Frage von zyloO, 89

Katzen pinkeln ins Bett ohne erkennbare gesundheitliche Probleme?

Ich habe nun seit ca. einer Woche zwei ca. 14 Wochen alte Katzen, die eigentlich stubenrein sind, aber dennoch manchmal in mein Bett pinkeln. Ich war vor ein paar Tagen beim Tierarzt und der meinte (abgesehen von Milben) ginge es den beiden gesundheitlich gut und sie wirken auch nicht als hätten sie Schmerzen. Beide liegen sogar im Bett und schlafen da! Ich lasse sie mittlerweile tagsüber nicht ins Schlafzimmer, nur wenn ich auch schlafen gehe und das klappte Anfangs auch - bis jetzt. Kann mir jemand sagen woran das liegt, dass sie nur (!) auf meinem Bett nicht stubenrein sind, warum sie das machen und wie ich es erfolgreich unterbinden kann? Grundsätzlich will ich die Beiden ja nicht aus meinem Schlafzimmer verbannen, aber so kann es auch nicht weiter gehen

Antwort
von TheAllisons, 61

Du musst sie fürs erste mal aus dem Schlafzimmer verbannen, bis sie sich an das Katzenklo gewöhnt haben, dann können sie auch wieder zu dir ins Schlafzimmer

Antwort
von Cristal69, 42

Ich würde sagen deine Katzen sind noch sehr jung, daher solltest du Sie weiterhin an das Katzenklo gewöhnen. Normalerweise müsste dies dann mit der Zeit funktionieren.

Drücke dir die Daumen :-)

Antwort
von Herb3472, 52

Wahrscheinlich markieren sie "ihr" Revier. Das wirst Du ihnen vermutlich auch nicht mehr abgewöhnen können, zumindest solange nicht, solange Du die Matratze nicht gegen eine neue tauschst.

Natürlich "hat das was", mir den Kleinen im Bett zu kuscheln. Aber es hat auch negative Seiten, wie Du siehst. Unsere Katze darf zwar ins Schlafzimmer, aber aus hygienischen Gründen nicht in unser Bett (sie ist Freigängerin). Sie hatte das relativ schnell kapiert und akzeptiert, und sie hält sich seit Jahren brav daran.

Mit 14 Wochen müsste es noch möglich sein, ihnen beizubringen, dass sie Dein Bett nicht betreten dürfen. Eine andere Möglichkeit sehe ich nicht.

Kommentar von Kandahar ,

14 Wochen alte Welpen markieren ihr Revier noch nicht.

Kommentar von Herb3472 ,

Woher willst Du das so genau wissen? Unsere Katze hat schon mit 12 Wochen ihr Revier "abgesteckt".

Kommentar von Kandahar ,

Das kommt erst mit der Geschlechtsreife.

Kommentar von Herb3472 ,

Du kannst noch so viele Bücher über die Entwicklung von Katzen lesen und noch so gescheit daher reden - unsere Susi hat schon mit 12 Wochen begonnen, ihr Revier abzustecken.

Kommentar von Kandahar ,

Habe ich irgendwo mal erwähnt, dass ich Bücher über die Entwicklung von Katzen lese?

Ich halte seit mehr als 40 Jahren Katzen und zu dem Thema brauche ich keine Bücher mehr.

Deine Susi hat nicht markiert, sie hat uriniert. Das ist ein großer Unterschied.

Kommentar von Herb3472 ,

Deine Susi hat nicht markiert, sie hat uriniert.

Und woher willst Du das so genau wissen? Aber naja - die ganze Menschheit ist eine Glaubensgemeinschaft. Jeder glaubt irgendwas.

Kommentar von user8787 ,

Kitten....@Kandahar, soviel Zeit muss sein. ;o)

Antwort
von Kandahar, 33

Lass sie mal für eine Weile nicht in dein Schlafzimmer, auch wenn es schwer fällt. Die beiden sind noch sehr jung und noch nicht ganz auf das Katzenklo fixiert.

Du musst aber auch die Matratze austauschen. Denn wenn die Katzen den Urin riechen, machen sie an den Stellen immer wieder drauf.

Antwort
von dolo89, 44

Ich würde sie òfters wenn sie am bett sind ins katzenklo reinsetzten....

Antwort
von GoodFella2306, 41

Reib sie mal mit der Nase durch, dann direkt ins Katzenklo setzen. Funktioniert blitzschnell.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community