Frage von Sandroo70, 67

Katzen in freier Natur?

Und zwar würde es mich sehr interessieren wo die allgemeine Hauskatze herkommt. Ja ich weiß dass sie mit den großen Raubkatzen verwand sind, aber wie sind sie im Laufer der Evolution so klein geworden? Wenn der Mensch da wieder mal die Finger im Spiel hatte frage ich mich trotzdem wie sie so gezüchtet wurden. Mir ist nämlich nicht bekannt dass es Katzen in freier Natur gebe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 22

In Europa gibt es die Wildkatzen, die zwar mit unserer Hauskatze genetisch um 6 Ecken verwandt sind, aber nicht von ihr abstammen.

Europ. Wildkatzen sehen ähnlich aus wie Maine Coon,  vom Körperbau. Sie sind grau getigert, wie eine "einfache ordinäre" Hauskatze (wie mein Paul), der Schwanz ist ein bißchen dicker, uns sie sind relativ groß, eben Coony ähnlich. Ich hatte in meinem Tierheim schon eine Mutter mit Kindern aus einem Zoo. Da ich zu der Zeit in der Nähe eines ausgedehnten Waldgebietes gewohnt habe, und die Katze so gar nicht in Gehege gehört, habe ich sie wieder ausgewildert. Das darf man zwar offiziell nicht, aber ich konnte mir das Elend nicht mehr mit ansehen. Es sind wunderschöne Tiere, die mit Menschen nichts am Hut haben.

Kommentar von portobella ,

Du hast vergessen, die Puschelohren zu erwähnen, daran kann man sie auch erkennen.

Kommentar von Negreira ,

Du hast Recht, ich hatte das zwar geschrieben, aber aus irgendeinem Grund beim nochmaligen Überlesen gelöscht. Ich werde alt....

Kommentar von portobella ,

Tröste dich, das geht mir manchmal genau so. L.G.

Antwort
von Fuchssprung, 16

Man vermutet dass die Katze sich im alten Ägypten den Menschen angeschlossen hat. Dort hatten die Menschen ein großes Problem mit Mäusen und Ratten. Die haben sich an der Ernte der Bauern gütlich getan und sich sogar an den Vorräten des Pharao vergriffen. Die Katzen waren damals die einzigen Helfer für die Bauern und deshalb hat der Pharao ein Gesetz erlassen, dass Katzen nicht getötet werden dürfen. Es ging so weit, dass verletzte Katzen sich in der Obhut der Menschen erholen und wieder gesund werden konnten. Aus den Nachkommen dieser Katzen sind unsere Hauskatzen entstanden. 

Kommentar von portobella ,

Die Ägypter verehrten sogar eine Katze ( Bastet) als Göttin und für das Töten einer Katze gab es die Todesstrafe. Als die klugen Katzen merkten, wie gut es ihnen bei den Menschen geht, haben sie sich ihnen angeschlossen, aber trotzdem immer noch ihren Willen behalten und sind auch nicht unterwürfig wie Hunde. Ich glaube, das das auch die Faszination ist, die Katzen auf Menschen haben.

Antwort
von dadita, 33

Natürlich gibt es Katzen in der freien Natur ;) Die Hauskatze stammt von den Wildkatzen, genauer der Gattung der Falbkatzen ab: 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Falbkatze

Kommentar von Sandroo70 ,

Wow stimmt! Dankesehr das wusst ich garnicht. Bin gespannt ob ich mal eine zu Gesicht bekommen darf (: nochmals Danke! 

Kommentar von portobella ,

Das leider ist sehr unwahrscheinlich, da sie sehr scheu sind und Angst vor Menschen haben.

Kommentar von Bitterkraut ,

Hauskatzen stammen aber nicht von der europäischen Wildkatze ab.

Kommentar von dadita ,

Nein, von der Falbkatze, einer afrikanischen Wildkatze, wie ich auch in meinem Posting schrieb, bzw. es dem verlinkten Artikel zu entnehmen ist ;) 

Antwort
von Bitterkraut, 23

Unsere Hauskatzen stammen von einer kleinen afrikanischen Katzenart ab. Das sagen zumindest einige DNA-Untersuchungen. Es gibt aber Unterarten, un was genaues weiß man nicht: https://www.tierrechte.de/themen/tierversuche/tiere-die-in-tierversuchen-verwend...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten