Frage von Sharomy, 95

Katzenschutz gegen Zecken löst Nagellack auf?

Hallo Community!
Kann es sein, dass Zeckenschutzmittel von Katzen (auf den Nacken flüssig aufgetragen) den Nagellack angreift und teilweise auflöst, wenn man die Katze streichelt?
Ist das dann nicht giftig für Mensch oder Tier, wenn das so stark ist, dass es Nagellack angreift??
LG Sharomy

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von autsch31, 16

Ja, die Mittel haben Aceton oder andere Lösungsmittel drin. Das gleiche bei Insektenschutzmitteln für Menschen. Also aufpassen und warten, bis es aufgetrocknet ist.

Sonst werden Lacke, verschiedene Kunststoffe und Beschichtungen beschädigt oder es kommt zu Augenreizungen: DEET ist das ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Diethyltoluamid  

lg mary

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 28

Jedes Zeckenschutzmittel, egal ob Halsband oder Spot-on enthält Pflanzengifte. Aus dem Grund sollte man besser die Katze erst streicheln, wenn das Zeug trocken ist. Danach Hände waschen.

Dass ein solches Mittel den Nagellack auflöst, habe ich jedoch noch nie gehört und da ich meine Nägel aus Prinzip nicht lackiere, auch noch nie erlebt.

Kommentar von Dackodil ,

Es enthält Insektizide gegen Flöhe und Akarizide gegen Zecken.

Kommentar von maxi6 ,

Genauso ist es und das Zeug wird meist aus Chrysanthemen gewonnen, aber dass es sowas wie Lösungsmittel für Nagellack enthält, habe ich noch nie gehört.

Kommentar von truefruitspink ,

Klar der Mensch soll es nicht anfassen aber die Katze kann ruhig dran verdecken oder sonst irgendwelche Krankheiten bekommen ihr seit alle krank

Kommentar von maxi6 ,

Hättest Du lieber Dein Haus voller Flöhe? Spot-ons werden so platziert, dass die Katze es nicht ablecken kann und dann schadet es der Katze auch nicht, aber den Flöhen, die sie quälen.

Ansonsten werden solche Mittel ja nur bei Bedarf benützt.

Kommentar von maxi6 ,

Das Zeug, das bei Autsch31 beschrieben ist, ist jedenfalls in keinem der Zecken- oder Flohschutzmittel drin, die ich benutze.

Antwort
von truefruitspink, 54

Doch sehr wohl!! Katzenflohbänder und Tropfen können zur Blindheit führen! Das ist meinem Freund mal passiert seine Katze hatte Tumore und wurde auch Blind. Der Tierarzt ratet mir stark davon ab!! Bitte nie wieder verwenden!!

Kommentar von Dackodil ,

Ich bezweifle nicht, daß die Katze Tumore hatte, auch nicht daß sie blind wurde, aber ich bezweifle, daß das von Flohtropfen kam - es sei denn, sie hat sie in die Augen bekommen.

Kommentar von truefruitspink ,

Doch der Tierarzt hat es bestätigt. Die Blindheit kam ganz klar vom Flohband und den Tropfen. Ein guter Tierarzt ratet jedem davon ab.

Kommentar von Dackodil ,

Name, Telefonnummer.

Antwort
von Dackodil, 43

Das Lösungsmittel der Flohtropfen ist auf Verträglichkeit für Katzenhaut getestet, nicht für lackierte Fingernägel.

Kommentar von NaniW ,

Hallo Dackodil,

aber selbst Katzen können auf die Flohtropfen mit heftigen Hautreaktionen reagieren. Ich habe zwar auch noch nie gehört, das davon Nagellack angegriffen wird o.O

Alles Gute

LG

Kommentar von Dackodil ,

Klar, können.

Keine Wirkung ohne Nebenwirkung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten