Frage von fatpatricia, 56

Katzenjunges kotet nicht?

Hallo, Also mein Lebensgefährte und ich haben uns gestern ein junges baby kätzchen gekauft. Er ist ein voll rassigen BKH Kater und ist am 10.09.16 geboren. Er war in sehr guten Händen und er macht sich auch wirklich super. Also er frisst super, und geht auch auf seine Toilette eigenständig. Ich bin auch noch bis April zu hause, weil dann erst meine Ausbildung zur physiotherapeutin anfängt. Also spiele ich auch fleißig mit ihn. Kuscheln kommt er auch schon manchmal, aber noch eher selten was ja aber logisch ist. Ja leider tut er trinken nur sehr sehr wenig bis gar nicht und seit er gestern 12uhr bei uns ist hat er noch nicht gekotet. Ich wei§ ja nicht, ob er davor schon war, aber woher könnte das liegen? Und sollte ich lieber zum TA gehen? Habe angst das es gesundheitlich schädlich für ihn ist.

Danke im voraus.

Antwort
von BrightSunrise, 21

Zunächst mal hoffe ich sehr für den Kleinen, dass er sein Dasein nicht in Einzelhaltung fristen muss, denn Einzelhaltung ist besonders für Kitten nicht artgerecht.

Katzen trinken allgemein sehr wenig, da sie die Flüssigkeit, die sie benötigen, zum Großteil über ihre Nahrung aufnehmen. Daher sollte Trockenfutter wirklich nur als Leckerli verwendet werden oder am besten gar nicht gefüttert werden. Hochwertiges Nassfutter oder Barf gehören in den Napf einer Katze.

Dass er keinen Kot absetzt kann an der Aufregung liegen, die der Umzug hervorgerufen hat. Sollte er bis morgen Mittag noch keinen Kot abgesetzt haben, würde ich jedoch euren Tierarzt aufsuchen.

Grüße

Antwort
von MuellerMona, 20

Mein Kitten, wie auch meine zwei älteren Katzen, sehe ich eigentlich fast nie trinken. Katzen nehmen ja auch einen grossen Teil der Flüssigkeit übers Nassfutter auf. Und weil Katzen eben nicht so grossartige Trinker sind, sollte man sie auch nicht mit Trockenfutter füttern...

Ich würde bei dem Kleinen noch bis Morgen abwarten. Denn so kleine Kätzchen fressen ja wirklich grosse Mengen... vorallem wenn sie sehen, dass die anderen Katzen im Haushalt ebenfalls ordentlich fressen =) - Und dann sollte das auch mit dem Häufchen machen bald klappen.

Unser Kitten hat vor ein paar Wochen ebenfalls ein wenig Eingewöhnungszeit benötig und es war für alle aufregend, weil er ja noch meine beiden älteren Katzendamen kennenlernen musste. - Mitlerweile ist er ein Profi-Klogänger, der vorallem dann Geschäftchen macht, wenn ich gerade Katzenklo putze ^^

Ich könnte mir vorstellen, dass auch dein Kitten noch ein wenig Zeit braucht, bis es wieder einen "Tagesablauf" hat =D

Antwort
von HopsiMomo, 5

Ich würde mal bis morgen Mittag warten und wenn dann immer noch nichts passiert ist, zum Tierarzt gehen. Generell ist es sinnvoll, mit einem neu zugelegten Kätzchen zum TA zu gehen, auch wenn die Verkäufer ganz ordentlich scheinen. Lass den kleinen einfach mal durchchecken, nur, um sicher zu gehen, dass alles in Ordnung ist. Kostet zwar ein Bisschen, aber das sollte euer neues Familienmitglied euch wert sein!

Antwort
von berieger, 28

Es gibt keinen Grund anzunehmen dass dein Kater krank ist. Vielleicht ist es auch nur das neue Angewöhnen. Mein Hund kann es locker 24 Std aushalten und ich wundere mich auch drüber. Aber was solls. Ansonsten ist er froh und munter. Irgendwann kommts dann doch und dann wirst du dich freuen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten