnfleisch ist nach einer Woche zwar soweit zugewachsen, dass es nicht mehr blutet, das Loch ist aber immer noch da, das wächst über längere Zeit von unten herauf. Bis das ganze Loch zu ist und der Kieferknochen wieder verheilt ist, dauert das locker ein halbes Jahr. Knochen wächst nicht schneller. Aber stören tut es nach nem Monat oder so nicht mehr.

Bei mir hat es nicht wehgetan, das entfernen hat sogar ein recht lustigen "Schnalzgeräusch" gemacht wie bei nem kleinen Korken^^

Er macht dann neue rein, weil es ja noch weiter heilen soll. Wenn die DInger komplett draussen sind, kannst du ja mal mit nem Spiegel nachschauen, da sieht du immer noch die von Zahnfleisch überwachsenen kleinen Dellen/Löcher, die mit der Zeit immer weiter zu gehen.

Antwort
von Retschkopf, 44

Das ist wohl die beste lösung, frag einfach nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community