Frage von CarohatKekse, 53

Katze ist zu ängstlich - was kann man da tun?

Ich habe mir vor einer Woche zwei Katzen geholt am Anfang lag eine nur unterm Tisch und hat sich nicht vor getraut ist ja ganz normal aber jetzt nach einer Woche ist es immer noch so und sie zittert und atmet schnell wenn man sie anfässt was kann man da tun?

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 17

hol dir ne handvoll leckerchen und steck sie dir in die tasche. und lock sie imemr mal wieder raus. liebe geht durch den magen^^ sie soll lernen dass du die quelle von tollen dingen bist


das mit dem schnellen atmen macht mir sorgen. das köntne auch ein hinweis auf ein problem mit lunge oder herz sein. atmet sie normal wenn sie ihre ruhe hat? frisst sie gut?


versuch bitte nicht sie anzufassen solange sie das nicht will. sie bekommt dann nur bestätigt dass du ihr angst machst.


ist sie verspielt? bastel dir ne spielangel, sprich nen ast mit ner reißfeste schnur dran, da kann sie dann mit spielen ohne in deine nähe zu kommen. sie soll wieder lernen dass bei dir tolle sachen sind


schau sie nicht direkt an. katzen empfinden direkten blickkontakt als beunruhigend. rede viel mit ihr. sie soll deine stimme kennen lernen. versuch vor allem im dämmerlicht mit ihr kontakt aufzunehmen. katzen fühlen sich im dunkeln sicherer und trauen sich mehr


ist über ihre vergangenheit was bekannt?

Kommentar von CarohatKekse ,

Sie ist von einer Züchterin und war vorher in einem großen Haus mit mehreren Katzen zusammen sie war aber nicht zur Zucht geeignet und deshalb wurde sie mir dann verkauft 

Antwort
von elfriedeboe, 10

Ich würde sie ignorien das sie den ersten Schritt machen kann ,das gibt wieder Selbstbewusst sein ! Eine Weile auf jeden Fall und eine Woche ist noch nicht lange also hab Gedult!
Vielleicht geht es schneller als du glaubst!
Ich wünsche euch alles Gute!

Antwort
von medera, 23

Kommt die Katze auch dann nicht, wenn du einfach nur da sitzt und wartest (ohne die Katze dabei zu beobachten)?

Andererseits solltest du nach einer Woche auch noch keine Wunder erwarten... Alle müssen sich erst mal im Ruhe aneinander gewöhnen - und das dauert einfach seine Zeit :)

Kommentar von CarohatKekse ,

Sie ist richtig scheu und läuft weg wenn man sie anfässt und kommt auch nicht von selbst ich glaube das sie vielleicht von der anderen Katze Angst hat weil die 4 Jahre älter und auch ein Weibchen ist 

Kommentar von medera ,

Dann versuch doch mal, die ältere Katze woanders zu "parken", um in Ruhe Zugang zu der jüngeren Katze zu finden. Nichts erzwingen... Und wenn du nur fünf Minuten lang ruhig die Hand in ihre Nähe legst. Vllt hat sie irgendwann doch mal Interesse, die Hand zu begutachten

Kommentar von palusa ,

ich würd die ältere katze unbedingt in der nähe lassen. zum einen weil die beiden sich (hoffe ich doch..?) gut verstehen. also die freundin das einzig bekannte und der bezugspunkt für die jungere ist. zum zweiten weil das vorbild einer katze die begeistert und schnurrend kuschelt abfärben kann. zum dritten weil es dem nervenkostüm der jüngeren vermutlich nicht zuträglich ist wenn die ältere irgendwo anders merkt dass sie eingesperrt ist und anfängt zu rufen

Kommentar von medera ,

Es war die Rede davon, dass die junge Katze Angst vor der Älteren hat - ich denke damit nicht, dass sie sich gut verstehen und bekannt sind. Die ältere Katze könnte zudem präsentieren wollen, dass sie hier der Chef ist... Gemeint war ja nicht, die Katze in nen Käfig zu packen, sondern ihr vllt mal erlauben, sich ins Bett zu legen - das wäre zumindest für meinen Kater dann kein Grund zu jammern, sondern zu genießen... 

Die beiden Katzen haben ja genug Zeit sich noch zu beschnuppern, wenn Mensch nicht da ist

Antwort
von Scumpy, 24

Das kann schon passieren. Manche Katzen brauchen da länger für, du solltest ohne sie zu bedrängen mit ihr reden und nah bei ihr sein. Und immer wieder mal mit einem Leckerli versuchen. Unser Kater hat auch etwa eine Woche gebraucht und mit viel Zuneigung und zureden wurde es dann was. Und jetzt ist er immer da wo wir sind. 

Kommentar von CarohatKekse ,

Das mit den Leckerlis funktioniert bei ihr nicht Sie isst nur nachts sonst garnicht 

Kommentar von Scumpy ,

Noch nicht. Weil sie noch Angst und kein Vertrauen hat. Verbringe zeit mit ihr, Katzen sind sehr sensibel und win Umzug ist für eine Katze wahnsinniger Stress. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community