Frage von WhatsUp4, 31

Katzenbiss leichter Schmerz?

Hallo liebe Community!

Gestern Abend hat mich meine Katze oben in den Zeigefinger gebissen. Es hat kurz geblutet aber auch sofort wieder aufgehört. Ich habe meinen Finger, also den Einstich sofort mit Manuka Honig eingeschmiert und erstmal nen Pflaster darübergeklebt. Heute tut es immer noch etwas weh, ich kann es jedoch komplett aushalten. Nur bei Druck schmerzt es. Der Bereich des Einstiches ist nur leicht lila verfärbt, wirklich geschwollen ist mein Finger auch nicht.

Nun meine Frage - Sollte ich da noch zum Arzt gehen oder lohnt sich das sowieso nicht mehr? Ich meine es schmerzt zwar noch aber auch nicht wirklich doll.

Danke im Voraus!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Rollerfreake, 18

Du solltest zum Arzt gehen, insbesondere bei Tierbissen ist die Infektionsgefahr sehr hoch. Durch die Zähne gelangen die Bakterien tief in die Wunde und werden durch die geringe Blutung auch nicht wieder ausgespült. Falls du nicht zum Arzt gehst, unbedingt die Wunde überwachen und auf Zeichen einer Entzündung achten, spätestens dann solltest du zum Arzt gehen. 

PS: Nehme deinen Impfpass mit zum Arzt, da auch der Impfschutz gegen Tetanus (Wundstarrkrampf) überprüft und ggf. aufgefrischt werden muss. 

Antwort
von blackforestlady, 16

Du solltest auf jeden Fall mal zum Arzt gehen, damit er sich das mal anschauen kann. Ein Katzenbiss ist nicht ohne. http://www.katzen.de/magazin/lebensgefahr-durch-katzenbiss/

Antwort
von SinomHD, 21

Geh lieber zum Arzt, hinter wurden dir noch irgend welche Krankheiten übertragen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community