Frage von kuchenschachtel, 49

Katzr hat Wunde am Bein, wie versorgen?

Hey, Hier ist eine Katze (die kommt öfter zu uns) aber sie gehört uns nicht. Die Katze (oder eher der Kater) hat seit gestern eine blutige wunde am bein. Da ist kein Fell mehr, und man sieht das Fleisch. Da wir gleich wegfahren und ich nicht zu den Besitzern damit rennen kann (mein Vater sagt, die hat er seit gestern und das ist nicht so schlimm, weil die Besitzer das ja auch merken werden) aber gibt es trotzdem etwas, was ich JETZT für die Katze tun kann? Also sowas wie abspülen oder so?

Danke für jede sinnvolle Antwort :)

Antwort
von xttenere, 19

Gar nichts machen ! Nur beobachten

Wenn die Wunde nach einigen Tagen nicht bessert, zum Tierarzt.

Katzen, wie auch Hunde lecken sich ihre Wunden sauber...daher hat sie kein Fell mehr am Bein...und nach einiger Zeit wächst auch das Fell wieder nach.

Auf keinen Fall mit Medikamenten aus der Human-Medizin arbeiten. Das Tier könnte sie ablecken, und daran sterben.

Ich hab einen 14 Jahre alten kastrierten Kater, welcher öfters mal  nach einer Rauferei eine Verletzung nach Hause bringt. Ich beobachte diese, greife aber nur ein, wenn die Verletzung an einer für ihn nicht zugänglicher Stelle, wie z.B am Ohr, liegt.

Er hatte schon öfters Verletzungen am Bein...alle sind von selbst geheilt.

Antwort
von susuKachmar, 18

Hallo, als ich im urlaub war hatte ich eine verletze wildkatze gefunden (man konnte ihr Fleisch sehen un ein Stück vom schwanz fehlte) da es dort kein Tierarzt gibt habe ich sie einfach mit menschliche Medikamente verartzt das aber eine kleine weile dauerte bis die wunde heilt habe. Habe zuerst betaisodonna auf die wunde gelegt um sie zu reinigen. Am besten sollte man die wunde mit einem Verband zu decken damit sie die wunde nicht wieder aufkratzt.  

Freut mich wenn ich dir helfen konnte 

Antwort
von Kasumix, 25

Definitiv zur Besitzerin kurz vorher einmal hin und Bescheid geben... Das geht nicht, hat sicher Schmerzen :(

Antwort
von Redwolf01, 31

nein ,da hilft nur ein tierarzt ,es könnte noch was in der wunde sein und einfaches ausspülen kann es nur verschlimmern . sagt eurem nachbarn bescheid das er nach seiner katze schauen soll und mit ihr mal zum tierarzt gehen müssten .

Antwort
von rogerwidmer, 15

100% Ätherisches Lavendelöl, pur direkt auf die Wunde geben.

Kommentar von jonimi ,

Bitte nicht! KEINE Experimente und Hausmittel in der Ersten Hilfe! Du kannst die Wunde steril abdecken, mehr bitte nicht. 

Antwort
von PikachuAnna, 32

Bitte macht am besten garnichts.An der Katze herumdoktorn oder Hausmittelchen nehmen,macht das ganze nur noch schlimmer.Bringt die Katze zum Besitzer.Oder wenn ihr den Besitzer nicht kennt,dann lasst die Katze einfach gehen.Sie wird dann schon selbst zum Besitzer gehen und der Besitzer sieht,dass die Katze eine Verletzung hat und wird selber mit der KatzE zum Tierarzt fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community