Frage von Cinuli123, 64

Katzen haben Durchfall und werden unsauber?

Hallo zusammen!

Ich habe ein kleines bzw mittlerweile großes Problem mit meinen Katzen! Alle 3 Katzen haben seit Monaten (!!) Durchfall. Wir waren bei verschiedenen TA, haben auf Parasiten, Würmer etc alles durchchecken lassen sowie das Blut. War laut TA alles in Ordnung, außer bei dem Kater, der hat eine schwächere Niere was aber nicht weiter schlimm sein sollte, wir sollen ihm nur ein bestimmtes Nierenfutter geben. Gesagt, getan.

Zu den Katzen: Also wir haben wie gesagt 3 Katzen , Mutter, Vater, Kind. Sind 7 , 6 und 5 Jahre alt, alle 3 sind kastriert. Früher hatten wir nie Probleme, es war alles super. Außer dem üblichen Familienstreit verstehen sich auch alle sehr gut.

Jedoch seit einigen Monaten haben alle Durchfall, der eine mal mehr oder weniger als der andere aber trotzdem nie fest. Wir haben auch schon versucht das Futter zu wechseln, welches aber sofort wieder ausgebrochen wurde. Die kleine ist verrückt nach Trockenfutter, welches wir aber auch schon eingestellt haben, aber es gibt keine Verbesserung. Neuerdings meint die kleine auch ständig in mein Bett machen zu müssen. Kaum ist das Bett am Vormittag frisch bezogen, kann ich es am Abend kurz vor der Fütterung wieder neu beziehen.

Wir haben 3 Katzenklos, 2 im Bad und eins davor (falls die Tür mal zu ist) , die alle 2 Tage ,im wechsel, neu eingestreut werden und sogar vorher mit heißem Wasser desinfiziert. 

Es ist auf Dauer einfach nur lästig und stinkt zum Himmel!

Erst dachte ich, dass ihnen nur langweilig ist aber, wenn ich mit denen spiele verlieren sie selbst nach einiger Zeit die Lust und gehen einfach. Sie sind aufgrund der Wohnlage auch alle Wohnungskatzen, dürfen jedoch auf den Balkon.

Ich bitte sehr um Hilfe und Ratschläge. Vielen Dank!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katzen, 36

So eine Dauerdurchfallerkrankung mit Unsauberkeit schreit eigentlich nach Giardien. 

Du solltest nochmal Kotproben (Sammlung von mehreren Tagen) mit einem Giardienschnelltest untersuchen lassen. Auch, wenn das schon mal gemacht wurde. Es müssen nicht zwingend in jeder Ausscheidung Erreger drin sein. 

Giardien bedeutet konsequente Hygiene, alle waschbare bei 60°C waschen, Böden desinfizieren (mit Halamid), Kratzbäume mit dem Bügeleisen abdampfen... . 

Giardien sind auch super hartnäckig und hochansteckend. Deswegen müssen alle Katzen behandelt werden, auch wenn sie keine Symptome zeigen.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 25

Ich wundere mich nur, denn, wenn Du schon bei mehreren Tierärzten warst, wieso hast Du nichts gegen den Durchfall bekommen?

Meine Katzen hatten das auch mal eine Weile und waren beim Tierarzt ohne Befund, also kerngesund. Sie bekamen Kohle in Pulverform, das ich über das Futter geben konnte und damit waren alle innerhalb kürzester Zeit wieder durchfallfrei.

Evtl. kannst Du auch mal versuchen, Deinen Katzen hin und wieder mal Naturjoghurt zu geben, der hilft oft gegen Durchfall und auch Erbrechen.

Stelle auch noch ein 4. Katzenklo auf, denn es könnte sein, dass Deine Katzen Stress beim Klogang haben, bzw. dass eine Katze die andere stört und sogar belästigt.

Kommentar von Cinuli123 ,

Geht anstatt Naturjoghurt auch Magerquark? Mit 0,2% Fett. Und soll man das einfach unter das normale Nassfutter mit untermischen oder möglichst nur so füttern? Die zwei Mädels sind leider sehr pingelig und empfindlich was ihr Futter betrifft. 

Das mit dem 4. Katzenklo werde ich mal versuchen. Danke! 

Antwort
von nicinini, 46

Weiter nach gründen suchen, schonmal Putzmittel gewechselt? Oder lässt du dein essen irgendwo stehen? Oder evtl Pflanzen die sie fressen?

Kommentar von Cinuli123 ,

An Pflanzen frisst aber nur der Kater, der das allein aus Protest macht, wenn er Hunger hat. Die zwei Mädels miauen nur aber ich habe nie gesehen, dass die zwei was anderes fressen als ihr Katzenfutter 

Antwort
von eggenberg1, 21

wurden die tiere auf  giardien untersucht??   kot einsammeln von mehreren tagen und untersuchen lassen  (  von den tieren getrennt )

 die zwiete möglichkeit--   bei katzen keben  die kinde rnie länger las  12 monate bei  der mutter- beim  vater eh nicht--  ihr habt also eine vergesellschaftung   getan, die  so nicht  vorkommten  würde.  nach 12  monaten schickt mutter  ihre  jungen weg   reigeros   ,natürlichnum frei  z sein für die nächste generation .  das könnte   trotz    kastration   bei euch  auf daue rzu  verhaltesnstörungen kommen --gekommen sein .

 also erst einmal   auf  giardien untersuchen lassen  --dann gibt es genügene mitttel gegen den  durchfall  beim tierarzt  und  nassfutter auf wirklich  fleischlatiges  umstellen OHNE    getreide  zucker ud dergleichen.

Kommentar von Cinuli123 ,

Ja, alle 3 wurden schon öfter auf Giardien untersucht. Es hieß immer dass alles in Ordnung wäre. 

Die zweite Möglichkeit hatte ich auch schon in Verdacht, aber da sie es erst seit einigen Monaten haben und schon seit 5 Jahren zu dritt zusammen leben, glaube ich nicht dass es daran liegt :/ 

Kannst du mir ein gutes Futter mit den "richtigen Inhaltsstoffen" empfehlen? 

Kommentar von eggenberg1 ,

ICH  füttere  vom aldi  das  teurere nassfutter ( nicht  das kokradas enthält zucker )  aber  das ist nicht besonders hochwertig , aber okay !

ic h verfüttere oft  frisches  fleisch -- hühnerklein , hühnerbrust  ( immer  wenn es beim aldi 30 % billigere  ware gibt  (vom rind und huhn) habe auch drei  kater , aber das sind freigänger  , die  holen sich auch draussen mal  ne maus .

bei katzenfutter ist  wichtig  dass es nassfutter ist und  wirklich zu 70 %  fleisch enthält + taurin sollte auch mit  drin sein und KEIN getreide

.trockenfutter  gebe ich nur mal so als abwechslung nebenbei  .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten