Frage von zehraeinhorn1, 140

Katzen Geburt was tun?

Wichtig!!! Unsere Katze miaut die ganze Zeit ich glaube sie bekommt jetzt ihre Kinder was soll ich tun sie liegt im Kartong und drückt ich habe total Angst meine Mutter ist auch nicht da 😖😖😖😖

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 48

Hallo zehraeinhorn1,

du scheinst noch recht jung zu sein ? Hast du jemanden der dir Helfen kann ?

Such dir bitte SOFORT die Nummer eines Tierarztes raus, oder einer Tierklinik, Tierrettung, Tierhilfe. Und lasst den TA zu euch kommen, das ist für Katze und Kitten Sicherer !!

Ich vermute, das es bei deiner Katze Komplikationen gibt !! Eine Katze miaut nicht dauerhaft bei der Geburt. Ganz im Gegenteil, sie schnurren die Schmerzen weg. Miauen deutet auf große Schmerzen hin.

Ist die Katze Erstgebärende ? Wie alt ist die Katze ? Gab es eine Vorversorgung?

Und BITTE, laßt die Kitten 12-14 Wochen bei der Mutter und danach KASTRIERT die Katze !!

Allgemeininfo zum Thema Geburt:

Die Katze wird mit Wehen beginn sehrrrrrr anhänglich und dreht/rollt sich viel zur Seite oder auch mal auf den Rücken. Sie wird wenig, bis gar kein Futter an dem Tag der Geburt zu sich nehmen. Sie schnurrt, da sie so die Schmerzen der Wehen verarbeitet, und macht auch ggf. Milchtritt. Ein unübersehbares Zeichen ist der sogenannte Schleimtropf, der als erstes abgeht.
Eine Geburt dauert ca. 6-12 Stunden und die Katze sollte ihre absolute Ruhe haben.

Hat sich die Katze ein Nest gebaut ? Oder hat sie eine Ecke, wo sie in Ruhe gebären kann ?
Wichtig, das die Katze das bitte alles alleine macht, es sei denn, sie fordert Unterstützung.
Ideal ist eine weiche Decke oder weiche Handtücher zur Verfügung zu legen, die kann man hinter her waschen.

Katzenwelpen kommen im Abstand von 10-30 Minuten zur Welt. Etwa 5 Minuten danach, folgt die Nachgeburt. Die meisten Katzen fressen die Nachgeburt, was bei manchen Katzen am folgenden Tag Durchfall auslöst.

Such dir bitte schnellst Möglich einen Tiernotdienst raus, damit du im Notfall auch schnell reagieren und nicht erst dann suchen musst. Eine Geburt birgt immer auch Riesigen.

Achte auf Warnzeichen, die auf Komplikationen hinweisen.
Wird deine Katze übermäßig unruhig oder zieht sich völlig zurück, hat plötzlich Erbrechen, Durchfall, Husten, Niesen ? TA rufen !
Ein ungewöhnlicher Ausfluss kann auf Komplikationen deuten. Scheidenausfluss ist bei trächtigen Katzen nicht normal. Ein grünlich
gelber Ausfluss kann auf eine Gebärmutterentzündung, ein hellgrüner
Ausfluss auf eine Plazentalösung und ein blutiger Ausfluss auf einen
Plazentariss hinweisen. Sollte dir eines dieser Symptome auffallen,
kontaktiere unverzüglich den Tierarzt.

Alles Gute

LG


Kommentar von zehraeinhorn1 ,

Danke , die Babys sind schon da 😍😍😍

Kommentar von NaniW ,

Hallo zehraeinhorn1,

wie viele sind es denn ? Klappt alles gut, läßt die Katze die kleinen an die Zitzen ?

Alles Gute

LG

Kommentar von Margotier ,

Wer bewertet so eine Antwort negativ?!

Kommentar von NaniW ,

Hallo Margotier,

ja das Frage ich mich auch o.O

Aber ist nicht das Erste mal, hab mir wohl einen Stalker oder Troll gefangen. Support habe ich bereits Informiert !

Alles Gute

LG

Antwort
von diddlina88, 63

ganz ruhig:) sie wird es schon schaffen..ich war auch bei unserer dabei..

Antwort
von Anita1211, 59

Schau mal hier:

http://www.helpster.de/katzengeburt-so-unterstuetzen-sie-ihre-katze-beim-gebaere...

Und schön ruhig bleiben!

Antwort
von lenaaaaa1, 55
Antwort
von UKfella, 60

In der Regel tut sie das alleine. Aber wenn du dir Sorgen machst dann ruf hier an: http://www.hotlinetierarzt.repage.de/

Ist aber keine gratis Hotline. Alles Gute für die kleine.

Kommentar von NaniW ,

Hallo UKfella,

VORSICHT ! Solche Nummern sind Mist. So was macht doch kein seriöser TA o.O Wie soll denn ein TA aus der Ferne helfen ? Da stecken auch keine echten Tierärzte hinter. Außerdem kosten die Nummern ganz schön Geld.

Auf der Seite kannst du unter dem Link 0900-Info selbst nach lesen

Bei Anruf aus dem Deutschen Festnetz betragen die Kosten 1,79 €/min.

Das ist schon ganz schön frech. Außerdem kommen die Beratungskosten dazu...

Die Bezahlung der beratenden Dienstleistung setzt sich aus dem Satz für Beratung durch einen Tierarzt (GOT) und den Kosten für die Hotline zusammen.

Das ist nicht seriös !

Alles Gute

LG

Kommentar von UKfella ,

Ja, jetzt bleib mal locker. Erstens, habe ich drauf hingewiesen dass die Nummer offenbar nicht für lau ist. Musst du mal genauer hinschauen. Zweitens war das hier ja jetzt eine Notsituation. Irgendeine Art von schnellem Ratschlag musste also her. Was anderes ist mir auf die schnelle nunmal nicht eingefallen, als diesen Link der website zu kopieren. Ich hatte da gewiss keine bösen Absichten. Insbesondere dann wenn es um Tiere geht. Also mach hier mal keine Welle ;)

Kommentar von NaniW ,

Hallo UKfella,

jetzt bleibt du mal locker o.O Ich habe keine Welle gemacht, sondern nochmals ganz unmissverständlich klar gemacht, das solche Hotlines Mist sind ! Eben weil es hier auch eine Notsituation war. Denn es ist eben einfach nichts seriöses. Auch wenn du es noch so gut gemeint hast.

Ich unterstelle dir auch keine böse Absicht. Du hast nur leider nicht gut genug darüber Nachgedacht. Denn du schreibst ja selbst, das dir auf die schnelle nichts eingefallen ist als mal eben diese Website zu kopieren. Du hast also nicht bedacht, ob das hier wirklich weiter hilft.

Natürlich wolltest du die Tiere nicht gefährden. Aber nun stell dir mal vor, der FS hätte diese Nummer genutzt. Am anderen Ende geht eine angebliche TÄ ran, die eigentlich nur eine Sekretärin ist. Was hätte das gebracht ? Unter Umständen Lebensgefahr für Katzenmama & Kitten. Denn selbst wenn da ein echter TA dran wäre, kann er durch das Telefon nun mal nicht helfen. Was wenn ein Kitten im Geburtskanal stecken geblieben wäre ? Wie soll jemand am Telefon, einem unerfahrenen, Katzenbesitzer da helfen ? Verstehst du.

Und aus eben ganz vielen Gründen sagte und sage ich VORSICHT ! mit solchen Nummern ! Diese Hotlines sind nicht seriös !

Alles Gute
LG

Kommentar von UKfella ,

Die Kätzchen sind ja offenbar problemlos zur Welt gekommen und der Mama gehts scheinbar auch gut. Alles andere ist mir ehrlich gesagt egal. Dein Herz für Tiere ist ja zweifellsfrei sehr groß. Respekt dafür :) Aber pass auf, ich werd zukünftig etwas besser darüber nachdenken was ich kopiere und paste, und du versuchst etwas weniger schwarz zu malen. Ok? ;)

Antwort
von eragon272727, 23

Gar nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community