Frage von HerEntenOnkel, 144

Katzenbabys verschwunden?

Also, unsere Katze in dem Garten hat Kinder bekommen, alles lief super, können auch schon laufen usw.. Gestern abend haben sie noch mit ihrer Mutter gespielt uns gekuschelt, doch heute Morgen sind alle spurlos verschwunden. Die Mutter läuft in dem ganzen Garten rum, miaut und heult. Wo sind die Katzenbabys hin? Aufgefressen? Selbstständig gemacht/abgehauen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von KatzenEngel, 67

Oh, das tut mir für Euch, aber ganz besonders für die Katzenmama leid :(

Ich kann mir gut vorstellen, wie sie ihre Kleinen sucht :( Und dieses Miauen von ihr, doch keines kommt :(

Vielleicht hat einer Eurer Nachbarn mitbekommen, dass bei Euch "Nachwuchs" gekommen ist und irgendwie passte ihm das nicht...ich weiß nicht, wie bei Euch so die Verhältnisse sind...

Geht auf die Suche, bittet nette, ehrliche Nachbarn um Hilfe, fragt sie, hört Euch um...

Vielleicht ist auch in der Nacht ein Fuchs in Euren Garten gekommen? Obwohl bei so einer achtsamen Katzenmama, hätte der wohl keine Chance gehabt...

Ach, ist das traurig :(

Ich wünsche Euch und vor allem der Katzenmama ganz viel Glück, vielleicht tauchen die Kleinen wieder auf, die Hoffnung stirbt zuletzt :)

P.S.: als ich noch auf dem Land lebte, passierte das öfters, da verschwanden Katzenbabys, weil ein alter Mann die nicht mochte...Es nahm mich immer sehr mit, zum Glück war meine Katze so schlau, dass sie zwar ihren 1.Wurf auf dem Heuboden alleine bekam, sie aber dann zu uns in die Whg. schleppte. Nach dem 1.Wurf haben wir sie sterilisieren lassen. (soll jetzt nicht heißen, dass ich Eure Katzenmama nicht für schlau halte, fiel mir nur grade dazu ein, dass ich so Situationen kenne und jedes Mal gelitten habe, obwohls nicht mal die Kleinen meiner Katze waren...)

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze & Katzen, 69

Du solltest zwingend mal in Deiner Umgebung nachfragen, ob jemand die Babies mitgenommen hat, denn wenn die Mutter sie selbst weggetragen hätte, würde sie sie nicht suchen.

Sucht die Umgebung ab und fragt vor allem auch die Leute, ob sie nicht jemand mitgenommen hat.

Antwort
von MiraAnui, 39

Wieso habt ihr die Mutter samt Welpen draußen gelassen? und nicht ins Haus genommen?

So junge Kätzchen werden meist von irgendwas gefressen, gibt genug Raubtiere wie mader, Fuchs und Co.

Dann kann es auch sein das jemand den Tierschutz gerufen hat und die Katzen eingesammelt hat,was für sie auch besser ist...

Kommentar von Dackodil ,

Wär ja noch die beste Möglichkeit, von wegen Tierschutz.

Aber meinst du, die nehmen 3 Wochen alte Kätzchen mit und lassen die Mutter da?

Antwort
von Dackodil, 53

Mit 2 - 3 Wochen können Katzenbabys sich nicht selbständig machen.

Menschen nehmen auch nicht so junge Kätzchen mit. Die müßten sie ja noch mit der Hand aufziehen, was sehr anstrengend ist. und dann wären auch nicht alle weg.

Wenn sie in einem Holzstapel versteckt waren, könnte ein Iltis sie aufgefressen haben. Nur so ein kleines Raubtier kann in den Holzstapel eindringen.
Hast du irgendwo Blut gefunden?
Sieht die Mutter verletzt aus?

Manchmal töten auch streunende Kater Katzenwelpen.

Bitte laßt die Mutter so schnell wie möglich kastrieren. Wenn sie nicht mehr säugt wird sie bald wieder rollig und hat den nächsten Wurf.
Allein im Garten, ohne menschlichen Schutz ist es Glückssache, ob sie die Kätzchen groß bekommt.
Außerdem gibt es schon zu viele Katzen, die kein liebevolles Zuhause finden.

Antwort
von Pauli1965, 90

Entweder hat die Mutter sie selbst weggebracht, weil ihr der Garten zu unsicher war, aber dann würde sie sie auch wieder finden, oder jemand hat gedacht sie sind herrenlos und hat sie eventuell mitgenommen. Frag doch mal die Nachbarn.

Wie alt waren denn die kleinen?

Kommentar von HerEntenOnkel ,

Naja sie konnten gerade erst laufen also 2-3 Wochen

Antwort
von Fox1013b, 60

Katzenbabies unter freiem himmel im garten ist auch wirklich nicht sicher...entweder menschen haben die geklaut, oder nachts waren füchse oder marder da, die sie verspeist haben...das ist wirklich traurig...die armen dinger...

Antwort
von CaptainSuncake, 84

Selbständig gemacht eher nicht. Ich denke, dass sie gefressen wurden. Kann ein Greifvogel gewesen sein, ein Marder, Ein Fuchs, etc.

(Mich wundert nur, dass die Mutter das nicht gecheckt hat)

Kommentar von HerEntenOnkel ,

Muss dazu sagen das sie immer in einem Holzstapel versteckt waren, also ein greifvogel wäre da nicht dran gekommen 

Antwort
von Linfant, 86

Ich habe leider keine Ahnung, wo sie sind. Aber bitte: sucht sie und macht die anderen Leute in der Stadt darauf aufmerksam,dass ihr die kleinen Katzen vermisst

Antwort
von Pregabalin, 70

Es kann auch sein, das  die Katzenwelpen jemand bemerkt hat und sie getötet hat:( 

Kommentar von Pauli1965 ,

Nicht jeder tötet kleine Katzen

Kommentar von Dackodil ,

Nein, jeder nicht, aber leider gibt es viel zuviel solche ... (Wort würde zur Sperrung führen).

Kommentar von CaptainSuncake ,

Katzenwelpen lol

Kommentar von Pregabalin ,

Ja genau, Katzenwelpen.

Kommentar von MiraAnui ,

was lol? Das ist die richtige Bezeichung...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten