Frage von SmnthFrdrch, 84

Katzenbabys, was man alles braucht?

Hey Leute, es geht um folgendes: Mein Freund und ich wollen uns eine Katze holen. Was Möbel betrifft, gibt es keine Probleme, jedoch würde ich mich gern darüber informieren, wie es mit den Tierarzt- Besuchen ist, worauf man achtes muss und was sonst noch wichtig zu bedenken wäre, schließlich wollen wir uns kein Tier ins Haus holen, ohne jegliche Ahnung.

Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße!

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 15

bitte katzenbabies niemals alleine halten. immer nur zu zweit
.

tierarzt.. das ist ne reine glücksache. manche katzen sind nie beim arzt, abgesehen vond en routine-untersuchungen. andere kosten große summen in kurzen zeiträumen. ne komplizierte operation, zb nach nem autounfall, wird schnell dreistellig. stationäre aufenthalte auch. oder notdienste außerhalb der sprechstunde. schwere oder chronische krankheiten..

man soltle sich bei seinem tierarzt gut aufgehoben fühlen.

wichtig ist, dass alle fenster gesichert sind, und der vermieter die haltung der katzen erlaubt.

Antwort
von elfriedeboe, 15

Kratzbaum 

Näpfe aus Keramik 

Clo' s eines pro Katze plus eins 

Ein guter Tierarzt am besten empfehlen von anderen!( der sagt dir was du brauchst oder nicht)

Gesundes Futter mindestens 50% Fleisch kein Getreide oder Zucker

Und am besten zwei von gleichen Wurf

Was sollten die Katzen sein 

Geimpft, entwurmt 

Besser etwas bezahlen dafür gesunde Tiere!

Meine Meinung!


Antwort
von LilaPferd1, 30

Schau mal auf diese Webseite > Katzen - Anfänger - eine kleine Einstiegshilfe in der Haltung von Katzen > haustierwir.blogspot.de/2011/09/katzen-anfanger-eine-kleine.html 

Antwort
von raev3000, 38

Auf jeden fall entwurmen und impfen lassen. Untersuchen auf zecken und so und ihr ein zeckenhalsband geben und spezielles batzenbaby futter wär warscheinlich auch gut und und ganz klar braucht sie einen kratzbaum😉 geh mal mit ihr zum tierarzt wenn du sie hast

Antwort
von Shqip03, 10

Die Katze sollte über 8 Wochen sein. Und es wäre besser wenn sie dich schon kennt, also bevor du sie abholst sie mehrmals zu besuchen. Sonst wäre sie die ersten Tage ängstlich und verwirrt. Du kannst dir natürlich nur eine Katze holen, jedoch musst du dann auch mehr mit ihr Zeit verbringen und dir Zeit nehmen um mit ihr zu spielen. Also solltest du ganz viel Spielzeug haben um die Katze beschäftigen zu können. Wenn du zum Tierarzt gehst kontrollieren sie die Katze erstmal und du kannst dich von dem Arzt beraten lassen und weitere Themen wie das Impfen oder Entwurmen ansprechen. ☺

Antwort
von TodeteK, 24

Katzen brauchen viel Aufmerksamkeit, vor allem Babys! Ihr solltet ihnen also viel Zeit schenken, wenn ihr Beide viel Unterwegs seid und lange Arbeiten müsst, würde Ich es euch nicht raten. Katzen können wenn sie Älter sind natürlich auch alleine zu Hause bleiben, aber bei Babys bin Ich mir da nicht so ganz sicher.

Erstmal ist es wichtig, dass ihr, wenn ihr den vorigen Besitzer der Katze nicht persönlich kennt, die Katze beim Tierarzt erstmal auf Flöhe und Würmer zu untersuchen. Dann ist es wichtig, wenn die Katze männlich ist, sie so früh wie möglich (Noch vor die Fruchtbarkeit eintritt) zu kastrieren. Denn wenn man es zu spät macht (So wie Ich es mit meiner Katze getan habe) dann pinkelt sie überall in die Wohnung. Das ist also schon mal ein erster Schritt für Stubenreinheit.

Dann kann es sein, dass eine Katze eure Möbel oder Tapete zerkratzt (auch wenn mit den Möbeln alles  Okay ist, man weiß da nie). Dafür gibt es aber auch ein bestimmtes Spray, dass sie davon abhält. Wenn sie irgendetwas unerlaubtes tun, dann würde Ich sie mit einer kleinen Spritzflasche mit Wasser bespritzen, so lernen sie, was sie dürfen, und was nicht.

Ich würde die Katze nicht ins Bett oder in den Schrank lassen, sie Haaren nämlich sehr extrem, besonders bei Schwarzen Sachen. Die Tür zum Katzenklo muss immer offen sein, Sie brauchen einen Kratzbaum. Katzenminze, die man vorher im Haus verteilt, hilft ihnen, sich schneller wohl zu fühlen. Passt auf, dass sie sich nicht überfressen. Einmal nassfutter am Tag (Morgens) und eine Ration Trockenfutter reicht. Kastrierte Katzen werden besonders schnell pummelig. Wenn ihr wollt könnt ihr ihnen auch ab und zu ein kleines Leckerli geben. Dafür gibt es so kleine Katzenstangen bei Lidl, die Mögen meine Beiden echt gerne!

Ansonsten, wenn Ihr in der Stadt wohnt, würde Ich sie nicht unbedingt raus lassen (Vorallem, wenn sie noch klein sind, auch im Dorf) sie laufen nämlich ziemlich schnell weg. Wenn die Katze weiblich ist, und ihr sie regelmäßig rausschickt, dann müsst ihr damit rechnen, dass sie zwei Mal im Jahr schwanger wird! :D

Ich hoffe, Ich konnte euch helfen, wenn Ihr ansonsten noch Hilfe mit Katzen braucht, Ich kann helfen! <3

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Erst einmal tut es mir Leid, dass ich dir eine schlechte Bewertung gegeben habe, das war ausversehen und kann es leider nicht Rückgängig machen - also damit du weißt, es hat keinen Grund! 
Und zweitens vielen Dank für deine Antwort, die wird uns sicher sehr helfen. 
Ich habe noch eine Frage, da du ja schon Erfahrung hast, könntest du mir vielleicht davon erzählen, wie so die Tierarzt Besuche, gerade der erste Besuch, aussehen werden? Und wie wird das mit den Kosten sein , etc. 
Und wo genau bekomme ich so eine Katzenminze her? 
Noch einmal vielen Dank! :-)

Kommentar von TodeteK ,

Haha, achso, kein Problem :D Freut mich, dass Ich helfen konnte :)
Also, der erste Besuch könnte ziemlich hart werden. Natürlich kommt das immer ganz auf die Katze an, aber sie werden immer ziemlich aufgeregt sein. Wenn ihr sie zum Tierarzt transportiert, dann am Besten in solchen Tragetaschen extra für Katzen. Ich weiß nicht genau, wie man die nennt aber die gibt es in Läden für Katzen- und Allgemein Tierbedarf, genauso wie die Katzenminze. Die Katzen am besten mit einem Leckerli oder der Katzenminze in diese Tasche locken. Und auf dem Weg zum Tierarzt immer wieder nach ihr schauen und sie beruhigen, indem man sie ablenkt. Es kann sehr gut möglich sein, dass sie während des Transports in die Tasche uriniert, da aber keine Sorgen machen, dass ist nur, weil sie Angst hat. Der Tierarzt wird sehr vorsichtig sein, vor allem bei jungen Katzen. Die Katze wird auf einem Untersuchungstisch "freigelassen" und wird auf diesem Tisch dann auch vom Tierarzt untersucht. Der wird euch ein paar Fragen zu der Katze stellen, und ihr werdet sie beruhigen müssen, damit sie still hält, zum Beispiel bei Impfungen oder Untersuchungen. Da müsst ihr sie einfach ablenken und streicheln, damit sie sich entspannt. Die Kosten sind ziemlich unterschiedlich, es kommt immer darauf an, was der Arzt nimmt und was es für eine Untersuchung ist. Die Kastration bei unserem Kater hat z.B. um die 50€ gekostet. Der Tierarzt wird euch dann auch noch ein paar Tipps geben, ihn könnt ihr auch alle fragen stellen.

Ich hoffe, Ich konnte das gut erläutern und helfen :)

Kommentar von SmnthFrdrch ,

Okay, alles klar - Dankeschön! :-)

Kommentar von TodeteK ,

Immer wieder gerne :)

Antwort
von Retniw98, 32

Eine Katze halte ich jetzt nicht für optimal. Bei dem Thema scheiden sich die Geister, ob eine Einzelhaltung in einer Wohnung für eine Katze überhaupt schön sein kann. Besonders Kitten brauchen unbedingt einen Spielpartner.

Antwort
von DearLolo2, 46

Hey! Verlass dich nicht zu sehr auf meine Antwort... ;) aber du solltest die Katze auf jeden Fall gegen Würmer impfen lassen. Als wir unsre Katze geholt haben, hatte sie Milben im Ohr, also lass den Tierarzt auch mal danach gucken. Über alles weitere kannst du dann ja den Arzt fragen. 

Antwort
von lieblingsmam, 24

Haltet eine Katze nicht alleine. Katzen mögen Gesellschaft. Schau mal in diesen Link :)

https://www.haustiermagazin.com/katzen-kaufen-ist-zu-beachten/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten