Frage von Donyphobic, 60

Katzenflöhe effektiv beseitigen?

Unsere beiden Katzen haben leider Flöhe. Wir waren bereits bei der Tierärztin, diese hat beiden ein Spot on gegen Flöhe mit Wurmkur gegeben. Das sollen wir in 3 und 6 Wochen noch mal wiederholen. Zur Wohnung meinte sie es reiche alles ganz normal zu waschen und das was man nicht waschen könnte solle man absaugen, mit einem Flohhalsband im Beutel. Und halt jeden Tag saugen für die nächste Zeit, Dann wäre es schon vorbei. Sie war da auch ganz locker. Jetzt wollte ich in der Tierhandlung ein Halsband holen und die Verkäuferin hat mich total verunsichert. Meinte man würde die Flöhe nicht so schnell weg bekommen und die Ärztin hätte Mist erzählt (dabei vertraue ich ihr). Habe jetzt ein Spray gekauft weil sie auch meinte es würde nichts bringen ein Flohhalsband in den Sauger zu tun. Habt ihr Tipps wie man die Flöhe wegbekommen kann aus der Wohnung? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht? Ist es wirklich so schwer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dandy100, 37

Deine Ärtzin hat keinen Mist erzählt, sondern die Tierhandlung.

Alles Waschbare zu waschen ist völlig richtig und natürlich überall gründlich saugen.

Auf glatten Oberfächen wie z.B Leder können Flöhe sowieso nicht überleben, alle anderen Sachen wie Kissen, Decken draussen auschütteln und ab in die Waschmaschine.

Da Deine Katzen ja einen Spot haben, wird jeder Floh sterben, der sie nochmal anspringt und bevor er stirbt, wird er unfähig, sich zu vermehren; diese Spots haben einen dementsprechenden Wirkstoff.

Es kann sein, dass man die restlichen Flöhe, die noch in der Wohnung sind, nicht gleich alle beim ersten Saug-und Waschdurchgang erwischt, aber wenn man das mehrmals wiederholt - genauso wie die Tierärtzin es gesagt hat - funktioniert das auf jeden Fall.

Habe ich alles schon selbst erlebt.


Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 31

Gegen Flöhe gibt es keine Hausmittel, da muß man wirklich mit der "Bombe" dran. Alles, was Du im freien Handel kaufen kannst, taugt nichts, deshalb kann ich Dir nur raten, alles, was Du benötigst, beim Tierarzt zu holen. Wenn Deine Tierärztin da keinen Handlungsbedarf sieht oder es Dir richtig erklärt, solltest Du sie wechseln. Allein die Tiere zu behandeln ist unsinnig, weil nur 5 % aller Parasiten auf denen sitzen, der Rest verteilt sich an so schnuckeligen Stellen wie in Mantelkragen im Kleiderschrank, unter Teppichen und hinter Fußleisten.

Dazu solltest Du sog. FOGGER beim TA kaufen. Einer reicht für etwa 32 qm, deshalb mußt Du entsprechend Deiner Wohnungsgröße mehrere haben. Sei damit nicht sparsam, weil es wirklich wichtig ist. Diese Fogger plazierst Du dann, wenn Du Dich ans Werk machen willst, möglichst in die Mitte dieser 32 qm, am besten ist immer der oberste Tritt einer Leiter oder ein Tisch. Nicht in Türdurchgängen oder hinter Schränken.

Vorher mußt Du Deinen Katzen das Flohmittel geben, sie in Boxen setzen und alles, was sonst noch lebt (Hamster/Hasen/Meerschweinchen) aus der Wohnung bringen. Aquarien mit Plastikfolie abdecken. Fenster schließen. Bis auf die Küchenschränke alle Türen öffnen, Betten aufschlagen, Lebensmittel und Getränke, Tierfutter und -wasser in den Kühlschrank oder weg schütten.
Wenn Du alles vorbereitet hast, drückst Du die Verriegelung an den Foggern herunter, möglichst wenig einatmen und dann die Wohnung verlassen. Öffne die Fenster und lüfte gründlich, dann kannst Du die Tiere wieder reinholen und die Schränke schließen.

Diese Prozedur mußt Du etwa 4 Wochen später wiederholen. Mit allen Flohmitteln erreicht man immer nur die erwachsenen (adulten) Stadien, nicht aber die Eier. In 4 Wochen sind die lieben Kleinen nachgeschlüpft, deshalb ist die 2. Maßnahme so wichtig. Bei zu starkem Befall muß man das Ganze ggf. noch ein 3. Mal machen, dann sollte es aber erledigt sein.

Bedenke, daß auch im Auto Flöhe sein können. Das könntest Du mit ARDAP-Spray aussprühen, das ist das einzig gute im Handel verkäufliche Mittel, taugt aber eben nicht für die Tiere und die Wohnung, weil Du nicht überall hinkommst. Der Fogger vergast die Wohnung sozusagen.

Solltest Du noch Fragen haben, beantworte ich sie Dir gern. Viel Erfolg.

Nach etwa 3 Stunden kannst Du wieder hinein

Antwort
von Donyphobic, 21

Danke für die hilfreiche Antwort.
Ich vertraue der Ärztin auch sehr. Sie sagte ja dass der Befall nicht so stark sei und gründliches reinigen ausreichend sein sollte.
Persönlich denke ich auch dass man Chemie nicht immer so leichtfertig anwenden sollte. Meine Ärztin hätte es ja sonst auch empfohlen und mir vermutlich selbst was mitgegeben.
Aber die Verkäuferin hat mich total verunsichert.

Antwort
von DeMonty, 32

Tipps direkt nicht. Aber das eine ist eine Verkäuferin, die verkaufen will! Die andere ist eine Tierärztin, die dir nichts verkaufen wollte.
Ich denke, in der Mitte liegt die Wahrheit. Habe 4 Katzen, aber noch nie Flöhe in der Wohnung gehabt, obwohl sie einen gesicherten Freigang haben. Ich würde es einfach ausprobieren. Wenn die Flöhw weiterhin der Wohnung sind, würde ich wohl zu mehr Chemie greifen. Bei den Tieren reicht es mit der Behandlung.
Wichtig sind die Möbel (Stoffe), denn da können Flöhe auch Eier legen.

Antwort
von Wtaler, 25

Ich hatte zwei Katzen die hatten auch Flöhe damals und ich zerbissene Füsse. Was habe ich gemacht. Es gibt von Bolfo Spray was du Speziell auf die Katzen Spray kannst natürlich vorsichtig aber auch nicht Sparsam. Dann die Wohnung Saugen und Bettwäsche Wechsel waschen und Bett auch mit Bolfo für die Wohnung ein sprayen. Gibt noch Bolfo Raumspray pro Zimmer eine Dose. Dann 12 Stunden bei Geschlossenem Fenster einwirken lassen, aussaugen, Fenster auf Durchlüften das ganze bei Bedarf nochmal eine Woche Später. Flöhe Adee.... Katzen nach ein Sprühen beaufsichtigen und Abtrocknen. Ihn ganz was leckers geben nach dieser Tortour.

Antwort
von sunnyhyde, 35

alles in der wohnung waschen mit einem flohmittel behandeln, zur not einmal fogger nutzen, kratzbaum behandeln, klos komlett grundreinigen,,sonst wirst du die flöhe nie los

Antwort
von LustgurkeV2, 29

Flöhe hat man natürlich nicht in ein paar Tage besiegt. Aber wem sollte man mehr Glauben, einem Tierarzt oder dem Menschen der davon lebt, Produkte zu verkaufen ?

Kommentar von dandy100 ,

...auch der Tierarzt lebt davon, Produkte zu verkaufen, und die sind glückerlicherweise so wirksam, dass man Flöhe durchaus innerhalb 1-2 Tagen besiegen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten