Frage von Hazelnut119, 53

Katzengeburt, Kann jemand helfen?

Hallo ihr Lieben...folgendes liegt an.. Unsere Katze 3 Jahre alt, zum ersten Mal trächtig, hat heute morgen zwischen 6 und 7 Uhr ein gesundes kitten zur Welt gebracht (von uns unbemerkt,mitten im Wohnzimmer) danach ab in die wurfkiste, kitten trinkt und ist wohl auf. Allerdings Tat sich dann nichts mehr und wir sind um 15 Uhr zum Arzt. Der hat abgetastet aber keinen Ultraschall gemacht. Er gab ihr dann eine wehenförderne Spritze und meinte da wären noch 3-4 kitten im Bauch...er sagte wir sollen bis morgen warten. Die Spritze brachte dann auch ein paar Wehen aber nach einer halben Stunde war dann wieder Schluss... Haben ein bisschen das Gefühl das die Katze selbst nicht wirklich weis was sie möchte... Haben uns zurück gezogen und sie fing an laut zu miauzen wenn ihr dazu kommen passt es ihr aber auch nicht so richtig....wenn wir mit im zimmer sind dann schläft sie und ist entspannt... Der Arzt meinte es geht ihr gut und alles ist in Ordnung... Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen? Wir machen uns Sorgen und sind uns nicht sicher ob es sicher ist bis morgen zu warten ? Kann es sein das es heute Nacht weiter geht ? Sie macht keinerlei Anzeichen das es weiter gehen könnte... Liebe Grüße :)

Antwort
von melinaschneid, 39

Ab in die nächste Tierklinik. Und das schnell. Zwischen zwei Geburten ist die Zeit schon viel zu lange. Vor allem da keine wehen mehr da sind. Die Kitten könnten schon tot sein und die Mutter dadurch vergiften.

Die Aussage eures Tierarztes finde ich sehr fahrlässig.

Kommentar von Hazelnut119 ,

Haben in eine Klinik angerufen die uns weiter verbunden hatte ....nach langem betteln kam ein Tierarzt vorbei der aber das gleiche sagte wie der Arzt heute Nachmittag.... Der katze geht es gut und wir sollen bis morgens warten :( die in der Klinik meinten sie würden zum jetzigen Zeitpunkt nichts tun und noch warten...

Kommentar von melinaschneid ,

😱 Das ist mehr als fahrlässig. Eine Geburt unterbricht sich nicht Einen ganzen Tag. Da hätte ein Kaiserschnitt gemacht werden müssen. :( Na hoffen wir mal das die Katze das unbeschadet überlebt. Fahrt bitte so schnell wie möglich in eine andere Klinik und lasst die kleine operieren.

Kommentar von Hazelnut119 ,

Katze wohl auf ...es war tatsächlich nur ein kitten und keine weiteren im Bauch der Mama :) 

Antwort
von SJ7IFVQ5, 32

Sofort in die Tierklinik... Der Katze geht es bestimmt nicht gut und ich könnte mir auch vorstellen das die restlichen Kitten mittlerweile Tod sind :/
Ich hoffe das wir erster und letzter Wurf :)

Kommentar von Hazelnut119 ,

Also der Katze geht es gut...sie frisst, schläft, und schnurrt... Die Klinik meint sie würden jetzt noch nichts tun und bis morgens warten ....ein Arzt war nach langem betteln nochmal da und sagt alles gut und ruhig wir sollten abwarten :( 

Kommentar von SJ7IFVQ5 ,

hm ok komisch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten