Frage von vollkreativ, 70

Katzennamen gesucht, Vorschläge?

Wir bekommen morgen einen Kater. Er ist ein Britisch Kurzhaar Kater und seine Fellfarbe ist weiß-beige und sein Schwanz ist an der Spitze grau. Da er ein BRITISCH Kurzhaar ist, wollten wir einen englischen Namen für ihn haben. Hat jemand Vorschläge? Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KatzenEngel, 39

Ein reinrassiger BKH hat schon einen Namen.

Aber ich würde ihm einen eigenen Namen geben, einen, der mir gefällt und der zu dem Tier passt.

Beobachtet ihn, Ihr werdet sehen, Euch fällt ein passender Namen ein, einfach so ;)

Ansonsten noch ein Tipp: kennst Du das Musical "Cats"? Die Kater heißen u.a.:

  • Jennyanydots
    - Jellicle
    - Jellylorum
    - Bustopher Jones
    - Jemima
    - Mungojerrie
    - Bombalurina
    - Demeter
    - Grizabella
    - Griddlebone
    - Growltiger
    - Macavity
    - Mr. Mistoffeless
    - Munkustrap
    - Old Deuteronomy
    - Rumpleteazer
    - Rum Tum Tugger
    - Skimbleshanks- Alonzo
    - Admetus
    - Billy Bailey
    - Carbucketty
    - Demeter

    (falls ein weibl. Katzenname darunter ist, möge man mir das bitte verzeihen)

    Ihr werdet bestimmt DEN Namen für EUREN Kater finden ;)

Viel Freude mit der Samtpfote ;)


Kommentar von vollkreativ ,

Wieso ist das eigentlich so, dass sie schon einen Namen haben?

Kommentar von KatzenEngel ,

Ich weiß das nur, weil ne Freundin auch einen reinrassiger BKH hat, der hatte auch - logisch - schon einen Namen, sie hat ihn "umgetauft".

Ich selbst hatte ne Glückskatze, die hatte noch keinen Namen, bekam aber direkt einen von mir, der zu ihr passte ;)

Also ich weiß nur, dass der Anfangsbuchstabe angibt
welcher Wurf das ist. Also wenns der 1.Wurf ist ist der Anfangsbuchstabe A, wenns der 2. Wurf ist ists der Anfangsbuchchstabe B usw. usf. und dann danach der Name, der weist auf den Züchter hin, so dass nachweisbar ist, dass er aus seiner Zucht ist. Also das ist meine grobe Erklärung, so wie ichs von der o.g. Freundin gehört hab.

Kommentar von vollkreativ ,

Achso, danke :)

Kommentar von KatzenEngel ,

Gerne, was ich weiß gebe ich gerne weiter ;)

Sooo, heute ist also Euer großer Tag:

WIE HABT IHR DENN NUN DEN KATER "GETAUFT"? BZW. wie heißt er vom Züchter her?

Ein letzter Tipp (Namensvorschlag): meine Freundin hat ihren Kater umbenannt (sie züchtet nicht) auf COOPER ;) sie ruft ihn auch "Coopie" (wenn "i" am Ende hören die Katzen besser auf ihre Menschen ;))

Viel Freude mit dem Kätzchen ;)

Kommentar von vollkreativ ,

Wir haben uns für etwas ganz anderes entschieden :D Er heißt jetzt "Leo" da dieser Name zum Namen unserer anderen Katze ( "Leni" ) passt. Trotzdem danke :)

Kommentar von KatzenEngel ,

"Leo" ist ein sehr schöner Name und vor allem so englisch *lol* (oder kommt "Leo" tatsächlich aus dem Englischen? *grübel*) Finde ich schön, Leni und Leo :)

Danke für den Stern und viel Freude mit Euren Miezen :)

Antwort
von Genie21, 44

Lerry, Dan, Gatsby ( finde ich sehr süß), Sam/-y, Terry, Jojo, Luke, Damian, Herry, Sheyn, Stan, Jay, Henry, Coco,....

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 32

Eine reinrassige bkh hat bereits nen Namen. Der ist nicht zufällig vergeben sondern bezeichnet die wurfnummer und den Züchter. Der steht auch in den Papieren, ändern ist da nicht.

Achtet bei der bkh auf Tests auf die beiden (tödlichen) Erbkrankheiten hcm und pkd. Beide Eltern sollten negativ getestet sein, ohne diese Tests würde ich keine bkh kaufen. Und, bitte, kleine Katzen niemals alleine halten.

Kommentar von vollkreativ ,

Wir bekommen die Papiere und haben bereits eine Katze Zuhause :)

Kommentar von vollkreativ ,

Aber warum kann man den Namen nicht ändern? Wir möchten die Katze nicht zum züchten haben

Antwort
von netzzwerg, 4

Für Katzennamen oder Katernamen empfehle ich immer wieder gerne http://knuddelkatzen.de

Dort gibt es etliche tausend Namen...

Antwort
von OdinIII, 29

Garfield

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community