Katzen haben Durchfall durch Thunfisch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja es kann vom Thunfisch kommen habe zwei Kater die immer das selbe Futter bekommen wenn sie einmal was anderes kriegen bekommen sie auch immer Durchfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerwatte1992
01.12.2016, 00:46

Klingt es für dich nach Magen Darm? 

Ich habe Angst, dass meine TA das unterschätzt :(

0
Kommentar von oOsamsamOo
01.12.2016, 00:51

Nein ich denke es ist die plötzliche Umstellung vom Futter weil sie es einfach nicht kennen Katzen haben ein empfindlichen Magen mach dir keine zu großen Sorgen,ich würde meiner Katze einfach genau das geben was sie sonst immer bekommt dann wird es auch schnell weg sein.
Wenn es bei meinen Katzen mal richtig schlimm mit Durchfall ist bekommen sie mal einen Tag sehr sehr wenig Futter und viel Wasser :)

0

Mir ist vor einiger Zeit etwas ganz ähnliches passiert. Meine älteste Katze hatte gelegentlich Durchfall. Da sie laut Tierarzt Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat, ging ich erst davon aus, dass dies die Ursache für gelegentlichen Durchfall sein könnte.

Mit dem Zuzug einer dritten Katze wurde ich stutzig. Weil unsere kleinste Katze immer zeitgleich Durchfall hatte. Ich habe dann herausgefunden, dass es am Futter liegen muss... denn die ältest und die jünste Katze frassen liebendgerne die Hünchenbrust von Applaws... paar Stunden später hatten sie jedoch Blähungen und übelst Durchfall.

Meine dritte Katze frisst diese Hühnchenbrust nicht... dafür aber den Thunfisch von Applaws.

Ich habe damals ebenfalls Rücksprache mit meinem Tierartz genommen und mein Verdacht geschildert. Da es meinem Tierarzt leider nicht möglich war, das Katzenfutter auf Ereger zu untersuchen, habe wir vereinbart, dass ich versuchsweise eine Dose Hünchenbrust von Applaws mit einem anderen Verfallsdatum verfüttere.

Und siehe da... kein Durchfall! - Ich gehe nun davon aus, dass einfach eine Futterserie nicht ganz einwandfrei ist, und empfindliche Katzen davon Durchfall bekommen.

Wenn deine Katzen vorher diese Thunfischfilets vertragen haben, würde ich ebenfalls mal eine Futterportion mit einem anderen Verfallsdatum testen.

Denn auch ich selbst fand es bei meinen Katzen wirklich sehr seltsam, dass sie plötzlich eine Allergie auf ein Futter entwickeln, welches sie vorher so sehr geliebt haben. Und auch das Applaws-Futter bestand ja aus 100% Hühnchen-Filet und Reis... was ja eigentlich leicht verdaulich sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann den Thunfisch "100% Fleisch" sein?! Klar, Fisch ist auch Fleisch, aber es wird doch eigentlich als eigene Kategorie geführt ... *grübel*

Ja, es kann vom Fisch stammen. Evtl. war da irgendein unschönes Viehzeugs an Bakterien und Co. drin, welches absolut ungenießbar/ungesund war.

Anders könnte ich mir nicht erklären, dass alle deine Katzen zeitgleich dieselben Probleme bekommen haben. Denn ein Infekt, der nicht vom Futter stammt, wäre vermutlich zeitlich versetzt bei den anderen Katzen aufgetreten.

Bitte unbedingt nochmal den TA aufsuchen und evtl. eine Blut- und Kotuntersuchung machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secretstory2015
01.12.2016, 00:54

Bekommen sie sonst auch ab und an mal was Anderes oder sind sie nur ihr normales Futter gewöhnt und das mit dem Fisch war ne Ausnahme?

0
Kommentar von Secretstory2015
01.12.2016, 01:05

Ich schätze mal, weil sie nur das Miamor gewöhnt sind, kann der Körper mit "fremden Sachen" nicht umgehen. Das wäre zumindest eine normale und denkbare Erklärung der ganzen Sache. Ich kenne es von mir selbst. Als ich aufhörte, Fleisch, Fisch und Ei zu essen (nein, ich lebe nicht vegan!), war alles gut. Wenn ich jetzt auf den Weihnachtsmarkt gehen und mir einen Crêpe holen würde, hätte ich ein echtes Problem durch das im Teig enthaltene Ei. Und das ist keine Vermutung, sondern etwas, was ich leider feststellen musste.

0
Kommentar von Secretstory2015
01.12.2016, 01:15

Ich würde schauen, wie es sich über den Tag entwickelt. Wären es meine Katzen, würde ich schauen, ob sich durch die Schonkost eine Verbesserung ergibt. Sollte sich bis 16 Uhr nichts in eine positive Richtung bewegen, dann würde ich zum Tierarzt fahren.

0