Frage von LokiBartleby,

katzengeräusche richtig deuten

mein loki brummt immermal beim spielen oder wenn er mich anbettelt. Das klingt wie ein vibrierendes miauen oder das er den mund aufmacht... Hat das was zu bedeuten?

Hilfreichste Antwort von Klaus1940,

Das Schnurren ist wohl für jeden Katzenbesitzer Musik in den Ohren. Selbst Menschen, die keine Katzen besitzen, gestehen sich ein, dass Schnurren ein sehr angenehmes Geräusch ist. Wenn man einen hektischen Tag hatte, nach Hause kommt und völlig angespannt ist, schafft es eine schnurrende Katze, dass man innerhalb von Minuten wieder entspannt und abschalten kann.

Katzen knurren in den unterschiedlichsten Situationen. Dabei klingen sie sogar ähnlich wie Hunde, verziehen aber nicht ihr Gesicht. Ich erlebe es oft, wenn ich Frischfleisch füttere und die Katzen fressen, dass sie dann knurren, falls jemand an ihnen vorbei geht. In der Situation bedeutet es “Weg hier, das ist mein Fressen, lass mich in Ruhe“

Katzen können verschiedene Laute erzeugen, die mit den verschiedensten Gefühlen oder Aktionen verbunden sind. In dieser Reihe geht es um die Interpretation der verschiedenen Laute. Das Schnattern bei Katzen Einige kennen das vielleicht. Die Katze sitzt am Fenster und fängt auf einmal an, seltsame Klackende, Schnatternde Geräusche zu machen, die mitunter sogar so klingen können,

http://miauinfo.de/themengebiet/katzensprache/

Kommentar von Klaus1940,

Danke für den Stern!

Antwort von holgerwilde,

vielleicht geht die batterie zu ende

Antwort von maxi6,

Also meine Katzen schnurren, wenn sie sich wohlfühlen oder beim Fressen, wenn es besonders gut ist, sie gurren, wenn sie zur Katzentüre reinkommen, sie knurren, wenn eine andere versucht ihnen die Beute abzujagen meist Vögel oder diverse Sorten Heuschrecken, wenn sie was gefangen haben, oder wenn eine andere das Leckerli streitig machen will, mit dem sie gerade spielt. Sie miauen so richtig kläglich, wenn sie gebürstet werden möchten und ich sage sie müssen warten. Sie miauen freudig, wenn ich sage: komm bürsten. Und hin und wieder fauchen sie sich auch mal gegenseitig an, oder spucken sich sogar an. Du siehst, ne Katze kann sich meistens mit einem Menschen verständigen, wenn der Mensch versucht, sie zu verstehen. Das, was Dein Loki tut, ist sehr wahrscheinlich Schnurren.

Kommentar von LokiBartleby,

nein das ist kein schnurren, der begriff gurren passt eher

Antwort von cuckoo,

Du hast seit mehr als 2 Jahren Katzen und weisst nicht, was dieses "Brummen" ist? Das kann man ja fast nicht glauben ;)

Na, jetzt bist du ja aufgeklärt - besser spät als nie :)

Kommentar von LokiBartleby,

ich rede nicht von einem brummen

Antwort von tierlieb,

hast du schon mal was von schnurren gehört??? sie tuen es wenn sie sich wohlfühlen oder gutgelaunt sind!!!!!!!!!!

( viel Spaß mit deiner brummenden Katze )

Kommentar von LokiBartleby,

sie katze brummt nich... ist ein gurgelndes geräusch

Antwort von engill,

könnte sein dass das so ein gurren ist? Wenn ja heißt das sowas wie "Hallo hier bin ich"

Kommentar von LokiBartleby,

könnte man so nennen

Antwort von Sonnia22,

Natürlich kann eine Fern-Diagnose verkehrt sein, aber nach meiner Erfahrung bin ich mir ziemlich sicher, daß es sich um eine Art Schnurren handelt. Beim Spielen, weil's ihm gefällt, beim Betteln, weil er a) Dich nett stimmen will :-) und b) weil er sich bereits auf's Leckerli oder was auch immer freut.

Antwort von Ghost696,

das brumen beim spielen ist ein laut des besitzanspruches

Antwort von Socat5,

Ich denke immer, meine wollen ganz besonders schmeichelnd klingen wenn sie mich 'angurren'^^

Antwort von ofi21,

nennt man schnurren und das macht die Katze, wenn sie sich wohlfühlt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten