Katzen Baby beißt überall rein. Warum?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dein Kätzchen bekommt Zähne und da ist sowas normal. Gib dem Baby evtl. mal ein Stückchen rohes Rindfleisch, das schmeckt erstens mal besser als das Zeug, auf dem sie rumkaut und ist erst noch gut für die Zähne.

Achte auch darauf, dass sie Dich nicht beisst, denn sonst könnte sie das womöglich beibehalten und wird dann noch schmerzhafter, wenn das Baby die Kaffeezähne hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine kleine Lilly bekommt jetzt ihre Zähne. Da machen die kleinen  das mal. Ist wie bei einem Menschen Baby auch.

Das gibt sich wieder. Aber lass sie nicht an dir rumknabbern. Biete ihr was zum reinbeißen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LacrimaLiber
21.09.2016, 12:25

Das mit dem beißen stört mich auch gar nicht. Aber warum denn immer in die Nase und vor allem nachts. Das tut echt weh :D

0
Kommentar von LacrimaLiber
21.09.2016, 12:35

Natürlich hat sie einen Artgenossen - dem dem rast sie auch den ganzen Tag durch die Wohnung.
Dann heißt es wohl ertragen bis sie groß ist :)

0

Sie kommt in den Zahnwechsel. Gib ihr Spielzeug in das sie reinbeißen
kann. Du darfst aber auf keinen Fall zulassen, dass sie dich beißt,
sonst macht sie das immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LacrimaLiber
21.09.2016, 12:21

Spielzeug hat sie Mehr als genug, trotzdem nutzt sie alles zum rein beißen. Danke für die schnelle Antwort!

0

Hi,

Wie lange habt ihr sie denn? Die Sozialisierung ist ja nicht abgeschlossen, die läuft bei Katzen bis zur 16. Woche. Was am besten und am leichtesten hilft diese grobe Fehlverhalten einzustellen ist ein Artgenosse der ihr zeigt was geht und was nicht. Auch Katzen durchleben wie Hunde eine Phase wo sie sich ausprobieren und Grenzen testen, als Mensch ist es schwer der Katze das zu erklären das das nicht geht. 

Ihr fehlt die Beißhemmung, als Mensch kann man in den Moment nur den Kontakt abbrechen und ihr andere Spiele zeigen die ein als Mensch mehr Spass machen. Was aber sehr an die Nerven geht da die Katze ein sehr voraus ist, was Zeit und Ausdauer angeht. Ein Artgenosse würde euch da unterstützten, wichtig ist nur die richtige Auswahl am besten ein Kitten mit 16 Wochen nehmen, was komplett fertig sozialisiert ist :)

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LacrimaLiber
21.09.2016, 12:37

Artgenossen hat sie.
Die kleine ist ohne Mutter aufgewachsen - also mit der Flasche groß gezogen.
Hätten wir sie nicht genommen wäre sie im Tierheim gelandet.

0

Sie zahnt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Problem kenne ich. Die Babis sind eben sehr neugierig. Wir mussten uns schon mal eine neue Sitzgarnitur kaufen, da sie das Leder zerkratzt hatte. Wenn Sie kratzt schlage mit einer Zeitung gegen irgend einen Gegenstand, sodass sie sich erschreckt. Das merkt sie sich.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pauli1965
21.09.2016, 12:29

Katzen lieben Leder Garnituren. Wir haben und aus dem Grund keine mehr angeschafft. Wir haben unseren Katzen den alten Ledersessel als Kratzbaum überlassen. und uns dann für eine Stoff Garnitur entschieden:-)

0