Frage von Iwanttog, 92

Katze wurde zu früh "ersetzt"?

Also meine Katze ist heute gestorben (sie wurde überfahren) meine Verwandten haben und kurz darauf hin (2 Stunden später) eine neue gebracht ich kimmer noch nicht mit ihr klar und habe ein total schlechtes Gewissen obwohl ich die "neue" eigentlich mag. Spricht hier jmd aus Erfahrung oder kann mit helfen ? Bitte mir geht es total schlecht. ...

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 25

Sieh es mal so: Deine überfahrene Katze kann und soll nicht durch die neue Katze ersetzt werden.

Wenn Du der neuen Katze ein liebevolles Zuhause gibst, so ist das sicher auch im Sinne Deiner Katze und dass Du für ne neue Katze sorgen musst, hilft Dir sicher, Deine Trauer schneller zu überwinden.

Deine tote Katze wird immer in Deinem Herzen sein und trotz neuer Katze wirst Du sie niemals vergessen.

Bei mir sind 2 Katzen gestorben und das ist fast 8 Jahre her und ich denke trotzdem noch sehr oft an diese beiden, obwohl ich 8 Katzen habe und damals ja auch die anderen Katzen versorgen und pflegen musste.

Deine Verwandten haben es gut gemeint und aus dem Grund würde ich die neue Katze liebevoll aufnehmen und ihr ein schönes Zuhause geben.

Ich denke, wenn Du das tust, wird auch Deine tote Katze mit einem zufriedenen Lächeln auf den Lippen aus dem Katzenhimmel auf Dich herabsehen. Daran glaube ich jedenfalls ganz fest.

Antwort
von BrightSunrise, 61

Na ja, dass man dir einfach so eine neue Katze vor die Nase setzt, finde ich nicht gut.

Ist es ein Kitten? Dann besorge ihr bitte schnellstens einen Artgenossen im selben Alter. Wenn die Katze bereits erwachsen ist und Freigang erhalten kann, wäre eine weitere Katze zwar empfehlenswert, aber nicht zwangsläufig notwendig.

Grüße

Antwort
von Russpelzx3, 51

Finde ich nicht okay von deinen Verwandten. Ich würde sie ihnen vorerst zurückgeben. Du brauchst Zeit und Raum zum Trauern und das müssen sie akzeptieren.

Antwort
von MeliGr2001, 15

deine verwandten wollten dir damit bestimmt freude bereiten und haben nicht mit gedacht dass du vielleicht noch nicht darüber hinweg bist ich meine es waren ja nur 2 stunden das ist schon eine etwas kurze zeit und ich kann total verstehen dass du mit der neuen situation nicht klar kommst. ich würde dir aber schon raten ein spielgefährten für die katze zu besorgen. dann kannst du inruhe trauern und dein kätzchen kann trotzdem spielen und merkt nicht dass du noch nicht so viel zeit mit ihm/ihr verbringst. du gewöhnst dich bestimmt bald an diese situation und hast deine katze genau so lieb wie deine andere. klar kann man sie nicht einfach ersetzen aber das wird schon!

Antwort
von Lilly11Y, 13

Deine Verwandten haben es gut gemeint, aber leider alles falsch gemacht.

Du hättest Zeit gebraucht um zu trauern.Aber jetzt ist es, wie es ist. Gib der neuen Katze eine Chance, nicht den Platz deiner früheren Katze einzunehmen, sondern einen ganz neuen Platz.

Du wirst sehen, ihr beiden werdet noch ein tolles Team, wenn du dich darauf einläßt und der neuen Katze erlaubst, dir dabei zu helfen darüber hinweg zu kommen.

Alles Gute

Lilly

Antwort
von Calim8, 14

Das finde ich pietätlos. Du musst doch erst mal den Verlust deiner überfahrenen Katze verarbeiten, bevor du dich richtig auf ein neues Tier einstellen kannst. Also ich finde das war keine gute Idee. Wenn es noch ein junges Tier ist, bitte noch einen Artgenossen dazu holen. Jeder Mensch braucht eine Zeit zum Trauern. Und die lassen sie dir in meinen Augen nicht. Trotzdem alles Liebe und Gute für dich und die neue Katze.

Antwort
von leomaus11, 41

Ich denke das ist komplett normal... schließlich trauerst du deiner eigentlichen Katze ja noch hinterher und zu der neuen musst du erst ein richtiges Vertrauen und eine Bindung aufbauen. Da ist es klar, dass ihr noch nicht so vertraut mit euch umgeht wie du mit deiner alten Katze. Das wird sich zu 100% noch ändern. Versuch dich viel mit ihr zu Beschäftigen und dich mit ihr Vertraut zu machen :)

eine andere Frage: wie kriegt man so schnell eine neue Katze her? o.o

Kommentar von Iwanttog ,

Eine Bekannte von meiner Tante hatte kitten.

Kommentar von leomaus11 ,

Ach so. Die haben das dann sicher gut gemeint und sind wohl etwas zu schnell gewesen :) Beschäftige dich viel mit ihr und das mit deiner früheren Katze tut mir leid :/ das ist bei mir auch schonmal passiert

Antwort
von glaubeesnicht, 34

Deine Reaktion ist sehr gut nachvollziehbar! Es ist auch ziemlich taktlos von deinen Verwandten, so etwas zu tun. Sie hätten dir erst einmal Zeit geben müssen, um diesen Verlust zu überwinden und  zu trauern. Erst dann kannst du dich auf etwas Neues einlassen. Eine Katze ist schließlich ein Lebewesen und kein Ding,  das man einfach so ersetzt.

An deiner Stelle würde ich die neue Katze deinen Verwandten zurückgeben und ihnen klar machen, dass es für dich zu früh ist, dich auf eine neue Katze einzulassen.

Kommentar von Iwanttog ,

Ich glaube aber das die neue Katze mir hilft die Sehnsucht zu verarbeiten. ..

Kommentar von maxi6 ,

Das denke ich auch.

Nimm also die neue Katze liebevoll auf und wenn es ein Baby ist, solltest Du vielleicht daran denken, ihm einen Katzenkumpel zu besorgen, denn Babies sollten nicht alleine aufwachsen müssen.

Antwort
von SLS197, 43

Deine Katze kann dir niemand ersetzen, sie hat ja einen einzigartigen Charakter. Ich glaube aber deine Verwandten haben es nur gut gemeint 

Kommentar von glaubeesnicht ,

Nein, die Verwandten haben überhaupt nicht nachgedacht! Eine Katze ist doch keine Sache, die man einfach so ersetzt.

Kommentar von SLS197 ,

Die haben es gut gemeint, was ja nicht gleich bedeutet dass es klug war was sie getan haben. Sie wollten ihr Familienmitglied halt aufmuntern, das ist eben misslungen. 

Antwort
von CreepExplode, 33

Ja eigentlich schon... das heißt aber nicht, dass du die katze jetzt aufgeben sollst. Aber das wichtigste ist, dass du deine "alte" katze nicht vergessen sollst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten