Katzen und Tomatenpflanze?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Katzen, wie auch die meisten anderen Tiere, wissen was für sie giftig ist und was nicht.

Zudem sind Katzen ja keine Pflanzenfresser.

Ich habe im Haus und Garten so einige "giftige" Pflanzen. Da geht weder die Katze, noch der Hund dran. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andrastor
28.06.2016, 19:06

Katzen, wie auch die meisten anderen Tiere, wissen was für sie giftig ist und was nicht.

A) Blödsinn und

B) Das bezieht sich höchstens auf heimische Pflanzen. Da Tomaten jedoch aus Südamerika kommen, haben heimische Katzen absolut keine Ahnung ob diese für sie giftig sind oder nicht.

Zudem sind Katzen ja keine Pflanzenfresser.

Wer sich Katzen hält, sollte aber wissen, dass trotzdem gerne Pflanzen fressen. Zimmerpflanzen und Gras werden selten von ihnen verschont, denn Katzen fressen Pflanzen um Gewölle hochwürgen zu können.

Ich wollte nicht wissen ob sich Katzen an Pflanzen vergreifen, sondern ob und wie man eine eventuelle Vergiftung bemerkt.

Aber du scheinst mir viel zu wenig Ahnung von dem Thema zu haben um darauf eine entsprechende Antwort geben zu können.

2