Frage von Helena3300, 42

Katzenstreit/ Kämpfe Hilfe?

Hei ich hab schon seit längerem ein Problem. Ich habe zwei Katzen Sind beide kastriert männlich(4)& weiblich(2). Habe beide aus dem Tierheim meinen Kater jedoch schon länger.Mein kater greift das Weibchen ständig an und es kommt auch zu kämpfen. Gott sei dank ist schlimmes passiert also hat noch nie was geblutet. Hat jemand Tipps wie ich die zwei zu einander bringen kann, sie müssen ja keine besten Freunde sein aber Hauptsache sie kämpfen nicht mehr:/ (geht schon 1 Jahr lang so )Danke im Voraus

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 20

sind die kämpfe vom kater aus böse gemeint? kater spielen gern und viel raufend. sieht wild aus, ist nicht weiter böse gemeint. katzen können damit aber oft nicht sooviel anfangen..

wie geht die katze damit um? hat sie angst vorm kater? knurrt oder facuht sie?

wie gehen sie im alltag miteinander um? mögen sie sich?

wenn du mit beiden mehr tobespiele machst, evtl clickerst, sodass sie ausgelasteter sind, ändert sich dann das verhalten?

Kommentar von Helena3300 ,

Ich denke nicht das es spielen ist. Er Greif sie immer plötzlich an den ganzen Tag und sie fängt an zu fauchen Knurren und. Zu schreien :/  es gibt Phasen da laufen sie normal aneinander vorbei lecken sich auch mal die nase ab aber von einem auf den anderen Moment greift er sie an 

Kommentar von palusa ,

Es ist wie bei Menschen, manchmal sagen wir was das gar nicht böse gemeint war und der andere fasst es als Angriff auf. Möglich wäre dass du hier die Katzen-Version davon hast: er will spielen, sie fühlt sich angegriffen. Sie jedenfalls findet das ganze so gar nicht witzig.

Dafür spräche dass sie sich putzen. Gegenseitige Fellpflege ist eigentlich ein Zeichen von Zuneigung

Siehst du vom Kater irgendwelche Drohungen? Knurren, Fell aufstellen.. 

Kommentar von Helena3300 ,

Also er knurrt eig nie also keine Anzeichen. Und was kann man machen weil ich mein das geht ja jeden Tag so :/ 

Kommentar von palusa ,

Wie gesagt, ich würd es mit mehr Auslastung für ihn und evtl clickern für beide probieren. Wenn er toben will soll er toben.. Aber nicht mit ihr. Und gucken ob sich was im Umgang der beiden ändert

Antwort
von fluffiknuffi, 29

Wichtig zu wissen wäre, ob sie reine Wohnungskatzen sind. Könnte dann halt sein dass sie einfach nicht ausgelastet sind.

Kommentar von Helena3300 ,

Sind freigänger 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten