Frage von vanibaehr, 118

Katzen wegen Tierarztfehler tot?

Wir haben vor 3 wochen 4 baby katzen bekommen und die geburt lief problemlos. Ein baby war dabei, das sehr schwach war und kaum zunahm. Irgendwann haben wir bemerkt dass es nicht mehr gekakt hat und wasser gelassen hat. Wir sind natürlich zum tierarzt und der hat gesagt, wir sollen neben anderen Sachen (diese spielen keine rolle) das Loch der Trinkflasche vergrößern. (Wir müssen 2 der Kitten mit der Hand füttern weil sie bei der Mutter nicht trinken) Der Tierarzt hat dann selbstständg das Loch noch vergrößert und wir haben unsere 2 Babys mit der Hand weiter gefüttert, bis einer der Beiden komische Geräusche beim Atmen gemacht hat. Wir sind natürlich gleich wieder zu unserem Tierarzt gefahren und dieser hat gesagt, er hat Milch in der Lunge und er muss eingeschläfert werden. Der Grund war uns nicht bewusst. 1 woche später hat der 2. Kleine innerhalb von einem Tag 20 gramm abgenommen und hat die gleichen Geräusche gemacht. Diesmal sind wir in die Tierklinik gefahren und diese hat uns gesagt, das Loch von der Milchflasche sei viel zu groß und deshalb haben beide milch in die Lunge bekommen. Sie hat ihm dann Antibiotika gegeben und noch etwas gespritzt doch leider ist dieser auch verstorben. Beide Fälle waren sehr emotional, da wir sie mit der Hand aufgezogen haben. Meine Frage jetzt, kann man etwas gegen den Tierarzt, der das Loch von der Flasche größer gemacht hat, etwas tun? Ich will nicht, dass er bei anderen den gleichen Fehler machen wird und zu Rechenschaft würden wir ihn auch gerne ziehen lassen wollen. Danke im voraus.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 43

Waren die Kitten auf dem Rücken oder auf dem Bauch? Wenn sie getrunken haben. Richtig herum zu stehen ist wichtig.. 

Ob ein Loch zu groß gemacht wurde.. Das hängt davon ab wie groß es vorher war. Vllt war es auch viel zu klein und durch das Loch bekam es die passende Größe. Ein zu kleines Loch könnte die miserablen Zunamen erklären.. Wenn das Kleine nicht genug Milch bekam

Wieso kam das Kitten, das nicht richtig zunahm, eigentlich erst so spät zum Arzt? Das hätte hin gemusst, sobald die klar war, dass was nicht stimmt. Und das war viel viel eher.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 15

Vielleicht hat der Arzt einen Fehler gemacht, aber Du müßtest einen Nachweis dafür erbringen. Kannst Du das so ohne Weiteres? Wenn Du hier einen schriftlichen Befund eines Gutachters erbringen könntest, aus dem die falsche Behandlung einwandfrei hervorgeht, hättest Du einen Klagegrund.

Ich kann Dir aber nur sagen, daß Du einen langen Atem und viel Geld brauchen wirst, um VIELLEICHT etwas zu erreichen. Vermutlich wird das Verfahren ohne Weiteres eingestellt werden. Bringt Dir das die Katzenkinder zurück? Investiere das Geld lieber in eine Kastration der Mutterkatze.

Antwort
von tryanswer, 57

Da kannst du nicht wirklich etwas tun. Du könntest natürlich Schadenersatz fordern, mehr als den Sachwert wirst du aber nicht bekommen und der dürfte in diesem Fall auch nur ein paar Euro betragen.

Wo Menschen handeln passieren auch Fehler, das ist in diesem Fall zwar bedauerlich, läßt sich aber nun mal nicht gänzlich vermeiden.

Antwort
von DonkeyDerby, 63

Das vergrößerte Loch in der Flasche kann dazu führen, dass die Kitten zuviel Milch verschlucken, ist aber nicht ursächlich verantwortlich für die Milch in der Lunge. Ursächlich verantwortlich dafür ist eine falsche Haltung der Flasche bzw. eine falsche Position der Kitten beim Füttern.

Ich würde den Tierarzt jetzt auch nicht gerade weiterempfehlen, aber rechtliche Relevanz hat der Vorfall nicht.

Kommentar von vanibaehr ,

Das hat uns die Ärztin von der Tierklinik so gesagt. Aber danke. Beim füttern der Kitten sind wir auch nach den Anweisungen des Tierarztes und auch der Tierklinik gegange.

Antwort
von Lilly11Y, 7

Es tut mir leid, was ihr erleben mußtet.

Leider werdet ihr dem Tierarzt keinen Fehler nachweisen können.

L. G. Lilly

Antwort
von elfriedeboe, 13

Eine Katze ist leider nur ein Sachwert!

Ich würde ihn nicht anzeigen!

Ist leider sehr tragisch und ich wünsche dir viel kraft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten