Katzenurin im schrank?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo!

Haushaltsmittel gegen Katzenurin:

  • Soda, Backpulver oder Maisstärke auftragen, mit einer Bürste gut einreiben, über Nacht einwirken lassen und absaugen. Bei besonders hartnäckigen Flecken das Ganze wiederholen indem du das Backpulver oder die Maisstärke vorher mit Wasser zu einer Paste verrührst und dann einreibst. Es sollte sowohl den Fleck als auch den Geruch entfernen.
  • Kaffee oder Espressopulver auf den trockenen Fleck einreiben (aber Vorsicht: beides färbt! Also nur bei dunklen und nicht bei hellem Gewebe anwenden): erst die Stelle mit Neutralreiniger säubern und gut trocknen lassen und dann mit einer Bürste Kaffee- oder Espressopulver einreiben und nach einer Weile wieder absaugen. Diese Methode entfernt keinen Fleck (hinterlässt wie gesagt eher einen), allerdings den Geruch.
  • Listerine oder eine andere Mundspüllösung mit Wasser verdünnen, auf den Fleck geben und trocknen lassen. Das sollte den Fleck und den Geruch entfernen. Du solltest allerdings bei hellem Gewebe auf farbiges Mundwasser verzichten.
  • Ist dein Bettzeug betroffen, solltest du es bei möglichst hohen Temperaturen waschen und dabei einen Schuss Apfelessig oder bei unempfindlichem Gewebe Chlor zur Wäsche geben.
  • Eine Mischung aus 240 ml Wasserstoffperoxid, 3 EL Backpulver und 2-3 Tropfen eines möglichst farblosen Geschirrspülmittels. Einfach vermischen, in eine Sprühflasche füllen, auf den Fleck geben und einige Minuten einwirken lassen.

Quelle: https://www.haustiermagazin.com/haustiere/katzen/katzenurin-entfernen/

Weiters...
"Ist nicht schön, kann ich aber nicht verhindern."

Vielleicht doch!

  • Ursache Finden! Moegliche Ursachen sind z.B. Krankheit, nicht genug Katzenklos, falsches Streu/geruch, Trotz, Einsamkeit usw.

Wie alt ist deine Katze und seit wann lebt sie bei dir?

Wie oft reinigst du ihr(e) Katzenklo(s)?

Ist die Katze kastriert?

Hat sie seit Anfang an ueberall hingepinkelt oder seit Futterwechsel/Streuwechsel/Umzug/Tot des Spielgefaehrtens?

Wurde deine Katze beim TA bereits auf Krankheiten geprueft?

Macht sie immer nur an die gleiche Stelle ausserhalb des Katzenklos?

Mit mehr Details lassen sich hilfreiche Ratschlaege geben um deine Katze komplett Stubenrein zu bekommen,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miekemotte
20.09.2016, 23:03

Meine Katze ist 6 Jahre alt. Ich habe sie seit sie ca. 10 Tage alt war. Ich reinige die Toiletten täglich. Also den Kot heraussieben. Streu wird jede Woche komplett gewechselt ( auch dann uriniert sie woanders hin) Sie ist kastriert, der Tierarzt findet keine organische Ursache. Als sie zu mir kam hatte ich noch 2 Katzen die aber kurz nacheinander starben. Beide waren 18 Jahre alt. Seit 3 Jahren habe ich wieder eine 2.Katze. Ich weiß nicht mehr genau wann das angefangen hat. Das geht schon über Jahre so. Beliebte orte sind die Hundekissen, auf dem Boden liegende Handtücher oder ein Lappen im Waschbecken kurz, alle Textilien die auf dem Boden liegen.

0
Kommentar von Spikeeee
21.09.2016, 23:13

Danke fuers Sternchen ;)

0

Es gibt bei amazon ein spray für Hunde und Katzen Urin. Das funktioniert super, kostet ca 23€ 

Damit ist dir aber nicht auf Dauer geholfen. Mag sie das streu nicht? Standort vom Klo? Umzug? Hat der ta sie schon abgecheckt? Das spray ist echt nur eine Notlösung falls mal was daneben geht (oder wie bei mir auf den Teppich) aber das Problem bleibt! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miekemotte
20.09.2016, 22:48

Das Problem besteht schon seit Jahren. Ich finde nicht heraus woran es liegt. Ich habe 2 katzen, 3 Klos in der Wohnung verteilt und diese Toiletten werden auch von ihr benutzt, nur leider nicht ausschließlich. 

0

Besorge Dir in der Tierhandlung ein Anti-Urin-Spray, oder im Internet "Ecodor" (Google) und sprühe damit den Teppich gründlich nach Vorschrift ein.

Entweder musst Du den Teppich vorher reinigen, oder das Spray erst nach der Reinigung benützen.

Normaler Tiergeruchentferner nützt nichts, denn das überdeckt die Gerüche nur. Anti-Urin-Spray killt den Geruch zuverlässig.

Du solltest bei Deiner Katze nichts auf dem Boden liegen lassen.

Deine Klos sollten an einem möglichst ruhigen Ort stehen, wo die Katze nicht gestört wird.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?